1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Sie wollte, dass du alles Mö…

"Sie wollte, dass du alles Mögliche tätest."

Übersetzung:Ella quería que tú hicieras todo lo posible.

July 20, 2016

13 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Karen69472

"Sie wollte, dass du alles Mögliche tätest." = "quiso que tú hicieras todo lo posible"!!!!! was soll daran falsch sein?? Nach allem, was ich gelernt habe, ist "quiso" an der Stelle sogar besser als "quería" weil es sich ja nicht um einen wiederholten Vorgang der Vergangenheit handelt


https://www.duolingo.com/profile/David_Mol_Cub

Beide sind, abhängig vom Kontext, möglich, obwohl der Satz für mich etwas besser mit "quería" klingt


https://www.duolingo.com/profile/Karen69472

danke! nur als "falsch" sollte DL es dann nicht werten .... bei nächster Gelegenheit werde ich es melden ...


https://www.duolingo.com/profile/NarigoDF

Wieso steht "lo posible" am Schluss? Dachte, dass lo immer vor dem konjugierten Verb stehen muss?


https://www.duolingo.com/profile/Jannis8000

Hier ist das "lo" ein Artikel. Vor dem konjugierten Verb steht es, wenn es als Objekt fungiert.


https://www.duolingo.com/profile/SarahBecker1612

Ich denke, in dem Zusammenhang steht das todo lo posible für 'todo lo que es posible' bzw nicht als Ersatz von einem anderen Wort :)


https://www.duolingo.com/profile/RobertL

Warum nicht: "...tú harías todo..."?

Wenn Duolingo doch nur mal irgendetwas erklären würde.


https://www.duolingo.com/profile/Theo62334

alles mögliche bedeutet irgendwas, verschiedenes. Gemeint ist sicher alles, was möglich ist


https://www.duolingo.com/profile/globulinus

Wann hört es endlich auf, dass die im Spanischen erforderliche Zeitenfolge wörtlich ins Deutsche übersetzt wird, wo diese Zeitenfolge nicht erforderlich ist und falls sie möglich ist einen völlig anderen Sinn hat. Der Konjunktiv der Vergangenheit im Spanischen folgt aus der Vergangenheit im Hauptsatz. Der Konjunktiv der Vergangenheit im Deutschen ist ein Irrealis, der durch nichts im spanischen Satz gerechtfertigt ist. Auch wenn man solche Sätze aus schlechten Übersetzungen gewohnt ist, stößt es doch auf, dass ein Irrealis in der Vergangenheit gefordert wird. Es könnte allenfalls ein Konditional sein, wenn denn eine Conditio vorhanden wäre.


https://www.duolingo.com/profile/Rudrallala

Sie wollte ist doch eindeutig Indefinido also quiso und keine subjuntive Form


https://www.duolingo.com/profile/El_Chumeco

Leider doch, Da das Wollen einen Wunsch darstellt, ist das Subjuntivo Imperfecto hier korrekt. Dumm ist nur, dass diese Form der Grammatik bisher nicht Bestandteil von DL ist.


https://www.duolingo.com/profile/AureliaF2

Warum nicht "harías"? Gibt es eine Regel wann man "harías" und wann man "hicieras" braucht?


https://www.duolingo.com/profile/Reli649170

Soweit ich diese letzte Lektion verstehe, sollten wir hier die spanischen Satzkonstruktionen Subjuntivo Imperfecto kombiniert mit Conditional, Imperfecto od. Perfecto lernen. Alle Sätze hier hatten eine dieser Konstruktionen. (In einem Satz 2x Conditional hab ich hier noch nicht gefunden, weiß auch nicht, ob es im Spanischen grammatikalisch richtig ist, das können nur die Experten erklären)

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.