1. Forum
  2. >
  3. Thema: English
  4. >
  5. "I spoke to you from the airp…

"I spoke to you from the airport."

Übersetzung:Ich sprach mit dir vom Flughafen.

December 27, 2013

17 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Joe-Plumber

Unrealistische Übersetzung. Finde ich. Man würde eher "ich rief dich vom Flughafen an" oder "ich war am Flughafen" sagen.


https://www.duolingo.com/profile/hans-hh

Oder "ich sprach / tetefonierte vom Flughafen aus". Sonst klänge es wie "ich srach über den Flughafen". Gruß hh


https://www.duolingo.com/profile/Anke698911

Aus meiner Sicht wird hier nicht klar, ob der Flughafen Geprächsgegenstand war oder der Ort, von dem aus das Gespräch stattfand.


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Es ist nach dem englischen Satz mit "from" eindeutig der Ort gemeint, von dem aus das Gespräch stattfand. Leider wird dieser Zusatz bei dem deutschen Satz weggelassen und da man sowohl "über" wie auch "von" etwas sprechen kann, entsteht für viele eine gewisse Unklarheit. Wenn der deutsche Satz lauten würde: "Ich sprach mit dir vom Flughafen aus" würden sich die Einsprüche hier entscheidend reduzieren.


https://www.duolingo.com/profile/Steve516894

Ich sprach mit dir vom Flughafen.... Bedeutet eigentlich, die Beiden sprechen über den Flughafen. Zum Beispiel der in Berlin....darüber lässt es sich trefflich erzählen.;-)


https://www.duolingo.com/profile/RibbackMar

warum "spoke to" und nicht "spoke with"?


https://www.duolingo.com/profile/PatriciaJH

Beide sind richtig. "I spoke with him" könnte eher ein Hin- und Her-Gespräch bedeuten, während "I spoke to him" bedeuten könnte, dass ich ihm etwas gesagt habe, oder es kann nur besagen, dass eine Art Gespräch stattgefunden hat. "Has anyone heard from Tony recently?" "Yes I spoke to him yesterday." Tony lebt und ist in Kontakt, aber wir wissen überhaupt nichts über das Gespräch.


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Das Problem entsteht deshalb für deutsche Muttersprachler, weil man in der Regel auf Deutsch mit jemandem spricht und "zu" jemand sprechen eine unübliche Ausdrucksweise ist. Wie an anderer Stelle von fehrerdef ausgeführt wird, scheint das in Englisch anders zu sein und sogar die "speak to" Form bevorzugt zu werden.

Die gleichen Probleme setzen sich im Deutsch-Spanisch-Kurs fort. Dort wollte man unbedingt nur die Übersetzung haben: "Er spricht wieder zu seinem Bruder" und wollte die üblichere Form: "Er spricht wieder mit seinem Bruder" ausschließen, was dann natürlich zu vielen Protesten führte.


https://www.duolingo.com/profile/HeikeCylia

Ich habe vom flughafen aus mit dir gesprochen wäre korrekt


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Da es hier aber um den "simple past" bzw. das Präteritum geht, wäre es besser, wenn man die eigenen, verschütteten Präteritum-Verbformen wieder reaktivieren würde und nicht auf die umgangssprachliche Perfektform umschwenkt. :)


https://www.duolingo.com/profile/linguistkris

Rosetta, jein. Die verschiedenen Zeitformen im Englischen und im Deutschen sind einfach nicht deckungsgleich, und man sollte sich beim Lernen von Anfang an dessen bewusst sein. Hier eine Eins-zu-eins-Entsprechung einzustudieren, die in der Wirklichkeit nicht besteht, hilft einem später auch nicht weiter.


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Es ist mir durchaus bewusst, dass in der deutschen Umgangssprache die Perfektform auf dem Vormarsch ist. Trotzdem verstehe ich nicht, dass sogar in dieser sehr kurzen Sektion, die dem "simple past" gewidmet ist, deutsche Muttersprachler intensiv darauf bestehen, dass nur ja kein Präteritum verwendet wird. Das geht sogar so weit, dass DL übel beschimpft wird (es war bei: "Du aßt im Restaurant"), wenn es wagt, die Präteritumform zu verwenden. In der Schriftsprache ist das Präteritum nach wie vor Standard, und ich hoffe doch, dass auch einige der Nutzer von Duolingo ab und zu mal ein Buch lesen. Es schadet keinem, auch die Präteritumform kennenzulernen. Bei manchen Verben, den Modalverben, ist die Präteritumform immer noch Sprachstandard, insbesondere im Norden, sagt auch Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Präteritum Außerdem wird dort ausdrücklich festgestellt, dass die Entsprechung des "simple past" das deutsche Präteritum ist - hier ein kurzer Abschnitt aus den Ausführungen:

Das Simple Past ist eine Zeitform der Verben in der englischen Sprache. Die deutsche Entsprechung des Simple Past ist das Präteritum. https://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Past


https://www.duolingo.com/profile/linguistkris

Wie ich oben schon sagte, "jein". :) Das deutsche Präteritum ist "enstehungsgeschichtlich" sicherlich das direkte Äquivalent des simple past, denn beide Sprachen stehen sich ja sehr nah. Pragmatisch betrachtet gibt es aber durchaus Unterschiede in der Verwendung, die sich nicht ausschließlich aus der modernen Ausweitung der Verwendung des deutschen Perfekts herleiten lassen.


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Kannst du diese Unterschiede vielleicht ein wenig spezifizieren? - In der Langenscheidt Standardgrammatik Englisch steht nichts von solchen Unterschieden in der Anwendung. Allerdings umfasst das "simple past"-Kapitel nur 3 Seiten.


https://www.duolingo.com/profile/christian

RosettaY, ich habe jetzt schon mehrfach versucht, dich auf die Unterschiede hinzuweisen.

Bitte nimm doch diesen Post zur Kenntnis:

https://forum.duolingo.com/comment/35420412


https://www.duolingo.com/profile/Liese886993

Schlechtes Deutsch. Mit "about" wäre es korrekt.


https://www.duolingo.com/profile/linguistkris

Wie kannst du mit "about" den deutschen Satz verbessern? Der englische Satz heißt ganz eindeutig "Ich redete mit dir, während ich am Flughafen war" oder eben "Ich sprach mit dir vom Flughafen (aus)." Wenn der englische Satz "I spoke to you about the airport" lautete, wäre der Flughafen das Gesprächsthema, und das ist etwas ganz andere als der (vorherige) Aufenthaltsort des Sprechers.

Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.