Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/oberhofger

Punkte und Streak verloren, Motivation statt Strafe

Hallo! Offenbar reicht es nicht ein einmaliges Vergessen mit dem Entzug aller Streaks zu bestrafen. Es wurden auch noch Punkte entfernt. Welcher ernstzunehmende Pädagoge oder Motivationspsychologe hat denn das empfohlen? Oder ist diese Strafpädagogik aus dem Beginn des letzten Jahrhunderts auf dem Mist der Betreiber gewachsen? Mich motiviert diese Praxis nicht und wenn ich meine Seminare so aufziehen würde, könnte ich bald dicht machen. Man weiß inzwischen, dass nachhaltiges Lernen viel mit Freude zu tun hat und Sinnhaftigkeit. Motivation entsteht einerseits durch Belohnung. Das Sammeln der Streaks hat etwas davon. Die Entwertung dieses Anreizes auch bei relativ kleinen Nachlässigkeiten schaftt eher Befürchtungen, was das Lernen und die Motivation herabsetzt. Selbst Hunde lernen schneller und nachahltiger mit Freude und Vertrauen statt aus Angst (vor Verlust) Falls überhaupt Interesse an einer Veränderung besteht hätte ich foldende Vorschläge: Wenn schon Strafe sein muß: Abzug verhältnismäßig gestalten. Besser: Man kann die Punkte, Streaks etc. behalten, wenn man z.B. zusätztlich übt.(man nennt dies Selbstwirksamkeit (statt Ohnmacht) und stärkt die Motivation. Gruß Oberhofger

Vor 2 Jahren

6 Kommentare


https://www.duolingo.com/nicolas_jk
nicolas_jk
  • 16
  • 9
  • 4
  • 4
  • 3
  • 9

Ich kann nicht verstehen wenn sich die Motivation von imaginären Internet-Punkten ableitet. Ich bin doch freiwillig hier. Klar, wenn du Seminare gibst ist das wohl nicht ganz so. Die Streaks und Punkte hier bedeuten mir nichts, von mir aus können sie ganz weg. Oder bin ich jetzt besser als du weil meiner länger ist?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/cobold
coboldPlus
  • 25
  • 23
  • 22
  • 21
  • 10
  • 7
  • 538

Bleib halt am Ball :D Außerdem kannst du im Laden einen Streak Freeze kaufen, damit dich ein Tag, an dem du vergessen hast zu lernen oder es nicht geschafft hast, dich nicht auf Null zurückwirft.

Dass dir zusätzlich Punkte abgezogen wurden, kann ich nicht nachvollziehen. Klingt eher nach einem Bug. Denn die Punkte sind schließlich nur die aufsummierten Punkte aus den bisherigen Übungen. Davon etwas abzuziehen, wäre widersinnig.

Du bist übrigens nicht allein mit der Ansicht, dass das Reset des Streaks auf Null etwas harsch ist. Andererseits soll es Leute geben, die trotz Studium, Arbeit und monatelangen Auslandsreisen es trotzdem schaffen, hunderte Tage am Stück ihr Soll zu schaffen ;)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/wochenweise

Öhm, das hört sich an, als seien Streaks Umpfe, irgendwelche nicht näher bezeichneten Dinge, die man zur Belohnung erhält. Das ist vielleicht auch ein Mißverständnis? Ein Streak bedeutet, daß gezählt wird, wie viel Tage ununterbrochen am Stück man aktuell dran ist. Hat man gestern nix gemacht, dann fängt man einen neuen Streak an, und zwar bei Null.

Würde sich das aufsummieren trotz einer Pause, dann wäre es halt kein Streak, sondern irgendein anderes beliebiges Fleißbildchen.

Wenn man davon verschiedene Sorten hat, dann finde ich es auch nicht schlimm, wenn sie auf verschiedene Arten funktionieren.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/oberhofger

Es ist natürlich richtig, dass es immer auf die subjektive Bewertung ankommt! Hab ich überbewertet. Dennoch kann ich mir motivierendere Lösungen vorstellen. Denn das Ziel ist aus meiner Sicht das Erlernen der Sprache. Alles andere sollte dem optimal dienen. Und absolute Disziplin wie bei den Straeks ist nicht das Hauptziel. Ich meinte ja auch nicht aufsummieren ohne Gegenleitung. Mais, c' est la vie! Vielleicht ist es ja so, dass Teilnehmer auch diese Funktion sehr motiviert - auch im "Nullfall". Ist ja bekanntlich eine Frage der eigenen Geschichte mit Lernen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/wochenweise

Fies ist es natürlich für Leute, die dazu neigen, sich selbst runterzumachen: "Ich faule, dumme xyz, nie krieg ich was auf die Reihe, jetzt habe ich auch noch den Streak unterbrochen, das ist der Beweis, ich kann gar nix" etc.

Aber so weit ich weiß, kann man dem auch ausbüxen, indem man sich gar nicht erst ein Tagesziel setzt oder es wieder abschaltet. Man könnte auch argumentieren, daß es eine sehr schlechte Angewohnheit ist, sich selber runterzumachen, und irgendwo einen Hinweis einfügen, vielleicht auch mit einer Statistik versehen, denn ich wette, die allermeisten User unterbrechen ihre Streaks dauernd bzw. hören recht schnell wieder auf, und da liegt man doch schon ziemlich vorne, wenn man nach einer Unterbrechung wieder weitermacht...

Diese Perspektive auch zu sehen, das kann man natürlich keinem abnehmen. Aufzeigen könnte man sie schon.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/giveamonke
giveamonke
  • 24
  • 16
  • 5
  • 1014

Mich motivieren die Streaks - ja, auch um unter eher ungünstigen Bedingungen mein Tagessoll zu schaffen - ohne Streak auf Eis aus dem Lingotladen wäre das aber nicht immer möglich gewesen. Ich kaufe mir grundsätzlich auch immer das Doppelt oder Nichts, nicht, weil ich die Lingots brauche, sondern als zusätzliche Motivation.

Andererseits - wenn der Streak weg ist, dann muss ich halt von vorn anfangen, aber kein Problem, ist ja nur eine virtuelle Zahl ohne wirkliche Bedeutung. Wichtiger ist mir beispielsweise, dass ich fast den Französischbaum geschafft habe und den weitgehend golden halten kann - danach steht dann Englisch als Auffrischung an.

Vor 2 Jahren