"Es ist nicht unbedingt ein Mensch."

Übersetzung:No es necesariamente una persona.

Vor 2 Jahren

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/Kiofor

Warum darf das Adverb nicht am Ende des Satzes stehen?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/RobertL
RobertL
  • 25
  • 18
  • 16
  • 6
  • 3
  • 472

Warum nicht: "Él no es..."?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/_Jose__
_Jose__
  • 11
  • 11
  • 6

Hier weisst man nicht, ob man über einen Mann oder über Frau spricht. Deshalb vermeidet man "él/ella" zu verwenden. Auf Spanisch darf man das Subjekt weglassen und dieser Satz ist ein gutes Beispiel. Auf Deutsch habt ihr das "es" als Subjekt des Satzes.

Wenn du ein Subjekt für diesen Satz setzen möchtest, könntest du "Eso/Esto no es necesariamente una persona" sagen. Die Übersetzung wäre nicht wortwörtlich, aber vielleicht hilft das dir.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Tuman88
Tuman88
  • 25
  • 25
  • 19
  • 14

Ginge auch "Lo no es necesariamente una persona." ??

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/_Jose__
_Jose__
  • 11
  • 11
  • 6

Nein. Du darfst "Eso/Esto no es necesariamente una persona", aber nicht " lo"

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/deromen
deromen
  • 16
  • 14
  • 7
  • 5

"lo" steht für das direkte Objekt; hier willst du aber eine Aussage über das Subjekt treffen.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Gabriele439005

Warum nicht "no es humano a toda costa" Mensch ist el humano, oder doch nicht? Danke

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/CatiItac

"Por fuerza" oder "a toda costa" stimmen doch eher oder? "Necesariamente" klingt mehr nach notwendigerweise, da "necesario" notwendig bedeutet.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/ibrahim230607

Das finde ich auch

Vor 2 Monaten
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.