https://www.duolingo.com/BjoernSchaefer

Spanisch Baum? :) Wie lange?

Hallo, ich lerne spanisch und wollte mal fragen wie lange ihr für den Spanischen Lernbaum gebraucht habt? und ob ihr noch wo anders lernt ausßer hier? :)

Vor 2 Jahren

11 Kommentare


https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

Wenn ich es tatsächlich durchziehe, dann brauche ich für die meisten Kurse in Duolingo so an die 4 bis 6 Monate. Wie es mit diesem Kurs aussieht kann ich nicht sagen, da ich mitgeholfen habe ihn zu erstellen und den Inhalt dadurch so oder so kenne :D.

Aus meiner Erfahrung brauchen die meisten User, die schon recht stabile Vorkenntnisse haben ca. 2-3 Monate. Diejenigen, die schon etwas weiter als Anfänger sind, die machen das natürlich innerhalb weniger Wochen.

Diejenigen, die gar keine Vorkenntnisse haben, brauchen 6 Monate und mehr.

Es ist aus meiner Sicht nicht empfehlenswert Duolingo als einzige Lernquelle zu nutzen. Ich persönlich nehme Unterricht mit "echten" Lehrern. Es gibt aber sehr viele andere Menschen, die sehr gute Ergebnisse erzielen, ohne auf Lehrer zurückzugreifen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/BjoernSchaefer

Danke für deine Antwort. Ich habe null spanisch Vorkenntnisse gehabt und habe den baum in in 1 1/2 Monaten durch. Nun stell ich mir die frage (ich hatte am Tag auch viel zeit zu lernen) ob das sinvoll war so viel auf einmal? Klar müssen die Vokabeln vertieft werden aber an sich spricht an eine so schnelle herangehensweise etwas?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/BlancaTeus

Ich mache nur weiter, wenn alles richtig sitzt und ich sicher bin, die Themen gut zu beherrschen. Ich nutze noch babbel dazu und versuche, spanische Artikel zu lesen.

Filme schaue ich noch nicht, oft wird für mich noch zu schnell gesprochen. Kommt aber irgendwann. :-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/galletarodeanda
galletarodeanda
  • 12
  • 11
  • 11
  • 10
  • 9
  • 8
  • 6
  • 2

Ja, ich würde auch in diese Richtung antworten. Solange du fühlst, dass du genug für dich aus den Kursen rausholen konntest/dir gemerkt hast, dann ist das durchaus auch ok in 1,5 Monaten fertig zu werden. Es ist ja nur ein Erfahrungswert, den ich angebe. Viele User nutzen gleichzeitig mit Duolingo andere Quellen, anstatt alles hintereinander "abzuhacken". Dementsprechend dauert es dann natürlich auch länger den Kurs in DL zu absolvieren, weil man simultan noch mit anderen Quellen lernt. Ich finde www.veintemundos.de immer ganz gut als Ergänzung für das kontextuelle Verständnis. Für Grammatikbücher habe ich jetzt keinen tollen Tipp, aber falls du die Webversion von DL benutzt, kannst du ja im Suchschlitz mit ein paar Stichwörtern versuchen die Foren zu durchsuchen nach Tipps. Es gab auf jeden Fall in der Vergangenheit viele gute Ideen, die aufgelistet wurden im Forum .

Vieles hängt auch einfach von der Motivation und der Zeit ab.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Camagueyana

Danke für diese Infos und Einschätzung.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/t.winkler
t.winkler
  • 24
  • 21
  • 21
  • 11
  • 11
  • 3
  • 874

Hallo Bianca, wenn Dir in Filmen zu schnell gesprochen wird, kannst du spanischsprachige Filme auf DVD auf dem Rechner gucken. Beim VLC Media Player kannst du die Abspielgeschwindigkeit einstellen. Ansonsten kannst du auch bei rtve.es Dokumentationen angucken, dort wird vergleichsweise langsam gesprochen, insbesondere in Reisedokus. Aber Vorsicht, die sind manchmal einschläfernd. mfgThomas

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/MelvilQ
MelvilQ
  • 21
  • 19
  • 16
  • 15
  • 13
  • 10
  • 9
  • 6
  • 3
  • 2

Ich mach das immer so: Erst so lange neue Skills dazunehmen, bis ich den Überblick verloren habe, und dann eine Zeit lang nur wiederholen.

Ob du zu schnell warst, merkst du beim Wiederholen. Wenn du immer wieder spicken musst, dann warst du zu schnell ;)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/t.winkler
t.winkler
  • 24
  • 21
  • 21
  • 11
  • 11
  • 3
  • 874

Wenn du alle Antworten ins Spanische übersetzen kannst, war es angemessen ;-)

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Camagueyana

Habe 62 Tage bei täglicher Übung gebraucht. Frage mich, ob ich meine Sprachfähigkeit noch weiter mit diesem Tool verbessern kann. (Habe auch 'nur' 45%). Oder ob es nur hilft, dieses Niveau zu halten... Bin gespannt. Außerdem lerne ich noch andersherum: von Spanisch nach Deutsch. Da bin ich noch nicht fertig und habe 'erst' 35% Deutsch-Kenntnisse.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/MI_Z
MI_Z
  • 25
  • 419

Nun ja, ich bin jetzt 170 Tage dran und noch lange nicht fertig :-) Aber mein Ziel ist es auch nicht möglichst schnell den Lernbaum zu absolvieren, sondern die Sprache zu lernen :-) Muss aber auch sagen dass ich blutiger Anfänger war/bin. Paralell beginne ich jetzt "el pais" zu lesen = Hilft mir ungemein. Wünsche allen viel Freude und Spass !!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/DanielaKstinger

Ja hallo, also ich bin auch blutiger Anfänger im spanischen, aber mir macht es sehr viel Spaß mit Duolingo zu lernen, ich wiederhole auch sehr viel und gehe erst weiter wenn alles sitzt, will das auch nicht so schnell als möglich durchziehen sondern die Sprache richtig lernen und verstehen können. Das einzige was ich jetzt noch mache ist die Kinderserie BEL Y SEBASTIAN anschauen...ein Teil dauert ca. 8-10 Minuten und ich bin selber erstaunt wieviel ich davon schon verstehe..... Freue mich einfach weiter zu lernen lg macht weiter so

Vor 2 Jahren
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.