1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Ich habe ein ruhiges Gewisse…

"Ich habe ein ruhiges Gewissen."

Übersetzung:Yo tengo la conciencia tranquila.

November 29, 2015

10 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/AndreasBrandl

Warum ist hier "una" für "ein ruhiges Gewissen" falsch"?


https://www.duolingo.com/profile/TimothydaThy

Hier nun die Antwort vom "hablente nativo de Costa Rica" (Muttlersprachler aus Costa Rica): "Tengo la conciencia tranquila." es correcto. No nos referimos a nuestra conciencia como UNA (indeterminada) porque es MI conciencia (determinada). Zu deutsch, soweit ich es richtig verstanden habe: Ich habe nicht irgendein Gewissen, sondern mein Gewissen. Für Spanier gibt es demnach nur DAS Gewissen und nicht ein Gewissen.


https://www.duolingo.com/profile/Lorennzo2

Danke für diese super Erklärung.


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Vielen Dank für die Antwort. Da sieht man wiedermal gut die Unterschiede zwischen den einzelnen Völkern.

Zumindest bei dict.leo.org wird das so auch bestätigt. Da gibt es auch folgendes Übersetzungsbeispiel:

  • tener la conciencia limpia = ein unbeschwertes Gewissen haben

https://www.duolingo.com/profile/Theo62334

Finde ich nachvollziehbar


https://www.duolingo.com/profile/Toscana485365

Manchmal finde ich diese kleinkarierte Art und Weise der Korrektur von Duolingo einfach zum Kotzen! Jetzt setzte ich das "yo" nicht vor das konjugierte Verb und "schwupp" wird mir der Satz als falsch gewertet!


https://www.duolingo.com/profile/Rolf121952

oh dear, das muss man aber vorher lernen und nicht nachher.


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Es wäre schön, wenn man alles vorher lernen könnte. In der Realität ist es aber eher so, dass man vieles direkt in der jeweiligen Situation oder irgendwann später lernt. Es ist schlicht unmöglich sich auf jede (sprachliche) Situation im Ausland vorzubereiten. Bei einem Sprachaufenthalt lernt man durchaus auch etwas zu umschreiben, wenn man das eigentlich gesuchte Wort nicht kennt oder schlicht vergessen hat. Im Extremfall versucht man es auch mal mit irgendwelchen Gesten oder Zeichnungen zu erklären. Gerade an solchen feinen Details wie in diesem Übungssatz, sieht man wieder wie schwer es oftmals ist, eine Fremdsprache wirklich gut sprechen zu können.


https://www.duolingo.com/profile/Die_Lerche

Da bin ich voll bei dir. Außerdem ist das hier ein Lernkurs, keine Prüfung. Eine falsche Antwort ist absolut nicht schlimm, und durch Fehler lernt man sogar noch besser ;-)

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.