1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Yo consulto con mi jefe."

"Yo consulto con mi jefe."

Übersetzung:Ich konsultiere meinen Boss.

June 12, 2016

18 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/JohnBishop16

Heißt das nicht "Ich konsultiere/berate mich mit meinem Boss."?


https://www.duolingo.com/profile/PatrickMun13

"Ich berate mich mit.."fände ich auch die bessere Übersetzung


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Die Übersetzung "sich beraten mit" ist auch eine zugelassene Übersetzungmöglichkeit. Bei mir wurde gerade als richtig akzeptiert: "Ich berate mich mit meinem Chef".

Die Verwendung von "konsultieren" würde ich hier aber sinngemäß vorziehen, da man sich eher mit jemand Gleichgestelltem berät, und bei dem Chef in der Regel einen Rat einholt. Der Chef wird nicht unbedingt Wert auf einen Rat von mir legen. (;


https://www.duolingo.com/profile/Jussel11

"Ich konsultiere meineN Boss." (ohne "mich" und "mit") oder
"Ich berate mich mit meinem Boss."

Wobei ich "beraten" auch besser fände, da es im Deutschen häufiger benutzt und daher besser verstanden wird.


https://www.duolingo.com/profile/RedAngel666

jefe wird in den Lektionen als Leiter in der Übersetzung angegeben. Sollte also auch hier als Antwort gewertet werden.

Ich berate mich mit meinem Leiter.

Ist meiner Meinung nach dann richtig oder liege ich so falsch?


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Es ist leider an manchen Stellen so, dass leider nur "Leiter" als Übersetzung für "jefe" zugelassen wird. Dieses Wort wird aber meist nur in solchen Zusammensetzungen wie Abteilungsleiter, Hortleiter u. ä. in der deutschen Sprache verwendet und führte dann noch zu solchen interessanten Kombinationen wie "positiver Leiter".

"Chef" wird wesentlich häufiger in der deutschen Sprache verwendet und wird jetzt auch endlich neben dem nicht ganz so üblichen "Boss" in diesem Satz als richtig akzeptiert. "Boss" ist zwar kein "Gassenwort", wird aber vom Duden immer noch als "umgangssprachlich" gekennzeichnet.

Am besten wäre es wirklich, wenn alle drei Übersetzungsmöglichkeiten: "Chef, Boss, Leiter" als richtig zugelassen würden.


https://www.duolingo.com/profile/EuGu44

Wieder bevorzugt DL ein Fremdwort (konsultieren) statt "deutschem Deutsch" Siehe http://synonyme.woxikon.de/synonyme/konsultieren.php . Der deutschen Entsprechungen ist kein Ende! Und dann ein Gassenwort (Boss) statt ordentlichem Deutsch: Chef, Vorgesetzter. Gelbe Karte für DL!


https://www.duolingo.com/profile/DanielBugel

Warum sollte Chef deutscher als Boss sein? Ist Französisch deutscher als Englisch?


https://www.duolingo.com/profile/Jussel11

In meinem Verständnis ist "Boss" negativ konnotiert. "Chef" ist für mich einfach ein Synonym zu "Vorgesetzter".


https://www.duolingo.com/profile/Taxus123

Konsultieren ist sehr wohl ordentliches Deutsch


https://www.duolingo.com/profile/Jussel11

Aber es ist das gleiche Wort wie im Spanischen und nicht jeder kennt und versteht es (zB Rosa 7566 siehe unten).


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

"Konsultieren" ist im Duden enthalten und kann sehr sinnvoll angewendet werden, wenn man die korrekte Bedeutung dahinter kennt, die der Duden als:

zurate ziehen, um Rat fragen

angibt. Entsprechend dieser Bedeutung ist hier "den Chef konsultieren" wirklich die bessere Übersetzung, da es bedeutet, dass man ihn um Rat fragt. Das ist wahrscheinlicher als dass man sich mit ihm berät.


https://www.duolingo.com/profile/birgitheilmann

"Consulto" bzw "konsultieren" sind vom Lateinischen abgeleitet. Einerseits finde ich es nicht sinnvoll, ein Fremdwort mit einem Fremdwort zu übersetzen. Andererseits hat das Wort "konsultieren" eine eigene Bedeutung, für die es nicht wirklich eine deutschen Ausdruck gibt. Ich finde es schwierig, eine Übersetzung zu finden, die alle zufriedenstellt. Ebenso verhält es sich mit dem Wort "Boss" oder "Chef". "Leiter" wäre das richtige Wort. In Österreich haben wir auch kein Problem damit. Es ist halt nicht einfach es allen recht zu machen.


https://www.duolingo.com/profile/Jussel11

Wo ich herkomme, ist "Boss" informell und negativ konnotiert, während "Chef" die gängige Bezeichnung des Vorgesetzten ist. Letzteres ist ein gängiges Synonym. Ein Leiter ist für mich nur jemand, der einen Kurs, eine Gruppe oder ein Projekt leitet. Wenn das in großen Teilen des deutschsprachigen Raums anders ist (laut EuGu44 etwa in der ehemaligen DDR), fände ich es sinnvoll, das auch anzuerkennen. Hinzu kommt, dass möglicherweise das spanische "jefe" auch das bedeutet, was ich unter "Leiter" verstehe. Weiß das jemand?


https://www.duolingo.com/profile/eroscape.de

Ich vermute mal " yo consulto con " steht hier ganz konkret für " Ich berate mich mit ". Deshalb wohl das " con " im Satz. So habe ich es mir zurecht gebogen ;-)


https://www.duolingo.com/profile/Siggi0204

jefe = Boss, Chef, Leiter >warum ist es falsch wenn ich schreibe: Ich konsultiere meinen Leiter? schon sehr eigenwillig, wenn schon die Vorschläge kommen!


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Es ist auch wirklich übertrieben, wenn man den "Leiter", der zuvor die allein gültige Übersetzungsmöglichkeit war, plötzlich gar nicht mehr zulässt. Man kann doch "Chef, Leiter und Boss" alle gelten lassen und jeder kann sich nach seinem eigenen Sprachempfinden die Wunschlösung heraussuchen. Ich denke, es gibt schwierigere Probleme bei der Programmierung von Sätzen.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.