Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

"Me fui."

Übersetzung:Ich bin weg.

Vor 2 Jahren

16 Kommentare


https://www.duolingo.com/MBandersna

Der Infinitiv dazu ist "irse" und bedeutet weggehen/davongehen. Manche Verben haben in Verbindung mit einem Reflexivpronomen eine (leicht) andere Bedeutung

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/IsmaelYotin

Naja klar,.. aber es heißt nicht "weg SEIN", wie die Übersetzung suggeriert und müsste also "Ich ging weg." sein. "Ich BIN weg" würde man im Spanischen anders ausdrücken (naja, vielleicht gibt es Regionalismen, in denen das so verwendet wird, Castellano ist ja weit verbreitet). Am ehesten vielleicht mit "no estoy". Außerdem heißt "irse" zwar auch "weggehen", aber eben nicht nur. Ich kann auch sagen "Me fui a Madrid." und sage damit ich "Ich bin nach Madrid gegangen." Das Reflexivpronomen betont in diesem Fall die Handlung. Ich würde daher behaupten, die oben genannte Übersetzung ist auf keinen Fall die einzig richtige Übersetzung und (wahrscheinlich) sogar falsch. Vorschläge: Ich ging los. Ich ging weg. Ich ging. Und natürlich die Varianten im Perfekt (2. Vergangenheit).

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Susanne656993

Ist hier ziemliche Interpretationssache, richtig ist sowohl die Übersetzung der Handlung (ich ging weg) als auch die Übersetzung der direkten Folge (ich bin weg) aber viele richtige bis halb-richtige Übersetzungen gibt es für diesen Satz und natürlich auch regionale Unterschiede. Zu deinem Vorschlag die Perfekt-Varianten hinzuzufügen: das würde nicht funktionieren, da die Zeitform dieser Lektion (Pretérito Indefinido) das Äquivalent zum deutschen Präteritum ist. Für das Perfekt gibt es das Pretérito Perfecto zB (he/has/ha/hemos/habéis/han tenido)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/IsmaelYotin

Die Übersetzung ist doch etwas seltsam? Solltes das nicht bedeuten: "Ich ging." "Ich bin gegangen." "Ich bin los." oder sowas?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/KFlash83

Oder im übertragenen Sinne "ich war einmal", "ich bin Geschichte" ?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Quasseltante

In meinem Spanischbuch war das extra als Besonderheit gelistet. Dass ir und ser im indefinido gleich sind. Ohne Kontext kann man diesen Satzt, meiner Meinung nach, gar nicht eindeutig übetsetzten.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Karatefan
Karatefan
  • 25
  • 25
  • 24
  • 21
  • 13
  • 3
  • 3
  • 2

Wenn man in der Übung mit der Maus auf "fui" geht, dann wird das Verb "ser" angezeigt. Hier ist aber wohl "ir" bzw. "irse" gemeint. Die Konjugation von "ser" und "irse" ist bei beiden Verben im Indefinido gleich, daher fand ich das etwas verwirrend.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/pup484983

Das kommt vom Verb irse, dementsprechend müsste der Satz heißen, "ich ging"

Vor 10 Monaten

https://www.duolingo.com/fe4mKb
fe4mKb
  • 23
  • 12
  • 12
  • 9

Warum nicht "ich war"?

Vor 3 Monaten

https://www.duolingo.com/onkelelmi
onkelelmi
  • 25
  • 24
  • 8
  • 96

Soll einer behaupten das wäre deutsch. Soll das an "ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling erinnern? Fui ist Vergangenheit. Wenn dann schon "ich bin gegangen" oder weggegangen. Aber dass die Leute von duolingo diesen Blödsinn auch noch verteidigen ist schon fast lächerlich!

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/onkelelmi
onkelelmi
  • 25
  • 24
  • 8
  • 96

Und natürlich "ich ging"

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/onkelelmi
onkelelmi
  • 25
  • 24
  • 8
  • 96

"weg"

Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/BlancaTeus

Vielleicht auch in die Richtung “für mich wars das“.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/geraldhftb

Ich schreibe ihn exakt wie verlangt und es kommt immer falsch?!?!?!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/thomas28329

...ist bei mir auch so ....MIST

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Popolango

Bei manchen Antworten musst den punkt am ende des satzes mit eingeben...

Vor 1 Jahr

Relevante Diskussionen