"Yo lo trato bien a él."

Übersetzung:Ich behandle ihn gut.

Vor 2 Jahren

12 Kommentare


https://www.duolingo.com/flauflauf
flauflauf
  • 12
  • 10
  • 9
  • 5

Warum das "lo"?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sonnenfreund
Sonnenfreund
  • 25
  • 24
  • 16
  • 626

Im Spanischen gibt es die doppelte Betonung. Es könnte auch das "a él" weg gelassen werden.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/KingDavid77
KingDavid77
  • 15
  • 10
  • 10
  • 7
  • 6
  • 3

Was sagt das dann genau aus (also mit "a él")? Hat das irgendeine besondere Bedeutung oder soll das dadurch einfach stärker Betont werden, dass man den gut behandelt?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sonnenfreund
Sonnenfreund
  • 25
  • 24
  • 16
  • 626

Es soll dadurch einfach dadurch betont werden, dass es sich um eine männliche Person handelt. "Lo" ist akkusativ dritte Person. Es kann also für Frau oder Mann stehen. Es wird nicht die Behandlung betont. Das würde man mit "muy" wohl machen.

Da Duolingo immer ohne Kontext arbeitet, ist es ohne das "a él" am Satzende nicht möglich zu bestimmen um welches Geschlecht es sich handelt. Für die Aufgabe hier aber wohl wichtig.

Bei Übersetzung von Deutsch ins Spanische würde der spanische Muttersprachler im Kontext einfachheitshalber das sagen: "Lo trato bien". Das "Yo" wird ja weggelassen, weil sich durch "trato" schon die erste Person ergibt. "A él" weil durch vorherigen Kontext klare wäre, dass es sich um eine männliche Person handelt.

Duolingo nutzt aber das Personalpronomen so gut wie immer und das "a él/ella/usted" um es dem deutschsprachigen Lerner einfacher zu machen. Ein spanischsprechender Muttersprachler würde das nur zur besonderen Betonung der direkten Person machen.

Konnte ich deine Frage damit beantworten?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/pavelmeshchanov
pavelmeshchanov
  • 25
  • 23
  • 17
  • 11
  • 7
  • 7

Aber, Felix, LO ist für a él und für a ella ist LA: (Yo) LA trato bien (a ella). Grüss Got!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/KingDavid77
KingDavid77
  • 15
  • 10
  • 10
  • 7
  • 6
  • 3

Eine Frage hätte ich doch noch, falls sie diese beantworten können: Formale Form im Akkusativ (3.Person,Plural) ist doch "Los" bzw. "Las". Heißt das, dass "Los" nur für Maskulin oder für Maskulin und gemischte Gruppen ist (also wie bei Ellos)? Ich schätze mal, dass "Las" nur feminin ist.

Und die gleiche Frage habe ich mit dem Singular (Formal - Lo/La), kann das Lo wirklich auch für beide Geschlechter gelten. Oben haben sie dies ja gesagt, obwohl ich herausgefunden hab, dass lo -> es,ihn und la -> sie ist (also getrennt)? Wäre nennt wenn sie dies nochmal aufklären könnten :)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sonnenfreund
Sonnenfreund
  • 25
  • 24
  • 16
  • 626

Zum ersten Teil deiner Frage. Ja, die dritte Person Plural von "lo" ist "los" für männliche oder gemischte Gruppen und "las" ist für weibliche Gruppen.

Zum zweiten Teil. Hmm, so ein Mist. Da habe ich das Falsche erklärt. Tut mir leid. Ich verwechsel noch zu oft das Akkusativ mit dem Dativ. Im Dativ ist das Personalpronomen "le" für beide Geschlechter. Es ist richtig das im Akkusativ "lo" für "ihn" und "la" für "sie" steht.

Zur besonderen Hervorhebung der Person kann im Akkusativ dann das "a él/ella/usted" rangehangen werden. Hier in diesem Beispiel das nur er (Person XY) von mir gut behandelt wurde. Sonst niemand.

Es gilt aber nach wie vor der letzte Absatz in meiner vorherigen Antwort das Duolingo zum einfacheren Lernen die Person nochmals ranhängt.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/KingDavid77
KingDavid77
  • 15
  • 10
  • 10
  • 7
  • 6
  • 3

Gut, dann hatte ich es doch richtig verstanden. Danke aber nochmal fürs aufklären :)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/KingDavid77
KingDavid77
  • 15
  • 10
  • 10
  • 7
  • 6
  • 3

Vielen Dank!!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Anja50Spanisch

sehr gut...Danke !

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/AKKASams

Super, danke - auch für die Akusativ/Dativkorrektur. Macht es mir noch deutlicher.

Vor 9 Monaten

https://www.duolingo.com/Hajo349218

im Deutschen würde man wohl durch die Satzstellung "ihn behandle ich gut" diese besondere Betonung zum Ausdruck bringen

Vor 1 Jahr
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.