https://www.duolingo.com/Nibeh

Sind die Akzente im Französischen essenziell?

Nibeh
  • 22
  • 17
  • 12
  • 12
  • 12
  • 9
  • 6
  • 6
  • 5

Hallo,

sind die Akzente über den Buchstaben im Französischen eigentlich zwingend notwendig? Ich meine, wenn man im Deutschen die Punkte über ä, ö oder ü weglässt, sieht das Wort schon ganz anders aus und kann sogar die Bedeutung verändern (Beispiel: schwul - schwül). Wie sieht es im Französischen aus? Ist ein fehlender Akzent im Französischen weniger schlimm, gleich schlimm oder schlimmer als im Deutschen? Man sollte natürlich immer die Akzente setzen, aber ist es schlimm, wenn man sie mal vergisst? Ich hoffe, jemand von euch weiß darüber Bescheid und kann es mir sagen.

MfG :)

Vor 3 Jahren

7 Kommentare


https://www.duolingo.com/Gluehbirneee
Gluehbirneee
  • 15
  • 12
  • 11
  • 10
  • 8
  • 5

Hallo,

es kann die Bedeutung (besonders bei kleinen Wörtern) sehr wohl verändern, so zum Beispiel:

la = weiblicher Artikel und = da/dort

ou= oder und = wo

sur = auf und sûr = sicher

Diese Wörter lassen sich vermutlich noch irgendwie durch den Kontext unterscheiden, aber wenn man bei den folgenden die Akzente vergisst, könnte es lustig werden:

bronze = Bronze(objekt), *bronzé+ = gebräunt

êtes = (ihr) seid, étés = Sommer (Plural)

congres = Aale, congrés = Kongress

ferme = Farm, fermé = geschlossen

acre = Acker, âcre = beißend/ätzend

gêné = verlegen, gène = Gen, gêne = (finanzielle) Not

cote = Umfragewerte, côte = Küste, côté = Seite, coté = geschätzt


Trotzdem glaube ich, dass die Akzente größtenteils deshalb wichtig sind, weil ein Wort mit dem falschen Akzent komplett anders ausgesprochen wird, und man deswegen eventuell auch nicht verstanden werden könnte. Beim Schriftlichen ist das Wort bestimmt besser erkennbar als während dem Sprechen.

Man wird mit Sicherheit auch verstanden werden, wenn man die Akzente mal vergisst - beim Schriftlichenkann der Leser es sich denken, beim Gesprochenen wird halt zur Not nochmal nachgefragt, wenn dein gegenüber dich nicht verstanden haben sollte.

Wenn man allerdings als guter Französischsprecher dastehen will und fließend sprechen will, sollte man die Akzente, sowohl beim Sprechen als auch beim Schreiben, beherrschen.

PS: Zu dem Ganzen muss ich sagen, dass ich selbst nicht fließend französisch spreche und den größten Teil der Informationen aus dem Internet habe, also naja, alle Angaben ohne Gewähr, schätze ich. ;)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/PVLSANS
PVLSANS
  • 25
  • 13
  • 13
  • 12
  • 12
  • 11
  • 11
  • 5
  • 4
  • 4

Alles völlig richtig aus meiner Perspektive, jedoch gibt es noch eine Sache, die ich hier vermerkt sehen möchte. Franzosen lassen Akzente gerne weg, wenn sie Großbuchstaben schreiben. Deshalb sind die Namen von Geschäften häufig nicht akzentuiert, ebenso wie Satzanfänge, da man ja sofort sieht, was ein CAFE ist, oder wie man Etes-vous Mr. Claude? aussprechen muss.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/pleindespoir

man kan file bucstaben weglasen one di bedoitung der werter zu ferendern das get in alen spracen wen man aba lernen wil wi es rictik gemact weren sol ist es beser man schraipt glaic ales foll korekt

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/PVLSANS
PVLSANS
  • 25
  • 13
  • 13
  • 12
  • 12
  • 11
  • 11
  • 5
  • 4
  • 4

J'áîmè tön cõmméñtâìrê.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Nibeh
Nibeh
  • 22
  • 17
  • 12
  • 12
  • 12
  • 9
  • 6
  • 6
  • 5

Steckt in deiner Antwort ein wenig Ironie?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/T__W

Ja, und sogar im Namen ("pleindespoir").

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/codygelb
codygelb
  • 18
  • 15
  • 13
  • 9
  • 5
  • 4

Also wenn man sich zwischen bekannten schreibt, ist es nicht so schlimm die wegzulassen. Das wird dann zu einer Art Umgangs französisch, was auch nicht immer schlimm ist. Kumpels und ich lassen die manchmal zwischen SMS Nachrichten weg. Am wichtigsten ist aber das é am ende eines Wortes. Da gibt's meiner Meinung nach die größte Veränderung und Fehler die man unbedingt schreiben soll. z.B.: J'ai pense - j'ai pensé ; c'est ferme - c'est fermé Da sieht man schon einen großen Unterschied.

Vor 3 Jahren
Lerne Französisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.