Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/gmmail2000

Sätze aussuchen statt übersetzen - zu einfach!

gmmail2000
  • 25
  • 15
  • 1397

In der App sind nun zu viele Sätze, die man durch Aussuchen statt zu übersetzen auswählen kann. Das finde ich zu einfach. Der Reiz bestand gerade darin, die Sätze zu lernen, notfalls durch Wiederholung.

Dadurch, dass völlig andere Wörter mit in der Auswahl stehen, kann ich die Sätze auch erraten.

15
Vor 2 Jahren
3

8 Kommentare


https://www.duolingo.com/MelvilQ
MelvilQ
  • 21
  • 19
  • 16
  • 15
  • 13
  • 10
  • 9
  • 6
  • 3
  • 2

Das stimmt. Ich habe neulich die neue Android-Version ausprobiert. Ich musste quasi nur auf Wörter tippen und nur ein einziges mal einen Satz übersetzen. Man kommt sich dabei schon extrem dumm vor^^

4
Antworten1Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Da habe ich jetzt auch gestaunt, als bei Thema Natur am laufendem Band leichte Begriffe wie Stein, Fluss, Wald abgefragt wird mit Aussuchen.

Und das bei einer Lektion, die im letzten Viertel des Baums angesiedelt ist.

Wer es bis dahin geschafft hat, ist also schon Fortgeschrittener. Und sollte es wohl schaffen, auch einen kurzen Satz mit dem neuen Wort zu übersetzen.

Schade!! Wir wollen doch gefordert werden und nicht nur einfach schnell durch.

4
Antworten2Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/PALME-
PALME-
  • 25
  • 10
  • 981

ich finde die freie Übersetzung auch lehrreicher als die fertigen Antworten

2
AntwortenVor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/grottenolmi

Hi, darum guck ich mir die Satzschnipsel immer erst an wenn ich den Satz für mich übersetzt habe =)

1
Antworten1Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Knut-Knutsen

Ja, so mache ich das auch. Ich finde diese Neuerung sogar gut, da man damit viel schneller voran kommt. Ist wahrscheinlich auch genau deshalb so gemacht worden, da viele am Handy mit dem Eintippen der Buchstaben viel länger beschäftigt sind, als beim PC.

0
AntwortenVor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/schaarschm

Ich finde ja viele Sätze sind sehr leicht, aber es kommt meist auf das eigene Level an. Ich kenne leute die noch überhaupt nichts können in englisch und für diese leute finde ich es gut. Um reinzukommen und etwas zu Lernen. sonst stimme ich @grottenolmi zu. ich lese auch erst den Satz übersetzte ihn und dann schaue ich welche worte ich habe

1
Antworten1Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/gmmail2000
gmmail2000
  • 25
  • 15
  • 1397

Hinzu kommt noch, dass ich oft die Sprachfunktion von Google genutzt habe und die Sätze, die man übersetzen musste, gesprochen habe - das geht natürlich bei der neuen Methode mit der Wortauswahl nicht mehr. Vielleicht könnte man ja eine Variante aussuchen lassen - oder die Wörter erst nach einer gewissen Zeit einblenden. Denn irgendwie schaut man doch selbst auf die Wörter, wenn man nach wie vor für sich den Satz zuerst übersetzt.

1
Antworten1Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/OliverHins

Das Verfahren finde ich beim Tablett gut. Das Problem ist m.E. nicht das Verfahren, sondern die Wortauswahl. Da reicht ein ambitioniertes Raten aus (hätten wenigstens auf die Großschreibung des ersten Wortes bei Nicht-Nomen verzichten können).

0
AntwortenVor 2 Jahren