1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "El caballo no es mío."

"El caballo no es mío."

Übersetzung:Das Pferd ist nicht meins.

September 4, 2015

30 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Tina536692

was ist der unterschied zwischen mio und mia ?


https://www.duolingo.com/profile/BarnyUy

el caballo ist maennlich, deshalb mio


https://www.duolingo.com/profile/wuethrich-

Und warum geht " mir" nicht?


https://www.duolingo.com/profile/Yannik543160

Weil das kein deutscher Satz wäre ? Es heißt:" Das Pferd ist meines/meins.", aber "mir" wäre hier grammatikalisch falsch.


https://www.duolingo.com/profile/FrankOrtma1

"Das Pferd ist mir" ist nur in Dialekten gebräuchlich. In Thüringen oder Sachsen drückt man sich so aus, im Hochdeutschen ist es falsch, da nimmt man den Genitiv anstelle des Dativs.


https://www.duolingo.com/profile/Mat409220

Das ist auch in Thüringen und Sachsen so nicht gebräuchlich. Ich würde gern wissen woher du diese Info hast. Ich bin aus Thüringen und wir sagen: "Das ist mein Pferd" (Bzgl des Dialekts sagen wir vllt auch : "Das ist mein Pfärd"


https://www.duolingo.com/profile/FrankOrtma1

Mein Onkel stammt aus Eisenach und redete so. Auch seine ganze Familie. Und während meiner Armeezeit lebte ich unter Sachsen. Allerdings ist der Trend zum Hochdeutschen eindeutig seit Jahrzehnten weg vom Dialekt, das geht einfach verloren. Auch in Berlin wird kaum noch berlinert und wenn, ist es nur noch ein gemäßigter Abklatsch in der Aussprache und ansonsten grammatikalisch korrektes Deutsch, sofern sich jemand die Mühe macht, überhaupt noch einen kompletten Satz zu formulieren.


https://www.duolingo.com/profile/Anna694674

Ich kenne das aus dem Oberhessischen: "Wem ist das Pferd? - Mir!" (oder vielmehr: "Wem is des Pfeäd?" ;-))


https://www.duolingo.com/profile/jaybacca1

das ist nicht mein pferd geht auch


https://www.duolingo.com/profile/galletarodeanda

Dann würde es im spanischen Satz : Este no es mi caballo heißen (mit Demonstrativpronomen) In unserem Satz ist es nur ein einfacher bestimmter Artikel.


https://www.duolingo.com/profile/tryit15

wann benutzt man denn mio und wann mia?


https://www.duolingo.com/profile/galletarodeanda

Hi. Das hängt vom grammatikalischen Geschlecht des Substantivs ab. In diesem Fall haben wir caballo. Ein Großteil der spanischen Substantive, die auf O enden, sind maskulin. Diese O-Endung spiegelt sich auch in mío wieder.

Im Gegensatz dazu hat ein Großteil der femininen Substantive im Spanischen die Endung -a wie in "manzana"

In diesem Fall müsstest du "mía" benutzen: La manzana es mía


https://www.duolingo.com/profile/1009Silvia

Und wenn das Objekt eine Frau ist, heißt es dann auch mio? Z.B. Ich als Frau sage, dass das Pferd nicht meines ist.


https://www.duolingo.com/profile/galletarodeanda

genau, es wird immer noch an das Bezugswort (also an das Pferd) angepasst. Es bleibt bei mío.


https://www.duolingo.com/profile/HinterDir

Und was ist wenn man sagt das Jemand sagt das das Pferd ihm gehört?


https://www.duolingo.com/profile/attendence

die nachgestellten Posessivbegleiter werden häufig prädikativ gebraucht und haben dann die Bedeutung "gehören", Bsp. esta casa es nuestra - dieses Haus gehört uns


https://www.duolingo.com/profile/MelerielEndyvon

Uuh, das ist auch ein guter Weg um es sich zu merken! Hochdeutsch ist zwar kein Problem (und daher auch diese Possessivbegleiter nicht), aber dennoch geht es mir nicht so leicht von der Hand im Spanischen wie ich gerne hätte ;-)


https://www.duolingo.com/profile/Tanja142462

Im Deutschen heißt der Satz richtig:" Das Pferd gehört mir." Die hier angewandte Übersetzung ist nicht falsch aber so spricht man nicht. Wäre es deshalb nicht besser diese Form zu verwenden?


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Besser zum Lernen? - Nein.

Du benutzt eher die eine Fassung? Hilft es dir dann Deutsch zu lernen, das du schon kannst?

Ziel ist ja, die Konstruktion im Spanischen zu begreifen und mal anwenden zu können.
Da darf man auch mal gehoben sprechen.

Du kannst deine Variante aber sicher melden.


https://www.duolingo.com/profile/uy1QTjPB

Das ist nicht mein Pferd - das ist nicht rchtig?


https://www.duolingo.com/profile/Jule816420

Das ist falsch. Da wird nämlich das als Demonstrativpronomen benutz, man könnte auch "dieses" sagen (klingt komisch geht aber). Dann braucht man im spanischen nicht él sondern este


https://www.duolingo.com/profile/Sylvie393213

Das Pferd ist nicht meins klingt komisch; ich habe vorgeschlagen: Es ist nicht mein Pferd, dies wurde als "falsch" beurteilt. Warum? Kein Mensch sagt: "das Pferd ist nicht meins"


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Das ist der Unterschied von Possessivpronomen (ersetzt ein Nomen) und Possessivbegleiter.
Im Französischen und Englischen werden Possessivpronomen sehr häufig benutzt, das muss man lernen. Dafür ist das dt. Possessivpronomen gut geeignet, auch wenn du es nicht benutzt.


https://www.duolingo.com/profile/1009Silvia

Kann man statt "mio" auch "mi" verwenden?


https://www.duolingo.com/profile/konnilee

Nein, "mi" verwendet man vor dem Substantiv, z.B. "Este es mi caballo" (Dies ist mein Pferd). Als Possessivpronomen dagegen steht immer mío, tuyo, suyo etc.


https://www.duolingo.com/profile/pete.pschy

"Das Pferd ist meins" ist kein korrektes Deutsch. "Das Pferd gehört mir" oder "Das ist mein Pferd". Tut mir leid, aber Deutsch ist nun einmal anders strukturiert als romanische Sprachen.


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Doch auch die deutsche Sprache kennt die Possessivpronomen.
Nur weil es eher in alten Texten vorkommen mag, ist es trotzdem nicht falsch.

Hier Grammatikseiten zum Nachlesen, für die, die vielleicht etwas neues über die eigene Muttersprache lernen nöchten:

https://easy-deutsch.de/pronomen/possessivpronomen/

https://www.deutschplus.net/pages/Possessivpronomen

https://mein-deutschbuch.de/possessivpronomen.html


https://www.duolingo.com/profile/Barbara766808

eigentlich müsste die richtige Übersetzung lauten "das ist nicht mein Pferd" so wäre die Satzstellung richtig


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

In deinem Satz ist mein ein Possessivbegleiter, aber im Satzbsteht ein "echtes" Pronomen.
Das Pronomen ersetzt ein Nomen komplett.

Anderes Beispiel:
Dein (Possessivbegleiter) Vater ist jung, meiner (Possessivpronomen, ersetzt mein Vater) ist alt.

Deine Variante ist die Übersetzung zu einem anderen Satz, ich vermute Non è il mio cavallo.


https://www.duolingo.com/profile/muuli

In Baden sagt man das manchmal. Das Pferd ist mir.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.