Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/cindy591237

übersetze den text

man muss mind. 10 zeilen übersetzen, aber dann bekommt man nur 4 lingot. wenn es über 20 zeilen sind bekommt man 8 lingot. 10 z.=4 lingot 15 z.=6 lingot 20 z.=8 lingot 25 z.= 10 lingot 30 z.=15 lingot usw.

Vor 2 Jahren

17 Kommentare


https://www.duolingo.com/cindy591237

A new star is born

The 17-year-old Paul has the ambition to become a new cyclist-star

At the age of 8 Paul had a dream. He wanted to be a famous bicyclist. He comes from a small town in Germany called Luckau. On his 8th birthday he got a new bicycle. Since that moment he wanted to be a famous bicyclist as Jan Ullrich or Lance Armstrong. He really enjoyed it when he droves through the landscape. So he saw the nature and he trained his condition. He trained two hours every day. One day his father read an article in the newspaper. “There´s the German-Bicycle-Championship in Cottbus.” Paul wanted that his father enrol him to the championship. At the day of the championship Paul was very nervous. He droves with his father to Cottbus. The race was very good and Paul was when he droves through the finish on the second place. Since this day he trained harder and harder. One day Paul heard the phone ring. His father said that it was a talent-viewer and he said that Paul had a very big talent. From this day his whole life changed. At this moment Paul was 15. He had an own trainer and sponsor. Now he is 17 and he takes part at the Tour de France. He wanted the white trikot for the best driver till 20 years. He knows that it will be a hard way to the white trikot. The competition is very good but Paul is confident:” All my life I´ve trained for this big event and now I will have success”, he said and smiled.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DominikReDo
DominikReDo
  • 25
  • 12
  • 11
  • 10
  • 10
  • 10
  • 9
  • 9
  • 9
  • 9
  • 8
  • 7
  • 7
  • 6

Ein neuer Star ist geboren. Der 17 Jahre alte Paul hat den Ehrgeiz ein neuer Fahrrad-Star zu sein. Im alter von 8 Jahren hatte Paul einen Traum. Er wollte ein berühmter Radfahrer sein. Er kommt von einem kleinen Dorf in Deutschland, mit Namen, Luckau. An seinem 8. Geburtstag bekommt er ein neues Fahrrad. Seit diesem Moment wollte er ein famoser Fahrradfahrer sein, wie Jan Ullrich oder Lance Armstrong. Er genoss es wirklich wenn er über die Landschaft fuhr. Da sah er die Natur und trainierte seine Kondition. Er trainierte jeden Tag zwei Stunden. Eines Tages hat sein Vater einen Artikel in der Zeitung gelesen. "Da ist die Deutsche Radfahrer Meisterschaft in Cottbus." Paul wollte das ihn sein Vater für die Meisterschaft anmeldet. An dem Tag der Meisterschaft war Paul sehr nervös. Er fuhr mit einem Vater nach Cottbus. Da Rennen war sehr gut und Paul war wenn er durch fuhr am letzten und zweiten Platz. Seit diesem Tag trainierte er härter und härter. Eines Tages hörte Paul das Telefon klingeln. Sein Vater sagte das es ein Talent-Sucher war und er sagte das Paul ein wirklich großes Talent hätte. Seid diesem Tag änderte sich sein ganzes Leben. An diesem Moment war Paul 15. Er hatte einen eigenen Trainer und Sponsor. Jetzt ist er 17 und nimmt an der Tour de France teil. Er wollte das weiße Trikot für den besten Fahrer seit 20 Jahren. Er weiß das es ein schwerer Weg zum weißen Trikot sein wird. Der Wettkampf ist wirklich gut, aber Paul ist zuversichtlich: "Mein ganzes Leben habe ich für diese große Event trainiert und jetzt werde ich Erfolg haben", sagte er und lächelte.

Ist das so okay? :D

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Nette kleine Geschichte! Deine Idee finde ich klasse! Ich habe die Handlung einfach so lesen können, mit zwei Vokalbelunsicherheiten. Deshalb würde ich gar keine Lingots brauchen und mich trotzdem an deinen kleinen Geschichtern erfreuen. Hast Du dafür eine gute Quelle?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DominikReDo
DominikReDo
  • 25
  • 12
  • 11
  • 10
  • 10
  • 10
  • 9
  • 9
  • 9
  • 9
  • 8
  • 7
  • 7
  • 6

Habe ich auch gut übersetzt? :D

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Sinngemäß natürlich. Fehler sind genug dabei. z. B. Zeiten: am 8. Geburtstag bekam er.... , famous= eher berühmt als famos; man fährt durch die Landschaft und nicht über die Landschaft; er fuhr durch den Schluß (Ziel) und eben nicht am letzten Platz; dann seit diesem Tag und nicht seid diesem Tag ............. Ist nicht böse gemeint! Deswegen weiß ich nicht, ob Cindy591237 nur einen ersten Entwurf haben möchte, um diesen evtl. noch selbst zu verbessern bzw. zu bearbeiten?!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DominikReDo
DominikReDo
  • 25
  • 12
  • 11
  • 10
  • 10
  • 10
  • 9
  • 9
  • 9
  • 9
  • 8
  • 7
  • 7
  • 6

Ich meine nur... Ich habe total viel Zeit damiit verbracht... :-(

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Das glaube ich gern, würde mir genau so gehen. Deswegen müßte man ja so eine Geschichte eigentlich auch in Abschnitte aufteilen, sodaß der Einzelne nicht so viel übersetzen muß. Für so ein Aufgabe müssten mehrere Leute zusammenarbeiten. Und durch das Verbessern würden alle lernen können. Wenn nur der Schnellste Lingots bekommt, kann evt. nicht das beste Ergebnis da sein. Welche Muttersprache hast Du?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/cindy591237

A Sunday Night Dream

Something really strange I´ve got to tell you.

Last night I shot the two guys I live with.

Mind you, I did ask them beforehand whether they would mind. They said no. They were really quite relaxed about it.

I shot Keith in the forehead-twice, and when he was dead he sort of smiled.

I shot Peter just below the chin but he was still alive and he smiled at me, so I had to shoot him in the head to shut him up. When he was dead, he still smiled.

I think it made them sort of happy.

Carol and Dave, two friends of Peter were there, too. But they didn´t seem to be at all disturbed. Only did they want to know whether I was going to shoot them, too.

I said no, because I needed them to put away the bodies to which they happily agreed. So I went into the kitchen and let them get on with it.

But when I got back they had stored the bodies in the wardrobe, which I thought was not very nice. I asked them to put them in their beds. Because that looked much nicer.

By now I´d realised what I´d done and I felt sort of funny. It didn´t really cross my mind that I had just murdered them two and that it was a criminal act I had commited.

No, it was more like you have your haircut really short and afterwards you think that long hair really suits you better. I probably felt a bit sorry for Keith and Peter, too.

Anyway, I then went out to get on a bus and this woman came running after me, pushed her way through to the driver and said that someone should call the police because there was blood coming from under the door in House 8.

First I thought what a nuissance this woman was and what a fuss she was about to cause for me but,

when I realised that the house she was talking about was the house next door to ours.

What do I care who gets killed in the house next door.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Im Grunde mag ich aber keine Geschichten mit Blut und Toten. Auch wenn durch die Über/ Untertreibungen schon deutlich werden soll, dass das Ganze wirklich nur Verulkung ist.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/cindy591237

tut mir leid, versuche ich zuendern

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Danke sehr. Man muß auch immer bedenken, dass hier Kinder lernen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/cindy591237

ich werde aufpassen

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Ein Sonntagnachttraum

Etwas wirklich Seltsames habe ich Euch zu erzählen. Letzte Nacht schoß ich auf zwei Kerle, mit denen ich wohne. Wohlgemerkt, ich habe sie zuvor gefragt, ob sie etwas dagegen hätten. Sie sagten nein. Sie waren wirklich ganz entspannt darüber. Ich schoß Keith zweimal in die Stirn und als er tot war, lächelte er auf eine Art. Ich schoss Peter knapp unter das Kinn aber er lebte immer noch und er lächelte mich an, so mußte ich ihm in den Kopf schießen, um ihn zum Schweigen zu bringen. Als er tot war, lächelte er immer noch. Ich denke, es machte sie auf eine Art glücklich. Carol und Dave, zwei Freunde von Peter waren auch da. Aber sie schienen überhaupt nicht beunruhigt zu sein. Nur wollten sie wissen, ob ich sie auch schießen werde. Ich sagte nein, weil ich sie brauchte, um die Körper wegzuräumen, zu was sie glücklich zustimmten. So ging ich die Küche und ließ sie damit vorwärtskommen. Aber als ich zurückgekommen bin, hatten sie die Körper im Kleiderschrank gespeichert, was ich dachte, war nicht sehr schön. Ich bat sie, sie in ihre Betten zu legen. Denn das sieht viel schöner aus. ............. Nur ein erster Entwurf....

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/lollo1a
lollo1a
  • 25
  • 24
  • 23
  • 961

Danke schön für die Lingots, war die Übersetzung so in Ordnung?

Vor 2 Jahren