1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Yo le pregunto a él."

"Yo le pregunto a él."

Übersetzung:Ich frage ihn.

February 29, 2016

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/AndreasHerke

Kann mir jemand die Satzkonstruktion mit diesem "le" genauer erläutern?


https://www.duolingo.com/profile/sebastianppaz

Hallo AndreasHerke. :-)

"le" ist ein pronombre átono (complemento indirecto) der dritten Person. Es ist wie der Dativ Pronomen von er/sie/es.

In diesem Fall, schreibt ihr das Pronomen im Akkusativ. Aber in Spanisch schreiben wir das Pronomen en complemento indirecto. In den meisten Fällen sind Dativ und complemento indirecto gleich.

Sieh die Tabelle hier : Pronombres átonos 3ra Persona la, lo , le

"Yo le pregunto.". Wen/Wem? Das hat zwei Bedeutungen: "Ich frage ihn" und "Ich frage sie." . Aber "Yo le pregunto a él." ist spezifisch. "le" ist obligatorisch, aber "a ..." ist wahlweise.

Complemento indirecto 3ra persona: Pronomen + le/les + konjugierte Verb + (a eine Person)

  • Beispiele:

"(Yo) Le pedí disculpas a mi madre."

"(Ella) Le dijo a su hermano que viniera." oder "(Ella) Le dijo que viniera a su hermano."

"(Yo) Les di un regalo a los niños." oder "(Yo) Les di a los niños un regalo."


https://www.duolingo.com/profile/Frank123457

hmmm, in meinem Grammatikbuch steht, dass "le/les" für Dativpronomen verwendet wird, also "wem". - "lo/los" und "la/las" wird dagegen Akkusativpronomen verwendet, also "wen".

daher: ich gebe ihm ein Geschenk. = (yo) le doy un regalo. [Kontrollfrage: "wem" gebe ich ein Geschenk? = ihm]

ich küsse ihn. = (yo) lo beso. [Kontrollfrage: "wen" küsse ich? = ihn]

Ich sehe im Netz allerdings zahlreiche Sätze, bei denen es so gemacht wird, wie von zebasp erklärt...


https://www.duolingo.com/profile/Frank123457

ah, kann es sein, dass das einer der Unterschiede zwischen "europäischem" Spanisch und "südamerikanischem" Spanisch ist?

In einem anderen Grammatikbuch ("europäisches" Spanisch) habe ich zum Akkusativeobjekt ("wen?) noch folgende Passage gefunden:

"[...] An dieser Stelle müssen wir noch erwähnen, dass man die Formen „lo“ und „los“ durch „le“ bzw. „les“ ersetzen kann, wenn das Objekt männlich ist und sich auf Menschen bezieht. Beispiel: Juan y yo estamos juntos hace tres años. Lo/Le quiero mucho. – Juan und ich sind seit drei Jahren zusammen. Ich liebe ihn sehr. [...]

"Yo le pregunto." dürfen dann aber eigentlich nur "Ich sehe ihn" bedeuten, nicht "Ich sehe sie"....


https://www.duolingo.com/profile/tolip18

Dativ und Akkusativ kann man (leider) nicht eins zu eins übersetzen. Im Spanischen muss das u.U. auswendig lernen.


https://www.duolingo.com/profile/attendence

richtig, das Verb preguntar zieht im Spanischen das Dativpronomen nach sich (einheitlich le/les, egal ob Mann oder Frau, Unterscheidung durch "a ella" oder "a él); im Deutschen steht dagegen das Akkusativobjekt ( wen frage ich ?). Genau umgekehrt beim Verb ayudar = helfen, ich helfe ihm, im Spanischen yo lo/la ayudo (akk.Pronomen).


https://www.duolingo.com/profile/Karsten216889

Kann man am ende das " a el " auch weglassen?


https://www.duolingo.com/profile/marc.crusoe

"Complemento indirecto 3ra persona: Pronomen + le/les + konjugierte Verb + (a eine Person)" (zebasp s.o.)

also JA!


https://www.duolingo.com/profile/Helmut253382

Das mit dem a + Person am Ende ist hier plausibel erklärt. Danke.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.