Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

"Él me presentó a su esposa."

Übersetzung:Er stellte mich seiner Frau vor.

Vor 2 Jahren

17 Kommentare


https://www.duolingo.com/__Ark

Woran erkennt man ob "Er stellte mich seiner Frau vor" oder "Er stellte mir seine Frau vor" gemeint ist?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sack11
Sack11
  • 22
  • 21
  • 7
  • 5
  • 2
  • 1082

Der Satz ist "Él me presentó". Also, er stellte mir (zu mir hier gemeint) seine Frau vor. Umgekehrt konnte nicht sein, weil vorstellen immer mit Dativ verbunden ist. (In diesem Fall)

z.B Ich stelle jemanden(meine Frau/seine Frau usw) zu jemandem(dir/ ihnen) vor.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/astro7x7

Ich kann mich meinen Vorfragern nur anschließen: Der Unterschied ist mir unklar. Wie wäre der Dativ zu bilden? "Él presentó su esposa a mi"? Das erscheint mir auch nicht richtig. Bin verwirrt und freue mich über Klärung. Vielen Dank im Voraus.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sonnenfreund
Sonnenfreund
  • 25
  • 23
  • 16
  • 546

Aus dem Spanischunterricht weiß ich das meine Lehrerin sagte, das "a mi" eine sehr deutliche Betonung darstellte. Im obigen Satz könnte der Sprecher damit meinen das der Mann NUR IHM die Frau vorstellte, aber keinen anderen (z.B. der Partygäste).

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DietmarBec1

Es muss heißen seiner Gattin, nicht ihrer

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/FrankySka
FrankySka
Mod
  • 25
  • 23
  • 20
  • 16
  • 14
  • 10
  • 8
  • 1855

Es ist 2016. Es geht natürlich beides :-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Beder3004

Nein, solange er männlich ist, stellt er seine Gemahlin vor.. Oder seinen Gemahl. Aber er kann nicht ihre Gemahlin vorstellen, weil er damit schon eine Sie wäre. Außer die Konstruktion des Satzes wird geändert und er stellt die Gemahlin seiner Bekannten vor.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/FrankySka
FrankySka
Mod
  • 25
  • 23
  • 20
  • 16
  • 14
  • 10
  • 8
  • 1855

Er kann mich aber der Frau meiner Arbeitskollegin vorstellen. Dann ist "Er stellte mich ihrer Frau vor." durchaus richtig.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DietmarBec1

Das kam mir jetzt grad nicht in den Sinn, wäre aber dann wohl richtig

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Regina308188

Stimmt

Vor 9 Monaten

https://www.duolingo.com/Sonnenfreund
Sonnenfreund
  • 25
  • 23
  • 16
  • 546

Hier ist es der Fall, dass es zwei Objekte gibt. "Mir" und "seine Frau".

Das Dativ (1. Person Singular: mir) wird für indirekte Objekte genutzt und das Akkusativ (1. Person Singular: mich) für direkte Objekte. Das direkte Objekt ist das welche das Verb betrifft. Das Verb "vorstellen" betrifft die Frau. Die Frau wird vorgestellt. Wem ist erstmal unwichtig. Das indirekte Objekt bezeichnet Objekte, die die Handlung nur unmittelbar trifft. Also in diesem Fall alle möglichen Personen. Also wird die Person ins Dativ gesetzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Objekt_%28Grammatik%29

Andererseits kann auf den grammatikalischen Fall auch über die Präposition geschlossen werden. In diesem Fall "vor". "Vor" kann für beide Fälle Dativ wie Akkusativ genutzt werden:

http://deutsch.info/de/grammar/praepositionen

Wem stellte er seine Frau vor? Mir! Wen oder Was stellte er seine Frau vor? Mich!

Ich hoffe dadurch geholfen zu haben.

Edit (11.04.17): Meine obige Erklärung stimmt nicht mit der "richtigen" Antwort überein. Hat die sich geändert?

Also eine Korrektur von mir. Dieser Satz ist ein wenig verzwickt, weil wie oben erwähnt die Präposition "vor" für Akkusativ und Dativ genutzt werden kann. Im Lösungssatz werde ich vorgestellt. Die Bekanntmachung gilt mir. Ich werde vorgestellt. Seine Frau lernt mich kennen. Deshalb "mich" (Akkusativ - direktes Objekt).

Andersrum im Dativ (indirektes Objekt) mit "mir". "Er stellte mir seine Frau vor". Zugegeben, dass klingt ein wenig holprig. Zu erkennen ist am Dativ, dass das vorstellen nicht meiner Person galt. Ich bin also nur indirekt betroffen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/daveguitar

Super Erklärung, danke!

Inwieweit wäre es dann hier möglich direktes und indirektes Objekt zu verbinden?

Im Sinne von: "Er stellte sie mir vor."

Würde das dann übersetzt werden als: "Él me la presentó." oder wie wäre hier die Verbindung?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/elisabethbrandi

ich meine,dazu folgendes: Er stellte mich vor = el me presento. Das ist klar. Aber dann wird es komisch...ihrer Ehefrau??? Dann wären sie lesbisch. Auch ok, aber sicher nicht so gemeint ;-) Ich glaube dass da was verkehrt ist.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/joen236186

Sehe ich genauso.

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/Pettygree

Ich hatte zur Auswahl nur "Er stellte mich ihrer Frau vor", es wurde als richtig gewertet, also ist da ein Fehler drin.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Peter651513

"Ihrer" macht so gar keinen Sinn. Es heißt richtig: "seiner"

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/KevinSchmi909278

Genitiv ins Wasser!- Wieso?-Weil es Dativ ist!!! Muharharhar

Vor 2 Wochen