1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Wenn du mehr Geduld hättest,…

"Wenn du mehr Geduld hättest, dürftest du mit uns spielen."

Übersetzung:Si tú tuvieras más paciencia, podrías jugar con nosotros.

February 16, 2016

11 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/AlexanderVollgas

Warum funktioniert "tendrias" anstatt "tuvieras" hier nicht? Kann man den deutschen Satz nicht generell einfach als Condicional sehen?


https://www.duolingo.com/profile/Sonnenfreund

Im Spanischen gibt es drei Bedingungssätze (Konditionalsätze).

  1. der reale Bedingungssatz in der Gegenwart Die Bedingung kann erfüllt werden und somit würde die dazugehörige Aktion eintreten. Dieser Satz wird im Wenn-Teil und im Hauptsatz in die Gegenwart (Indicativo Presente) gesetzt. Möglich ist auch Zukunft (Indicativo Futuro) beim Hauptsatz.

Beispiel: Si tienes más paciencia, puedes jugar con nosotros. (Wenn du mehr Geduld hast, darfst du mit uns spielen)

Mit der Verwendung der Gegenwart drückt der Sprecher eine wahrscheinliche/erfüllbare Bedingung aus. Im Beispielsatz traut er also dem Gegenüber zu, dass er mehr Geduld zeigt.

  1. der irreale Bedingungssatz in der Gegenwart. Das ist der Satz aus der Übung. Wird verwendet, wenn die Bedingung nicht in der Gegenwart erfüllt wurde oder es theoretisch unmöglich erscheint. Im Wenn-Teil (Si...) wird immer das Subjuntivo Imperfekto (Subjunktiv Imperfekt) benutzt, im Hauptsatz das Condiciónal (Konditional) Der Sprecher drückt also im Übungssatz aus, dass der Angesprochene keine Geduld gezeigt hatte oder er es für unwahrscheinlich hält, das er es zeigt.

  2. der irreale Bedingungssatz in der Vergangenheit. Wird verwendet, weil die Bedingung in der Vergangenheit nicht erfüllt wurde. Im Wenn-Teil (Si..) wird immer das Hilfsverb in der Zeit Subjuntivo Pluscuamperfecto (hubiera, hubieras,....) und das Partizp Perfekt des Verbs benutzt, im Hauptsatz steht das Verb im Condiciónal Perfecto (gebildet mit "haber" + Partizip Perfekt). Im Hauptsatz möglich ist auch das oben genannte Subjuntivo Pluscuamperfecto möglich.

Beispiel: Si hubieras tenido más pacienca, habrías jugado con nosotros. (Hättest du mehr Geduld gehabt, hättest du mit uns spielen dürfen.)

Um auf deine Frage zurückzukommen. Im Wenn-Teil (wird immer mit Si eingeleitet), wird NIE das Konditional benutzt. Das steht immer im Hauptsatz.

Möchtest du das "tendrías" benutzen muss der Satz umgebaut werden. "Tendrías más pacencia, si pudieras jugar con nosotros" (Hättest du mehr Geduld, wenn mit uns spielen dürftest?). Du liest, dass sich dann der Sinn des Satzes verändern würde.

https://espanol.lingolia.com/de/grammatik/satzbau/konditionalsaetze http://www.spanisch-zeiten.de/grammatik/konzepte/bedingungssaetze

Noch als Erklärung um die spanische Sprache besser zu verstehen. Mit Veränderung der Zeiten kannst du als Sprecher weitere Informationen mit den gleichen Worten transportieren.

Das ist im Deutschen nicht ohne weiteres machbar. Wir müssen dafür die Stimme/Tonlage verändern oder gleich mehrere Worte benutzen. Bei der Übersetzung stellt das natürlich ein Problem da. Es führt zu einem Informationsverlust.

Ich hoffe ich konnte dir mit dieser Antwort weiterhelfen.


https://www.duolingo.com/profile/vectrax

Danke für die super Erklärung. Kurze Frage: das 1. Bsp. bei deinem link, muß das nicht compras heißen?


https://www.duolingo.com/profile/BibianaKru

Warum muss ich hier "tu" verwenden, ich bin noch nicht dahinter gekommen wann es verwendet werden muss und wann es weggelassen werden muss. Kann das bitte jemand einfach erklären.


https://www.duolingo.com/profile/Sonnenfreund

Deiner Antwort entnehme ich, dass du den Satz genauso geschrieben hast wie die Lösung es verlangt, aber das "tù" der Einfachheit halber weggelassen hast.

Deine Antwort ist damit nicht falsch. Das Spanische verlangt kein Personalpronomen wie das Deutsche (also kein Ich, du, usw.). Es kann benutzt werden, ist aber nicht zwingend, weil sich durch die Umformung des Verbes in der Regel schon die Person ergibt. Es kann benutzt werden um etwas zu verdeutlichen.

Das Spanische ist gehört zu den Pro-drop-off-Sprachen. Also das übliche Weglassen der Personalpronomen.

Das es bei dir trotzdem als falsch deklariert wurde, kann ich mir nur so erklären, dass der Ersteller der Übung der Meinung war, dass es hier zwingend sein müsse um eine besondere Betonung herzustellen.

In meinen Augen unverständlich, weil alle Beispielsätze keinen Kontext haben und somit nicht klar ist was betont werden soll. Das stellt ja immer die persönliche Meinung des Sprechenden da.

Beim nächsten Mal deine Lösung als richtige Lösung vorschlagen.


https://www.duolingo.com/profile/Gaby602044

Warum wird Ausdauer statt Geduld nicht akzeptiert


https://www.duolingo.com/profile/Sonnenfreund

Ausdauer wird mit "resistencia" übersetzt. http://dict.leo.org/spanisch-deutsch/ausdauer

Ausdauer bezieht sich immer auf die körperliche Aktivität, Geduld auf die mentale Ebene.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.