"Esto no te lo puedo dar."

Übersetzung:Dies kann ich Dir nicht geben.

October 23, 2015

20 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/BrigitteDi7

immer wenn das Objekt am Satzanfang steht muss man es zusätzlich noch als Pronomen einfügen: ich kann dir das nicht geben=no te puedo dar esto, aber esto no te LO puedo dar= das kann ich dir (es)nicht geben, das Objekt wird dadurch hervorgehoben und betont. anderes Beispiel : ich kaufe die Lampe= yo compro la lámpara, die Lampe kaufe ich= la lámpara yo la compro.

December 17, 2017

https://www.duolingo.com/profile/hilke900086

Vielen Dank- das leuchtet mir ein!

April 28, 2018

https://www.duolingo.com/profile/Daniel199499

Bei der Lampe LEUCHTET es dir ein.. höhö.. ^^ aber mir hat diese Erklärung auch endlich mal geholfen!

May 12, 2018

https://www.duolingo.com/profile/jox_t

Kann mir bitte jemand die Verwendung von 'lo' in diesem Satz erklären?

October 23, 2015

https://www.duolingo.com/profile/KleinesLicht

Es dient der Betonung und ist meines Wissens zwar nicht notwendig, jedoch üblich. Im Spanischen fügt man generell oft Personalpronomen ein. Meistens ist es nur Betonung, manchmal aber auch vonnöten:

  1. In einigen spanischen Verbformen stimmt die 1. Person Singular mit der 3. Person Singular überein (zum Beispiel im Subjuntivo). Daher können Sätze entstehen, in denen unklar ist, was Subjekt und was Objekt ist. Mit dem Hinzufügen des Personalpronomens schafft man Klarheit.

  2. Im Gegensatz zum Deutschen gibt es bei Personen keine strenge Unterscheidung zwischen Dativobjekt und Akkusativobjekt, was ebenfalls zu uneindeutigen Sätzen führen kann. Dazu ein Beispiel: "Les presento a ustedes a mi novia." Hier hat "les" den Zweck, dass klar ist, wer wem vorgestellt wird.

February 6, 2016

https://www.duolingo.com/profile/1161291785

Das ist allerdings kein Personalpronomen. Das Personalpronomen ist doch "te".

April 3, 2016

https://www.duolingo.com/profile/KleinesLicht

Doch. Auch definite Pronomen, die sich auf Sachen/Dinge beziehen, werden Personalpronomen genannt.

Auszug aus Wikipedia: "Es handelt sich um Pronomen, [...] die dazu verwendet werden, Personen und Dinge außerhalb der Sprechsituation zu bezeichnen, die durch ihre Vorerwähnung an anderer (meist vorausgehender) Stelle ('esto') im Text bestimmbar sind."

Auszug aus Duden.de: "Pronomen, das [...] für die Person[en] oder Sache[n] steht, über die gesprochen wird"

April 3, 2016

https://www.duolingo.com/profile/HastaLaVista83

Aber du hast "esto" in Klammer geschrieben.

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/KleinesLicht

Damit habe ich mich auf die "Vorerwähnung an anderer Stelle" bezogen, also nicht auf das Personalpronomen selbst. Lies einfach nochmal den Auszug aus Wikipedia, dann sollte es klar werden :)

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/HastaLaVista83

Das ist dann wohl eher ein Demonstrativpronomen, aber kein Personalpronomen (im Fall von "esto").

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/KleinesLicht

Es ging um "lo".

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/HastaLaVista83

Naja, klassisches Missverständnis ;-)

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/grtg

Deutsch "es" -- Spanisch "lo" .

October 10, 2016

https://www.duolingo.com/profile/Rudrallala

Die Mäkelei an der Satzstellung geht mir langsam auf den Keks!!!

January 2, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Rickcap90

"Ich kann es dir nicht geben" sollte doch richtig sein oder?

March 13, 2017

https://www.duolingo.com/profile/Julian612834

Das Dir dürfte nicht groß geschrieben werden das ist extrem verwirrend

February 19, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Jonathan555685

Hat mich auch gewundert, ist aber nicht falsch. Der Duden hilft weiter =) "In der Regel werden die Formen des Anredepronomens du kleingeschrieben [... ] Allgemein gilt: In allen Textformen, in denen der Autor selbst den Leser persönlich anredet, kann man du/Du und die genannten Wörter großschreiben"

https://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/Gross-oder-Kleinschreibung-von-duDu-und-ihrIhr

June 8, 2019

https://www.duolingo.com/profile/ElisabethS881461

Vielen Dank kleinesLicht für die Info

October 4, 2018

https://www.duolingo.com/profile/kw_rj
  1. Bei infinitivo wäre doch üblich die Pronomen eher hinten anzuhängen, also "no puedo dártelo" oder "no te puedo darlo"
  2. Das "lo" kann sich nur auf "esto" beziehen, da es im Satz "él" nicht vorkommt, es geht nur um mich und dich. Also "lo" kann hier kein Personenpronom sein, nur ein (unpersönliche) Objektpronom., nachdem männliche Objekte ebenfalls nirgends vorkommen.
  3. "Ich kann das dir nicht geben" wird nicht akzeptiert, mir ist ziemlich unklar was daran falsch sein soll. Für mein Verständnis sind "das" und "dies" weitgehend identisch, oder?
February 6, 2019

https://www.duolingo.com/profile/Hexadom

Es war verwirre d, das "Du" großgeschrieben zu sehen. Aber dann erinnerte ich mich: Wenn man "te" oder "yo" sagt, ist das eine betonung. Ansonsten reicht tengo oder tienes oder tiene.

April 30, 2017
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.