"Sí, yo tuve un padre y una madre."

Übersetzung:Ja, ich hatte einen Vater und eine Mutter.

January 4, 2016

14 Kommentare


https://www.duolingo.com/Siggi0204

eigentlich kann ich ganz gut hören, aber die aussprache bei (una madre) hört sich nach (ina madre) an und nicht (una madre) .....sollte man vielleicht noch mal überarbeiten?

October 17, 2016

https://www.duolingo.com/BrigitteDi7

ist das nicht ein schlechtes Beispiel für "tuve" , weil müsste man nicht sagen yo tenía un padre y una madre ?????

December 16, 2016

https://www.duolingo.com/hyronimo

Es gab eine ähnliche Frage zu "Él tuvo una hija" welches seltsamerweise sowohl mit "Er bekam eine Tochter" als auch mit "Er hatte eine Tochter" als korrekt gewertet wurde. Die Diskussion kam zu dem Schluss daß "tenia" (Imperfekt) für einen abgeschlossenen Vorgang - also "hatte" - und "tuvo" (Präteritum) für eine ablaufenden Vorgang - also "bekam" - genommen wird.

March 11, 2017

https://www.duolingo.com/kunore11

Das würde dann nach deinen Ausführungen bedeuten: "Er bekam einen Vater und eine Mutter" - Vielleicht handelt es sich um eine Adoption?

January 1, 2019

https://www.duolingo.com/hyronimo

Kurzum, ich gebe dir Recht =-)

March 11, 2017

https://www.duolingo.com/HannesDr.M

Die angegebene Übersetzung ist formal richtig, widerspricht aber dem deutschen Sprachgebrauch in dem im Gegensatz zum spanischen der Artikel in einen solchen Fall nicht gebraucht wird oder?

December 4, 2017

https://www.duolingo.com/Waldhein

manchmal hat das e einen Betonungsstrich, manchmal nicht...???

October 28, 2016

https://www.duolingo.com/BenYoung84

Der Betonungsstrich disambiguiert die Vergangenheit von das Präsens. tuve ist unregelmäßig, es ist nicht ähnlich zum Präsens, so ein Betonungsstrich ist nicht nötig.

June 21, 2017
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.