"No, not me."

Übersetzung:Nein, ich nicht.

Vor 5 Jahren

13 Kommentare


https://www.duolingo.com/StefanSaar

Frage: hat der Chef dich gemein. Antwort: nein, nicht mich.

Doch ergibt sinn ;-)

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Sven_Rabe

Gehört dad dir? -Nein nicht mir... Nein mir nicht geht auch.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Budgie2809

Meine Antwort war: Nein, ich nicht. Würde auch gehen: Nein, nicht ich?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Elif723140

@Dana ja eigrntlich schon nur Duolingo hat so seune eigenen Art und weisen also im Duden bei mir steht das es auch gehen würde:)

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/Melanie950048

Kenne ich auch so. Ich bitte um überprüfen

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/Flrke
  • 25
  • 13
  • 10

Klar, ist dasselbe

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Duosprech

Wieso ist in der Antwortvorgabe ich = me, und nicht I? Ich hätte auch mit 'mich' übersetzt. Wie und wann wird das eine oder das andere eingesetzt?

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/mizinamo
Mod
  • 20
  • 17
  • 16
  • 14
  • 14
  • 14
  • 13
  • 11
  • 10
  • 10
  • 9
  • 8
  • 8
  • 7
  • 6
  • 6
  • 4
  • 4
  • 4
  • 3
  • 2

Historisch gesehen sind "I, he, she, we" usw. the Nominativform und "me, him, her, us" usw. die Dativ-/Akkusativform, also allgemeine Objektform.

Das hat sich allerdings im Laute der Zeit für viele Sprecher dahingehend geändert, dass "I, he, she, we" usw. nur noch dann benutzt werden, wenn sie als komplettes Subjekt direkt vor dem Verb stehen.

In anderen Fällen (ob als Objekt, oder auch als Subjekt aber ohne direkt nachfolgendes Verb) wird dann die "me, him, her, us" usw. Form benutzt, die dann nicht mehr nur Objekt ist sondern die allgemeine Form ist.

Daher sagen viele Sprecher z.B. "Who wants a cookie? Me!" oder "He is bigger than me" oder "Who did that? Not me." der "Me and him went to the store".

In der deutschen Grammatik wären "Wer möchte einen Keks? Mich!" oder "Er ist größer als mich." oder "Wer hat das getan? Nicht mich!" oder "Mich und ihm sind zum Laden gegangen" undenkbar, aber hier hat sich die englische Grammatik schlicht von der deutschen "auseinandergelebt".

Diese Änderungen werden von vielen konservativen Sprechern als "schlechte Grammatik" verteufelt, sinder aber für viele andere Sprecher die einzig natürliche Art, sich auszudrücken -- "not I!" klingt für viele Sprecher recht unnatürlich. Vielleicht ein bisschen wie "des Mannes Hund" klingen würde... das würde so spontan sicherlich keiner sagen, sondern eher "der Hund des Mannes" oder "der Hund vom Mann" oder "dem Mann sein Hund".

Der Duolingo-Kurs folgt in diesem Punkt (Gebrauch von "me, him, her, us" usw., wenn es nicht alleiniges Subjekt ist) im allgemeinen dem weit verbreiteten Sprachgebrauch, auch, wenn dies bei Sprachpuristen ein Stirnrunzeln hervorrufen mag. Die konservativen Versionen werden allerdings in der Regel ebenfalls akzeptiert.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/amd0815
  • 25
  • 25
  • 627

Wow, du bist wirklich sehr gut. Deine Erklärungen sind jedes Mal super.

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Groot677898

"Die Jungs essen sie. Nein, nicht mich." In der Reihenfolge klingt das bisschen kanibalistisch.

Vor 11 Monaten

https://www.duolingo.com/Hannelore838700

Nein, nicht ich.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/HeinzSwich

Nein ich nicht

Vor 6 Monaten
Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.