1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "¿Qué hacer?"

"¿Qué hacer?"

Übersetzung:Was tun?

March 5, 2016

7 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Sarah843

Kann man das nicht eher in einer Kategorie "Umgangssprache" unterbringen? Grammatikalisch ist der Satz falsch, auch wenn er so benutzt wird.


https://www.duolingo.com/profile/noluck999

ich finde es ok - allerdings sollten bei der Übersetzung vom Spanischen ins Deutsche auch die grammatikalisch korrekten Konstrukte erlaubt sein (z. B. "Was soll man machen/tun?")


https://www.duolingo.com/profile/grumpy700875

Das ist ja auch eigentlich kein Satz, sondern mehr ein Ausdruck, eventuell auch Ausruf. Das einzige was dabei vielleicht nicht korrekt sein könnte, ist das Fehlen des Ausrufezeichens, dies ist jedoch meines Erachtens nach, zumindest annähernd, durch das zutreffendere Fragezeichen ersetzt. Was tun, kommt * sprachlich dem was jetzt und dem was nun gleich. Alles keine Sätze im eigentlichen Sinne aber als Ausdruck der Ratlosigkeit oder auch als Frage nach Ideen und Vorschlägen meiner Ansicht nach durchaus gebräuchlicher und auch korrekter Bestandteil der Deutschen Sprache.

Ist auch ganz interessant mal "¿Qué hacer?" und "Was tun" in die Suchfunktion des Browsers zu tippen.


https://www.duolingo.com/profile/Malik449009

Ich hab den Satz noch nie gehört


https://www.duolingo.com/profile/noluck999

das ist eigentlich schon ein Klassiker... ;-)

„Was tun?“, spricht Zeus,... (Friedrich Schiller, vgl. http://www.friedrich-schiller-archiv.de/inhaltsangaben/teilung-der-erde-text-zusammenfassung-interpretation/)


https://www.duolingo.com/profile/Evelyne775817

Ich bin weder Schiller noch Zeus! Trotzdem wäre: Was ist zu tun? richtig


https://www.duolingo.com/profile/noluck999

äh, jein... "Was ist zu tun?" fragt nach dem, was getan werden muss - "Was tun?" [Qué hacer?] fragt eher nach etwas (Unbekanntem), das getan werden kann bzw. könnte

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.