Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Camagueyana

Spanische Akzente

Hallo! Ich habe immer Schwierigkeiten, beim Schreiben die richtigen Akzente zu setzen. Kann ich das später mal separat übern oder erlernt sich das nebenbei? Danke!

Vor 2 Jahren

6 Kommentare


https://www.duolingo.com/MissDriss4ever

ich glaube, wenn man sich von anfang an dazu bringen kann, wäre es das beste. ich habe es aber leider geschlampt....;-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sandy_0309
Sandy_0309
  • 17
  • 15
  • 14
  • 14
  • 13
  • 9
  • 6
  • 4

Am besten direkt mitlernen und auf die Aussprache achten, Akzente im Spanischen geben ja immer die Betonung wieder, dann kommt das irgendwann automatisch.

Es ist z.B. ein Unterschied ob man ríncon (falsch) oder rincón (richtig) ausspricht, einmal liegt die Betonung auf der ersten Silbe, einmal liegt die Betonung auf der zweiten Silbe ;)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Camagueyana

Ja, das stimmt natürlich. Noch habe ich das Mikro ausgeschaltet, weil mir das mit dem Sprechen noch zu viel wird. Aber auf die Betonung kann ich ja trotzdem für mich achten! Danke.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/imotionbrush

Im Spanischen gibt es einen simplen, festen und unmittelbaren Zusammenhang zwischen Aussprache und Akzent: Es wird IMMER der vorletzte Selbstlaut betont, es sei denn, es kommt ein Akzent drauf, dann wird stattdessen jener betont. Also: Sprichst du das Wort richtig, kannst du es auch richtig schreiben. Und: der Akzent ist immer von links unten nach rechts oben. Beispiel: el semáforo = die Ampel (sprich semAforo)
Ohne Akzent hieße es fälschlich semafOro. Auch die Bedeutung ändert sich ggf. mit dem Akzent. Beispiel: el (= der) und él (= er)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Camagueyana

O, das ist eine gute Erklärung. Es gelang mir zwar intuitiv, immer öfter einen richtigen Akzent zu setzen, aber mit solch einem Zusammenhang im Hinterkopf ist es noch besser. Dennoch mag ich mich mal auf ein neues Kozept einlassen (ich hätte natürlich die Möglichkeit, alles mögliche nachzulesen). Mir gefällt aber gerade das intuitive Nach und Nach, das Sich selbst Erschließende bei DL. Es macht Spaß und fühlt sich an wie im Urlaub, wo das auch der Fall ist. Danke auf jeden Fall!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/imotionbrush

Genau. Simpel ist am besten. Daher: - vorletzte Silbe betont = nix Akzent im Wort - Betonung anderswo = Akzent da drauf Schon sind die Regeln erklärt.
Noch ein Beispielsatz, wie der Akzent [und die unterschiedliche Betonung] das Wort in ein anderes und somit den Sinn ändert: Seguro que esta chica está muy cansada = Sicher ist dieses Mädchen [gegenwärtig] sehr müde

Vor 2 Jahren