https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Ein Vers vom Buch der Psalmen – Grammatik

Guten Tag, heute habe ich einen biblischen Vers gelesen, der in der deutschen Version von Psalmen geschrieben steht: "Wollte mein Volk mir gehorsam sein, und Israel auf meinem Wege gehen, so wollte ich ihre Feinde bald dämpfen, und meine Hand über ihre Widerwärtigen wenden."

Ich habe eine grammatische Frage in Bezug auf diesen Text. Hoffentlich kann jemand mir helfen :) Worauf bezieht sich das Wort "ihre" (das erste)? Ich nehme an, dass es sich auf das wort "Volk" bezieht, aber bin unsicher. In jenem Fall sollte statt "ihre Feinde", "seine Feinde" geschrieben werden, oder?

Ich würde gern eine Erklärung bekommen :) Danke im Voraus!! Matan

June 29, 2016

18 Comments


https://www.duolingo.com/profile/person243

"ihre Feinde" sind hier, die Feinde der Israeliten. Also all der Leute, die zu dem Volk Israel gehören. Das Wort taucht vorher nicht auf, da es aber weder ein weibliches noch ein mehrzahliges Wort gibt, dafür sich aber "Volk" als Gemeinschaft von vielen anbietet, ist das die einzig sinnvolle Interpretation. Übrigens ist hier "Widerwärtigen" offenbar nicht so gemeint, wie man es heutzutage verstehen würde, also als "ekelhaft". Sondern man benutzt hier "wider" noch im alten Sinne von "gegen" und "wärtig" wie "seitig" also heißt es wohl: "Gegner", hört sich jedoch viel schlimmer an. "dämpfen" verstehe ich selbst nicht ganz, es scheint mir zu schwach hier, aber vermutlich war es früher stärker gemeint, also im Sinne von "eindämmen" aber doch in Richtung "vernichten", so bietet es sich jedenfalls vom Kontext her an. "Die Hand über jmd. wenden" ist auch unverständlich. Muss aber ebenfalls negativ gemeint sein, vielleicht in der Art, dass man nicht die Handfläche sondern den Rücken zeigt, also zum Schlag ausholt. Heute würde man vielleicht "die Hand gegen jmd. wenden" sagen.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

June 29, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Person243, du hast mir eigentlich sehr viel geholfen – jetzt ist alles klar!!! :) Ich danke dir persönlich für deine ganz ausführliche Antwort, und für deine Zeit auch. Und außerdem, deine Erklärung is genau. Daran bin ich sicher, weil ich den Deutschen Text mit dem Althebräischen vergleicht habe. Am Anfang dachte ich schon, es gäbe einen Fehler bei der Deutschen Übersetzung – aber deine Interpretation macht Sinn.

Jetzt kannst du dir zudem die Englische Version anschauen: "Oh that My people would hearken unto Me, that Israel would walk in My ways! I would soon subdue their enemies, and turn My hand against their adversaries." Also here it makes sense that those enemies are the enemies of the Israelites.

Ich danke dir auch dafür, dass du Einzelheiten erklärt hast, die mehr als nur meine Frage beantworten :) Hoffe von dir in Zukunft noch zu lernen, dein Deutsch ist wirklich gut:) Matan

June 29, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Und noch etwas interessantes: Ich habe herausgefunden, dass es auch eine andere deutsche Version von diesem Text gibt, in der man "seine" benutzt, statt "ihre": "Ach dass doch mein Volk auf mich hörte, Dass Israel gehen wollte auf meinen Wegen Wie bald würde ich seine Feinde beugen, Meine Hand gegen seine Bedränger wenden." (Die gemeinsame Bibelausgabe der Bischöfe Deutschlands, Österreichs und der Schweiz von 1983 )

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/mizinamo

Es gibt viele deutsche Bibelübersetzungen :)

(Und wahrscheinlich noch viel mehr englische.)

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Ja wohl, aber ich wollte diese Bibelübersetzung anzeigen, weil mir es so scheint, dass ihre Bedeutung viel klarer ist...

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/Sandy_0309

I think your first version is from the Lutherbibel, it's a really nice version, but I think the oldest German translation, hence a bit harder to get. We usually used the "Einheitsübersetzung" in school. It's (imo) a bit easier and combines protestant and catholic translations (and our school just had to buy one book for the 1500 students).

In the end it's a matter of taste, some things sound better in one version, some in another :D Nothing compares to the original though, but I never made it to reading the Greek version like our teacher wanted us to :'D

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Yes, you are right – the first version is from the Lutherbibel: http://bibeltext.com/l12/psalms/81.htm

By the way, Greek is only the original language of the new Testament, and not of the whole bible. The old Testament, which constitutes a large part of the bible – as you probably know, was mainly written in old Hebrew (and a little bit in Aramaic), according to history research.

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/Jan_Osch

Das ist grammatikalisch nicht das gleiche. Die Feinde stehen hier nur in Beziehung zu Israel. darum: seine Feinde.

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Das stimmt, aber wie ich verstehe, die Idee bleibt das gleiche; die Feinde von Israel sind immerhin die Feinde der Israeliten, nicht wahr?

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/whukriede

Schon etwas besser. Die mißglückte Zeichensetzung und Großschreibung nach Komma ist aber von dir, nicht?

February 11, 2017

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Ja, die beiden sind wahrscheinlich von mir. Ich erinnere mich nicht was zu diesem Fehler geführt hat.

February 11, 2017

https://www.duolingo.com/profile/mizinamo

Ich interpretiere es als "die Feinde meines Volkes", ja, aber auf die einzelnen Menschen, die das Volk ausmachen.

Also Englisch "their enemies" und nicht "her enemies".

June 29, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Deine Interpretation ist korrekt :) Vielen Dank!!!

June 29, 2016

https://www.duolingo.com/profile/Jan_Osch

Nun, vermutlich wird der Herr Jusus zitiert. Es spricht also Gott. Er spricht von zwei Dingen, seinem Volk (Singular) und von Israel (Singular). Da der Satz aber weitergeht und sich das Objekt, die Feinde, auf beides bezieht, muss jetzt die Pluralform benutzt werden. Ihre Feinde ist also richtig.

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/mizinamo

Aber "mein Volk" und "Israel" ist dasselbe - ich denke, hier werden einfach zwei Synonyme benutzt, damit es poetischer klingt.

So, als sagte man "Mir fehlt meine Heimat, mein Herz sehnt sich nach meinem Vaterland" -- das bezieht sich beides auf dasselbe Konzept.

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/MATANPEER

Ich stimme dir zu... "Mein Volk" und "Israel" repräsentieren die gleiche Menschengruppe in diesem Kontext.

June 30, 2016

https://www.duolingo.com/profile/Jan_Osch

Ist es wirklich dasselbe? Ich bin leider nicht bibelfest. Das Volk muss nicht zwangsläufig mit Israel identisch sein, da es ja auch außerhalb Israels Glaubensanhänger, also Teile des Volkes gab (z. B. Sklaven in Ägypten / siehe Ekodus). Nun könnte man auch sagen: "... mein Volk im Allgemeinen und Israel im Besonderen...". Damit wäre klar gekennzeichnet, dass es sich um zwei Dinge handelt. Es geht aber nicht darum, den Satz zu verändern und den Kontext zu deuten, sondern die Grammatik auf den vorhandenen Satz anzuwenden, und da bleibe ich bei meiner Lösung. Ich sehe aber deinen Punkt und eine Möglichkeit, die Grammatik in "deinem Sinne" anzuwenden. Man kann den mittleren Teil (und Israel auf meinem Wege gehen) als Einschub interpretieren, wonach es dann nur noch um die Feinde des Volkes geht und somit 'seine Feinde' richtig wäre. 'ihre Feinde' klingt aber auch in meinen Ohren besser.

LG Jan :)

July 1, 2016

https://www.duolingo.com/profile/whukriede

"und meine Hand über ihre Widerwärtigen wenden" ist offenkundig falsches Deutsch und daher Unsinn. Was soll das für eine (schlechte) Bibelübersetzung sein?

February 11, 2017
Learn German in just 5 minutes a day. For free.