1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Ich habe ein Ziel."

"Ich habe ein Ziel."

Übersetzung:Tengo un objetivo.

September 5, 2016

15 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/HeinzBeilh

einmal wird rumbo verwendet, anderes mal nicht. Welche Regel gibt es dazu??


https://www.duolingo.com/profile/Angie-Angstlos

"Tengo un destino" ist ebenfalls richtig


https://www.duolingo.com/profile/Wohlgemuth6

ein paar Sätze vorher wurde ich habe kein Ziel mit rumbo übersetzt. Jetzt soll das falsch sein. So kann man nicht lernen


https://www.duolingo.com/profile/mfe607860

Ich hab's auch mit 'rumbo' probiert und gemeldet Oct 29, 2020


https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

No tengo rumbo - Ich bin ziellos, ohne Ziel/Fahrt(richtung)/Kurs.

Diese übertragene Wendung lässt sich (leider?:)) nicht einfach negieren.


https://www.duolingo.com/profile/mfe607860

Warum negieren ? Haben wir hier doch gar nicht. Aber, wie Wohlgemuth6 sagte, gab's auch das schon mit 'ich habe kein Ziel ' -> rumbo. Und genau das war der Grund für diesen thread


https://www.duolingo.com/profile/Dirk858585

Das ist doch genau der von mir erwähnte Satz - und der ist eine Verneinung...

No tengo rumbo -> Ich habe kein Ziel (unter anderem, das ist keine 1:1-"Übersetzung" eines Wortes)

Man kann in dieser Wendung das "no" nicht einfach streichen, die Bedeutung geht dabei verloren.


https://www.duolingo.com/profile/mfe607860

Sorry, Dirk - Geht noch nur darum, ob 'rumbo' nun akzeptiert wird oder nicht. Es denke mal nicht, dass Wohlgemuth6 bei dem Satz mit 'kein Ziel' das 'no' vergessen hat. Und wenn doch, wird hier bei 'Ich habe ein Ziel' jedenfalls 'rumbo' nicht akzeptiert.


https://www.duolingo.com/profile/bouldercode

Sehr hilfreich und treffend erklärt.
Vielen Dank!


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

"Destino" ist das Reiseziel, aber ohne jeden Kontext kann keiner ahnen, dass es sich hier um das abstrakte, höhere Ziel "objetivo" handelt. "Gol" ist das sehr spezielle Ziel beim Fußball = Tor und sollte besser auch mit "Tor" übersetzt werden. "Rumbo" ist "der Kurs/die Fahrtrichtung" und nicht "das Ziel" = das ist mal wieder mal ein unnötiges Eigentor von Duolingo. )-:


https://www.duolingo.com/profile/winni434288

Muchas gracias Rosetta por tu explicación


https://www.duolingo.com/profile/Cora-GER

Ohne dass ein Zusammenhang vorgegeben ist, ist "tengo una meta" ebenso korrekt.


https://www.duolingo.com/profile/Seeeb88

"Tengo un gol" müsste auch passen oder?


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Das hätte dann die Bedeutung, dass man ein Tor vor sich hat. Das ist beim Fußball zwar ebenfalls ein Ziel, außerhalb des Sportes ist das aber nicht als Ziel geeignet.

https://de.pons.com/übersetzung/spanisch-deutsch/gol


https://www.duolingo.com/profile/IrmgardBre3

Warum ist "tengo un destino" nicht richtig?

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.