Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/LISMIKNITS

Wörter lernen

Seit kurzer Zeit lerne ich Französisch mit DL. Beim Wörter lernen werden die Karteikarten immer auf Französisch gezeigt und man muss sie auf D übersetzten. Geht das auch anders rum? Wenn ja wie?

Vor 2 Jahren

6 Kommentare


https://www.duolingo.com/Pfiff
Pfiff
  • 24
  • 12
  • 9
  • 8

Nein, sie sind immer Zielsprache->Muttersprache. Die Karteikarten auf Duolingo sind nicht sehr gut, weil sie auch kein Geschlecht zeigen.

Das Karteikarteprogramm Anki ist mir lieber und ich habe auch viel Gutes von Quizlet gehört, aber man muss seine eigene Stapel schaffen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/LISMIKNITS

Vielen Dank!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/StefanDeTr1

Hallo, gibt es eigentlich schon fertige Stapel für Anki mit den DuoLingo Vokabeln ?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/VerenaHedwig
VerenaHedwig
  • 24
  • 11
  • 9
  • 5
  • 5
  • 787

Für manche Sprachen habe ich schon Duolingo Listen im AnkiWeb gefunden, z.B. für Englisch-Deutsch, aber noch keine für Deutsch-Französisch. Aber dürfte man die Duolingo-Vokabeln auf Anki freischalten, oder gibt es da ein Copyright?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/MelvilQ
MelvilQ
  • 21
  • 19
  • 16
  • 15
  • 13
  • 10
  • 9
  • 6
  • 3
  • 2

Zum Thema Copyright: Vokabellisten erfüllen wohl kaum die Schöpfungshöhe, die für ein Urheberrecht nötig ist. Bin aber kein Anwalt :D

Für den DE->FR Kurs gibt es auf Memrise einen Kurs (http://www.memrise.com/course/396756/duolingo-franzosisch-im-entstehen/). Es gibt außerdem ein Anki-Plugin, mit dem man Memrise-Kurse automatisch und ohne viel Mühe in Anki-Decks umwandeln kann.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/VerenaHedwig
VerenaHedwig
  • 24
  • 11
  • 9
  • 5
  • 5
  • 787

Das mit dem Copyright sehen die deutschen Schulbuchverlage ganz anders und machen richtig Ärger. Danke für den link zu Memrise

Vor 2 Jahren