"They are going to discover the truth."

Übersetzung:Sie werden die Wahrheit herausfinden.

Vor 2 Jahren

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/joerngr
joerngr
  • 25
  • 25
  • 24
  • 15
  • 14
  • 12
  • 12
  • 10
  • 9
  • 9
  • 9
  • 8
  • 619

If "sie sind dabei, die Wahrheit zu entdecken" is wrong, how would that expressed in English then?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/MultiLinguAlex
MultiLinguAlex
  • 25
  • 25
  • 17
  • 13
  • 10
  • 6
  • 5
  • 5
  • 4
  • 2
  • 2
  • 2

"Sie sind dabei, die Wahrheit zu entdecken" = "They are about to discover the truth." Have a look at the first row here. Note that your sentence changes the tense and hence the sense (pardon me, but I couldn't help it ;-) ).

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/EvelineF.

Discover = entdecken, herausfinden = find out

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Carla474646
Carla474646
  • 25
  • 20
  • 14
  • 11
  • 10
  • 7
  • 477

Ich meinte auch, dass hier "....die Wahrheit aufdecken" besser passt und das wurde auch akzeptiert.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/MichaelWol180167

Die richtige Lösung wird als falsch bewertet! Sechs mal hintereinander und endet nicht.

Vor 11 Monaten

https://www.duolingo.com/Steffen132460

to discover heißt auch : finden

Vor 11 Monaten

https://www.duolingo.com/SeverinKen
SeverinKen
  • 12
  • 10
  • 10
  • 7
  • 6
  • 3

Ist "rausfinden" zu umgangssprachlich?

Vor 9 Monaten

https://www.duolingo.com/lovebird66

herausfinden wird im deutschen nicht zusammen geschrieben . und es nicht ein Wort sondern 2 Wörter.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/joerngr
joerngr
  • 25
  • 25
  • 24
  • 15
  • 14
  • 12
  • 12
  • 10
  • 9
  • 9
  • 9
  • 8
  • 619

Puh, für einen kurzen Moment habe ich gedacht, dass uns die letzte Rechtschreibreform wahrhaftig diesen Streich gespielt haben könnte ;-)

Aber nein, 'herausfinden' wird, siehe z.B. http://www.duden.de/rechtschreibung/herausfinden, auch canoo.net ist eine gute Quelle, zusammengeschrieben. Bei "er findet heraus" dann wieder getrennt, das mag verwirren, liegt in diesem Fall aber nur an der Änderung der Reihenfolge von Adverb und Verb durch die Konjugation...

Die Zusammenschreibung solcher Verben wie auch "hochgehen" oder eben "zusammenschreiben" ergibt sich meinem Gefühl nach dann, wenn das verwendete Adverb nicht den Zustand der Tätigkeit (des Verbs) näher beschreibt, sondern das Resultat der Tätigkeit.

Also "hochgehen", wenn man eine Treppe hinaufgeht(!), dagegen würde ich bei Seiltänzern, die weit oberhalb des Platzes über einen dünnen Draht balancieren, ganz sicher davon sprechen, dass sie hoch (oben) gehen. Und wenn das, was man schreibt, eben nicht getrennt steht, sondern zusammen, dann ist das so geschriebene Wort zusammengeschrieben. Wenn man dagegen einen Text gemeinsam zu verfassen plant, dann kann man davon sprechen, dass man diesen Text zusammen schreiben wird.

Übrigens reflektiert dies nur das Gesprochene - in den genannten Fällen der Getrenntschreibung wird man auch beim Sprechen zwischen Adverb und Verb eine klitzekleine Pause machen. Das Geschriebene gibt eine einigermaßen ergonomische Hilfestellung, wie es zu sprechen (bzw. zu denken) sei.

"Der Seiltänzer wird aber hoch gehen." "Der Seiltänzer wird aber hochgehen."

Der erste Satz bedient die Erwartung an die Tätigkeit eines Seiltänzers, der zweite Satz dagegen lässt ahnen, dass da etwas passiert sein muss, das den Seiltänzer vor Wut explodieren lassen wird, emotional 'hochgehen' eben...

Ich bin mir nicht sicher, ob meine gefühlte Regel dieser Getrennt-/Zusammenschreibung immer stimmt, vor allem nicht nach der letzten Rechtschreibreform. Aber vielleicht tue ich letzterer da unrecht.

Vor 2 Jahren
Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.

Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.