Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Werner121

Spam oder Schlimmeres

Werner121
  • 18
  • 15
  • 15
  • 12
  • 9
  • 9
  • 956

Jemand verschickt im Namen von Duolingo Mails. Dass sie nicht von Euch ist habe ich daran gemerkt, dass es an eine eMail-Adresse von mir ging, die ihr gar nicht habt. Und natürlich daran, dass in der Mail behautptet wird, ich hätte lange nichts gemacht. Aber vielleicht soll das ja der Trick sein. Ich habe nichts angeklickt und wenn ihr mir eine (echte) Mailadresse schickt, kann ich das Fake-Mail an euch weiterleiten, wenn ihr wollt? Lieber Gruss Werner

Vor 2 Jahren

8 Kommentare


https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

Hey. Meinst du vielleicht die E-Mail mit dem Betreff : We miss you! .....?

falls ja, also ich war auch erstaunt als ich sie im April bekommen hatte. Andere hatten sie auch bekommen, wiederum andere nicht. Aber es ging von einer no-reply@duolingo.com Adresse aus und ich hatte auch munter auf den Link geklickt gehabt, weil Design von Duo auch wachecht aussah, was natürlich etwas blöd ist, wenn man sich nicht sicher ist, von wem es ist :D . Aber es ist nichts passiert (hoffe ich ) und no-reply adressen sind sehr üblich solange duolingo.com dasteht, ist anzunehmen, dass sie echt ist, denke ich.

Ich würde in jedem Fall an abuse@duolingo.com schreiben, egal ob es eine echte E-Mail war oder nicht. Denn es ist schon zum Teil makaber, dass niemand davon in Kenntnis gesetzt wird, dass solche E-Mails verschickt werden könnten an User XY der so und so was nicht gemacht hat..... Wenn es kein Virus etc. ist, dann würde ich wenigstens wollen, dass man andere Personen (Moderatoren oder sonstige) in Kenntniss davon setzt, damit man den Usern, das auch erklären kann.

P.S. Das mit der E-Mail könnte passiert sein (wenn wir davon ausgehen, dass es kein Spam ist) in dem Fall, dass du früher Mal deine Mailadresse gewechselt hattest hier auf dem Profil. Kann was schief gelaufen sein, im besten Fall war noch deine alte E-Mail Adresse im System gespeichert.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Werner121
Werner121
  • 18
  • 15
  • 15
  • 12
  • 9
  • 9
  • 956

Genau so, und gleich zwei Mails, kurz hintereinander. Die dabei benutzte email-Adresse verwende ich schon sehr lange nicht mehr, sie lässt sich einfach nur nicht löschen (AOL - falls sich die Âlteren noch erinnern können ;-D ).
Ich habe dann versucht, die suspekten Mails an abuse@duolingo.com und vorher schon an support@duolingo.com weiterzuleiten, aber das (schlaue) System nimmt diese mails nicht an.
Mir ist klar, dass die IT von Duolingo sehr viel zu tun hat und möglicherweise in dieser Sache auch machtlos ist - aber gerade wenn es öffter vorkommt, wäre eine Info cool. Lieber Gruss
Werner

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

Die letzte Möglichkeit wäre dieses Kontaktformular https://support.duolingo.com/hc/en-us/requests/new. Es ist zwar kein Bug, aber ich finde solche Mails schlimm genug und da ich momentan eh die Nase voll von Duolingo habe, sag ich mal, versuche es auch mal so. Vielleicht kriegen sie in diesem Jahrhundert noch ein schlechtes Gewissen ;)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Werner121
Werner121
  • 18
  • 15
  • 15
  • 12
  • 9
  • 9
  • 956

Du bist grossartig - Danke. Auf die Weise konnt ich wenigstens einen Sceenshot schicken. Es geht mir ja nicht darum, dass irgendjemand ein schlechtes Gewissen bekommt, sondern nur darum, dass möglichst kein Schaden entsteht. Danke nochmal für deine Mühe
Lieber Gruss Werner

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

cool. Sag uns auch bitte Bescheid, falls du eine Antwort bekommst. Ich mache mir nämlich auch Sorgen um meine eigene Haut :D

Danke!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Werner121
Werner121
  • 18
  • 15
  • 15
  • 12
  • 9
  • 9
  • 956

Klar, mach ich

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Werner121
Werner121
  • 18
  • 15
  • 15
  • 12
  • 9
  • 9
  • 956

Habe jetzt von Duolingo Abuse Antwort erhalten:

Myra:

Es kann gut sein, dass die Email von Duolingo stammt. Möglicherweise haben Sie ein zusätzliches Konto unter der anderen Adresse?

Sie können diese Emails abbestellen und sogar das inaktive Konto schließen indem Sie sich mit dieser anderen Adresse bei Duolingo einloggen und unter Einstellungen "konto deaktivieren" Auswählen.

Falls Sie hierbei Hilfe benötigen, können wir weiter ermitteln, bräuchten jedoch die andere Email, um festzustellen zu welchem Duolingo Konto sie gehört.

Mit freundlichen Grüßen,

Myra

Regards,

The Duolingo Team

Ich habe geantwortet:

Hallo Myra Ich benutze diese eMail-Adresse, an die die dubiosen Mails gingen, seit Jahren nicht (länger als es duolingo gibt) und ich habe kein inaktives Konto. Liebe Grüsse Werner

Die alte eMail-Adresse habe ich auch angegeben. Schauen wir mal, ob noch was passiert. ;-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

Ok. Danke . Ist zwar komisch, dass es nicht ging klar zu sagen, ob sie diese automatische Mail verschicken oder nicht, aber gut. Ich bin gerne das Virus Abfang Versuchskaninchen ;)

Vor 2 Jahren