https://www.duolingo.com/pexstar

Duolingo unfertig?

Vielleicht wurde dies hier schon 100 mal diskutiert und besprochen. Ich habe aber gerade nichts gefunden, ich hoffe ihr seid so nett und könnt mir meine Fragen beantworten.

Duolingo hat echt ein tolles, motivierendes System! Man bleibt dadurch wirklich am Ball und lernt tagtäglich. Das mal vorab! :)

1) Ich habe spreche laut Duolingo, Englisch, aktuell zu 55% fließend. Dies aber auch schon seit langer Zeit. Ist bestimmt auch realistisch, wenn nicht sogar schon zu hoch gegriffen. Aber steigt das hier noch, oder pendelt sich das irgendwann bei einem Wert ein? Ist es möglich auf 100% zu kommen?

2) Für mich wirkt Duolingo wie eine super Idee, die irgendwann nicht weitergeführt wurde.

Meine Freundin hat jetzt schon alle Übungen gemacht und ich bin auch kurz davor. Und das nach 5-6 Wochen. Für die Auffrischung unser Englisch-Grundlagen sicherlich ne tolle Sache, aber jetzt hätten wir eigentlich die nächste Stufe erwartet. Kommt da in Zukunft noch was?

3) Wie sieht es mit dem Shop aus? Auch da gibt es kaum bis gar keine brauchbaren Sachen. Irgendwann wird man 500 Lingots haben und kann nichts kaufen. Ist da noch was geplant in Zukunft?

Vor 2 Jahren

30 Kommentare


https://www.duolingo.com/jjd1123
jjd1123
  • 16
  • 15
  • 13
  • 8
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 5
  • 5
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2

2) Duolingo bietet derzeit nur Grundlagenkurse an. Das macht es auch recht gut, zumindest was Vokabeln und Grammatikgrundlagen angeht. Wobei da die Zahl der beigebrachten Wörter auch von Kurs zu Kurs unterschiedlich ist.
Für eine weitergehende Vertiefung der Sprachkenntnisse ist es vermutlich eh sinnvoll, auf andere (und mehrere) Medien auszuweichen, d. h., Kontakt zur tatsächlich verwendeten Sprache (Bücher, Filme, Sprachpartner, ...) ist hier sehr hilfreich.

1) Soweit ich weiß, bezeichnet dieser Prozentwert den Anteil eines durchschnittlichen Textes, den man mit den bei Duolingo gelernten Wörtern (gewichtet mit der jeweiligen Wortstärke) verstehen kann. Da Duolingo aber wie gesagt nur die Grundlagen und je nach Kurs nie viel mehr als 2000 Wörter (zumindest habe ich noch von keinem mit mehr als 3000 gehört) vermittelt, kann man auf Duolingo auch nie auf 100% fließend kommen. Da der Wert zudem von den Worstärken abhängt, ist er auch teils recht unzuverlässig, da so nur das Lernen auf Duolingo, aber halt nicht die tatsächliche Sprachfähigkeit bewertet werden kann.

3) Ich habe bisher nichts in die Richtung gehört.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/pexstar

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Dann kann man nur hoffen, dass vielleicht bald dennoch weitere Kurse angeboten werden. Das System ist klasse und macht Spaß. Das ist beim Sprachen lernen schon mal die halbe Miete mMn..

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Telpi
Telpi
  • 25
  • 22
  • 12
  • 95

Das höchste, was es gibt, sind ca. 80%. Wenn man mehr lernt und viele Wörter richtig hat, steigen die Prozente.

Vor 7 Monaten

https://www.duolingo.com/S.Brita

Ich bin seit Beenden meines Lernbaums auf 54% und das steigert sich auch durch viele richtige Übungen nicht mehr, obwohl ich seit einiger Zeit alle Übungen als Zeitübung mache, fast immer gegen die Uhr gewinne und alle mit 19 oder 20 Punkten beende. Das ist etwas frustierend. Hilfreich ist für mich der "Revers-Baum", d.h. ich lerne Deutsch mit Ausgangssprache Englisch. Der deutsche Lernbaum ist extrem lang und es kommen viele Vokabeln und Redewendungen vor, die der englische Baum nicht hat. Da kommt man sich noch mal wie ein Anfänder vor. (In Deutsch hab ich übrigens z.Z.44% - also die Prozentzahlen am Besten ignorieren...)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Es ist richtig, am besten ignorieren. Im Forum wurde bereits viel darüber geschrieben.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sweti61

1) ich habe mehrere Aussagen (auch von Modetratoren) gelesen und keine ist so wirklich brauchbar. Diese Prozentangabe ist für mich nicht nachvollziehbar, obwohl die Erklerung von jjd123 (s. unten), gut und nachvollziebar ist. Ich kenne keiner, der über 60%-65% gekommen ist (auch native speakers nicht). Demzufolge finde ich die Aussage einer der Moderatoren, diese Prozentzahl nicht zu beachten am sinnvollsten. Die Frage, warum Duolingo diese Angabe macht, bleibt..

2) doch, es wird weiterentwickelt - s. Thema "Wir verbessern den Englischkurs. Welche neuen Wörter möchtet ihr? Was können wir verbessern?" Es ist z.Bsp eine Art "Dialoge üben" im Sommer zu erwarten. Ja, man kann bei Duolingo nur Grundkenntisse erwerben und ja, Komputerprogramme biten selten mehr (auch die Konkurenz nicht). Ich denke mann kommt beim besten Willen auf ein A2 Niveau - ist eben besser als nichts und kostet auch nichts. Ich kann mich nur bei Duolingo-Team bedanken - keiner hat ein besseres konsten- und werbefreies Angebot. Mann kann innerhalb von 5-6 Wochen der Baum durchgehen - man erreicht dabei i.d.R. ein Level von 11-12. Die nächste 5-6 Wochen kann man mit Üben verbringen (einzelne Fähigkeiten und Fähigkeiten stärken) verbringen. Danach hat man 30000 XP erreich und Level 25 - mehr gehts nicht. Man kann auch den Umkehrkurs (z.Bsp Deutsch für English native speakers) üben- macht auch Spass.

3) das einzige sinnvolle Sachce im Shop für mich ist der "Quiz" ich kaufe ihn wöchentlich. Es sind auch mehrer Bonus-Fähigkeiten" gepalnt, habe ich gelesen

Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen. Eine Statement aus der Seite der Moderatoren währe natürlich viel hilfreicher

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/chnoxis
chnoxis
  • 25
  • 22
  • 15
  • 1309

Der Sprachlevel ist glaub schon noch etwas höher als A2. Ich jedenfalls konnte auch nach dem 3-monatigen Sprachaufenthalt, den ich in der Sprachschule noch so knapp mit dem Level Pre-Intermediate abgeschlossen hatte, noch einiges dazu lernen. Pre-Intermediate entpricht anscheinend in etwa dem europäischen B1.

http://www.itp-sprachschule.com/privatkunden/sprachlevel.html

Daher vermute ich schon, dass man mit Duolingo min. B1 erreichen kann.

Was ich mich bei all den Diskussionen immer wieder frage ist, warum sie nicht einfach einen "Englischkurs für Fortgeschrittene" erstellen. Der dann gleich in etwa da anfängt, wo der aktuelle Englisch-Sprachbaum endet.

Immer wiedermal, auch in der aktuellen Diskussion, für Verbesserungsvorschläge vom aktuellen Sprachbaum, wird gefragt, ob man den Sprachlevel den man mit Duolingo erreichen kann, etwas erhöhen könnte. So könnte man doch genau dieser Bitte nachkommen. Ohne dass das ganze System umgeschrieben werden muss.

Naja mir reicht im Moment der aktuelle Baum. Dank dem Sprachaufenthalt und Duolingo, kann ich heute besser Englisch, als ich noch vor paar Jahren jemals gedacht hätte, erreichen zu können. Ja sogar in Sachen Deutsch lerne ich bei Duolingo noch so einiges.

Und mit Spanisch gibt es da für mich auch noch eine genug starke Herausforderung.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/pexstar

Auch hier, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Es ist natürlich eine tolle Seite, eine tolle App und Idee.

Ich hoffe dennoch, dass noch einiges kommen wird.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Portofan
Portofan
  • 14
  • 10
  • 7
  • 7
  • 6
  • 6

Man muss dieses "Quiz" tatsächlich jedesmal neu kaufen?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Ja, aber Du kannst ansonsten mit den Lingots nicht viel mehr machen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Portofan
Portofan
  • 14
  • 10
  • 7
  • 7
  • 6
  • 6

Stimmt, aber ich bin eher so ein Dagobert-Duck-Typ, ich erfreue mich an ihrem Besitz und kontinuierlichem Wachstum ;) Kann man nicht einfach auch den Einstufungstest machen (in einem anderen Account, selbstverständlich)?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Vielleicht ganz am Anfang, wenn man mit dem Lernen erst beginnt? Ich glaube, so etwas war bei mir möglich.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/WhatDoYouSee

Zu 1) schau mal https://www.duolingo.com/comment/9298045 und https://www.duolingo.com/comment/19943379 und https://www.duolingo.com/comment/19032758 insofern, ja, es wurde schon 100 mal diskutiert.

Es hilft, wenn du am PC auf Duolingo gehst. Dann gibt es oben "Start" und "Wörter". Bei Wörter werden einzelne Wörter im Karteikastensystem abgefragt und du kannst deine Stärke, nach Duolingo, sehen unter anderem. Ich meine, es hilft, ab und an mal nur die Worte durchzugehen und die Lektionen, die weiter unten sind, wiederholen automatisch frühere Lektionen in Teilen mit bei Wiederholungen. Nicht die Einzellektionen an sich wiederholen, sondern in einen Teilbereich z. B. bei "Attribute" rein gehen und dann rechts auf "stärken" gehen. Die Lektionen selbst sind doch wieder etwas sehr speziell nur die Dinge der Lektion abzufragen. Wiederholung durch "stärken" fragt etwas breiter ab. Jedenfalls kommt es mir so vor.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/repire

Auf der direkten Webseite, kannst Du unter Immersion noch englische Texte lesen und übersetzen, habe ich eben entdeckt. Ansonsten stimme ich Dir zu, duolingo ist eine gute Sache. Bin aber noch bei einen anderen großen Sprachanbieter angemeldet und nutze duolingo als gute Ergänzung.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Georg-B
Georg-B
  • 23
  • 14
  • 4
  • 1019

Was oder wo bitte ist "Immersion".

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/chnoxis
chnoxis
  • 25
  • 22
  • 15
  • 1309

Immersion findest du oben beim Menü neben "Diskussion". Das ist ein Übungsangebot, wo echte Texte aus Zeitungen, Wikipedia usw. gemeinsam übersetzt werden. Allerdings gibt es diese Angebot nur in Verbindung mit Englisch.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Georg-B
Georg-B
  • 23
  • 14
  • 4
  • 1019

Immersion ist bei mir leider nicht dafür Wörter ;-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/monpet38

Ich finde Startseite, Wörter, Aktivität, Diskussion und Immersion am IPad und am IPhone nicht. Aber am PC und am Laptop erscheint es.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/chnoxis
chnoxis
  • 25
  • 22
  • 15
  • 1309

Die App (iPhone/iPad/Android) ist auch nicht vergleichbar mit der Browser-Version am PC/Laptop. Es erscheinen auch andere Übungen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Cosmocolor

Ich finde duolingo sehr geeignet, um Vokabeln und kleine Satzbildungen zu lernen. Um mit Muttersprachlern zu kommunizieren, empfehle ich Busuu. Da kann man sehr gut mit anderen Schülern kommunizieren, muss man aber andere Nachteile in Kauf nehmen. Ist außerdem kostenpflichtig.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Bei Duo kann man auch sehr gut mit anderen kommunizieren, zB. im Klassenraum oder wenn man einen Muttersprachler direkt an seinem Profil anspricht und sich mit ihm in der Wunschsprache austauscht. Es hilft sehr weiter. Ich rate jedem an, das auszuprobieren.

Einen Sprachkurs weiterzuentwickeln oder 1 zu 1 zu übernehmen, ist gar nicht so einfach wie es auf den ersten Blick aussieht. Bei Duo gibt es viele Diskussionen darüber, weil viele es gerne möchten, es ist aber halt nicht möglich. Dazu gibt es in anderen Foren einige Kommentare von Moderatoren.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Georg-B
Georg-B
  • 23
  • 14
  • 4
  • 1019

Hallo katazynak1,

Du schreibst mit anderen gut kommunizieren, z.B. im Klassenraum, wo ist der Bitte?

LG

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Hallo Georg: Startseite, linke Spalte, ganz nach unten scrollen bis Du ,, Duolingo für Schulen -Virtueller Klassenraum,, siehst.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Georg, es tut mir Leid. Die Moderatoren haben diese Möglichkeit nicht bestätigt. Entschuldige bitte, dass ich Dich ins Irrtum geführt habe.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Georg-B
Georg-B
  • 23
  • 14
  • 4
  • 1019

Kein Problem, ist trotzdem sehr interessant hier :-))

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/universumnegro

Hallo Cosmocolor. Die Moderatoren haben bereits die Möglichkeit, sich im Duolingo direkt auszutauschen zu können, verneint. Ich muss daher meine vorherige Behauptung zurücknehmen. Du hast recht gehabt. P.S. Ich war etwas vorzeitig. Die galletarodeanda hat bereits ein paar Möglichkeiten aufgelistet.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/RenLeclerc

Alles im grünem Bereich

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/NpaZ5g4F

"2) Für mich wirkt Duolingo wie eine super Idee, die irgendwann nicht weitergeführt wurde."

Das trifft meinen Eindruck ganz genau.

Vor 1 Jahr
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.