"La juez"

Übersetzung:Die Richterin

November 22, 2015

10 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/CraubT

Laut leo gibt es la jueza und el juez, aber nicht la juez. Macht Duolingo hier also einen Fehler?

Ich habe es auch gemeldet, da da ja immer drum gebeten wird, aber ich weiß ja selber nicht wie es richtig ist und frage daher lieber zusätzlich noch mal in der Diskussion.


https://www.duolingo.com/profile/Klara-Ilona

"Hohe" Regierungsbeamte von Chile sprechen immer nur von "la jueza" im chilenischen Fernsehen. /"Altos " funcionarios del gobierno de Chile sólo hablan de "la jueza" en la televisión chilena.

Das Wort "la jueza" wurde bereits erwähnt in der chilenischen Zeitung "Diario LA NACIÓN" in 2004. / La palabra "la jueza" ha sido mencionado en el diario chileno "Diario La Nación" en 2004.

Meine Recherchen haben ergeben (auf Chile bezogen) dass das Wort "la jueza" in Chile seit längerer Zeit benutzt wird. / Mi investigación ha demostrado (basado en Chile) que se utiliza la palabra "la jueza" en Chile ya durante mucho tiempo

juez, za = 1. m. y f. Persona que tiene autoridad y potestad para juzgar y sentenciar.

el juez/la jueza /der Richter/die Richterin = Persona que tiene autoridad y potestad para juzgar y sentenciar. = Person, die die Autorität und die Macht hat, jemanden als schuldig oder unschuldig zu bekennen und zu verurteilen.

Quelle/Fuente : http://dle.rae.es/?id=MaZWBEH

Es gibt eine Veränderung im Sprachgebrauch für Berufe, die von Frauen ausgeübt werden./Hay un cambio en la lingüística para las profesiones que las mujeres ejercersen.

Profesiones en género femenino/Weibliche Berufe. Im nachfolgenden Link steht (wie von @SonMauri erwähnt) folgendes:

Los sustantivos terminados en –l o –z funcionan para ambos géneros./ Substantive in -l oder -Z funktionieren für beide Geschlechter .

Es wird aber gleichzeitig dort erwähnt: Algunos han desarrollado formas en femenino terminadas en –a / Einige haben weibliche Formen entwickelt in einer -a Endung.

= la jueza, la aprendiza, la concejala .../Richterin , Lehrling (die Lehrlinge, anstatt der Lehrling), Stadträtin,

Quelle/Fuente: http://www.wikilengua.org/index.php/Profesiones_en_g%C3%A9nero_femenino

Im nachfolgenden Wörterbuch steht, dass wegen der zunehmenden Verwendung des Wortes „la jueza“ dieser Begriff akzeptiert wurde. Siehe Auszug vom Originaltext: … el uso creciente de jueza en los últimos años ha llevado al Diccionario panhispánico de dudas a aceptar esta forma femenina. http://www.fundeu.es/consulta/la-juez-o-la-jueza-121/

Wer Interesse an diesem Thema hat, siehe auch hier: Leitfaden Geschlechtergerechter Sprachgebrauch. Ein PdF herausgegeben vom deutschen Sozialministerium.

https://www.sozialministerium.at/cms/site/attachments/7/9/2/CH2291/CMS1323690282737/gendergerechter-sprachgebrauch-leitfaden.pdf


https://www.duolingo.com/profile/galletarodeanda

leo

in leo steht in Klammern -> también: la juez :)


https://www.duolingo.com/profile/CraubT

Oh, stimmt. Da ich "también" noch nicht kannte habe ich es wohl übersehen. Dann habe ich ja heute viel gelernt. Danke.


https://www.duolingo.com/profile/galletarodeanda

kein problem. ist gut, dass du es gemeldet hast. Es sieht fast danach aus, dass wir uns irgendwann vornehmen sollten, die unregelmäßígen Berufsbezeichnungen nochmal einfach zusammenzutragen :D. Grüße


https://www.duolingo.com/profile/SonMauri

Keinen Fehler.

http://lema.rae.es/dpd/srv/search?id=Tr5x8MFOuD6DVTlDBg

i) Los que acaban en -l o -z tienden a funcionar como comunes: el/la cónsul, el/la corresponsal, el/la timonel, el/la capataz, el/la juez, el/la portavoz, en consonancia con los adjetivos terminados en estas mismas consonantes, que tienen, salvo poquísimas excepciones, una única forma, válida tanto para el masculino como para el femenino: dócil, brutal, soez, feliz (no existen las formas femeninas dócila, brutala, soeza, feliza). No obstante, algunos de estos sustantivos han desarrollado con cierto éxito un femenino en -a, como es el caso de juez/jueza, aprendiz/aprendiza, concejal/concejala o bedel/bedela.


https://www.duolingo.com/profile/susech

= die richterin durch "la".? weil juez also ohne "a" würde ich prinzipiell auf richter tippen.. Die obrige Antwort hilfe #tambien# kann ich nicht nachvollziehen - woher kommt dies?


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Soweit ich das erkenne ist das richtig.

  • el juez = der Richter
  • la juez / la jueza = die Richterin

  • también = auch


https://www.duolingo.com/profile/Eckhard772710

Die Beschreibung von 'cachoburro' finde ich sehr hilfreich für die Aussprache! Gibt es solche Beschreibungen zusammengefasst hier oder irgendwo im Internet? Leider ist bei dem hier vorgesprochenem nicht immer erkennbar, wie die Aussprache richtig ist. Die Aussprechzeichen im Wörterbuch helfen da auch nicht immer.


https://www.duolingo.com/profile/Robert671571

Keine Audiowiedergabe!!??

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.