1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "A mí no me gusta el tráfico."

"A no me gusta el tráfico."

Übersetzung:Ich mag den Verkehr nicht.

May 12, 2016

13 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/CharlyFrehner

Ist " no me gusta el trafico " falsch?


https://www.duolingo.com/profile/SabConradi

Meine Frage geht in die gleiche Richtung - warum a mí dazu?


https://www.duolingo.com/profile/MaKa1107

Ohne a mí dürfte es auch richtig sein. Das dient hier nur zur Betonung.


https://www.duolingo.com/profile/HeinzRegg

ich mag den Verkehr nicht den Verkehr mag ich nicht beides ist möglich und richtig!!


https://www.duolingo.com/profile/Die_Lerche

Ein ganz klares Jein dazu ;-) In gewissem Maße stimmt das, allerdings hat der Satz dann einen anderen "Klang". "Den Verkehr mag ich nicht" klingt eher wie ein Gegenbeispiel zu etwas, das man mag ("Madrid ist schön, aber den Verkehr mag ich nicht.")

Übersetzt wäre das außerdem dann "el tráfico no me gusta." Vll. ist Duo hier pingelig, da der Zusammenhang des Satzes fehlt. Aber die andere Übersetzung hat nun einmal auch ein spanisches Pendant


https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

Ich schließe mich inhaltlich an :)
Da aber "Der Verkehr gefällt mir nicht" schon auf der Akzeptanzliste steht, habe ich mich für das Hinzufügen entschieden.


https://www.duolingo.com/profile/UlrikeMlle9

Warum heißt es gusta und nicht gusto?


[deaktivierter User]

    gustar ist ein Verb 3. Person presente er/sie/es gefällt = gusta. gusto, gustas, gusta, gustamos, ...Ich hoffe ich habe dir helfen können


    https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

    Im Spanischen ist das Subjekt "el tráfico", nicht "ich". Ungefähr wie bei "mir gefällt der Verkehr nicht". Und die dritte Person von "gustar" heißt "gusta".


    https://www.duolingo.com/profile/Petra278377

    warum ist der "Mir gefällt nicht der Verkehr" falsch? ich mag nicht/ mir gefällt nicht - gibte es da einen Unterschied?


    https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

    Das deutsche „nicht“ müsste am Satzende stehen.

    Zusatz: Das meine ich nicht als allgemeine Regel, sondern auf den Satz „mir gefällt der Verkehr nicht“ bezogen, bei dem „der Verkehr“ das Subjekt darstellt. Danke an Petra für den Hinweis.


    https://www.duolingo.com/profile/Petra278377

    Lieben Dank für Deine Antwort. Was die Position des "nicht" im Deutschen betrifft, möchte ich jedoch wagen, Dir zu widersprechen. Die Regel lautet: "NACH dem Subjekt und dem konjugierten Verb(teil)" Also "ich" =Subjekt "mag" = konjugiertes Verb gefolgt von -> "nicht" ... den Verkehr - klingt tatsächlich nicht sehr elegant ist aber vom Prinzip her meiner Meinung nach kein falsches Deutsch. Wer will kann zum Beispiel hier noch mal nachlesen https://deutsch-coach.com/die-position-von-nicht-im-satz/


    https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

    Hallo Petra,
    es geht auch um die Position der Objekte, unter dem angegebenen Link nachzulesen :

    NACH Akkusativ- und Dativobjekten
    Das Negationswort NICHT steht nach Akkusativobjekten und Dativobjekten. Diese Objekte können Nomen oder Pronomen sein.

    Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.