"Nachdem er das gesagt hatte, ging er mit seiner Frau."

Übersetzung:Después de decir eso, se fue con su esposa.

September 25, 2016

36 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen.


https://www.duolingo.com/profile/Chris866405

Kann mir jemand erklären, wieso es "se fue" heißen muss und nicht "él fue" heißen kann?


https://www.duolingo.com/profile/BrigitteDi7

weil - irse - weggehen heißt, el tren se ha ido - der Zug ist abgefahren, oder me fui - ich bin weg, ich ging weg, ir allein heißt nur gehen, also man könnte auch sagen él se fue , aber nur él fue ist zuwenig


https://www.duolingo.com/profile/hilke900086

Woher soll man wissen, dass "weggehen " gemeint ist ?


https://www.duolingo.com/profile/Roman.sc

das nicht-reflexive ir braucht normalerweise eine Destination (das wohin gehen). Gehen ohne Destination ist weggehen, also irse


https://www.duolingo.com/profile/rea708999

Warum wird hier gesagt im präsens übersetzt?


https://www.duolingo.com/profile/HastaLaVista83

Nach "después de" steht immer der Infinitiv.


https://www.duolingo.com/profile/Sweri2

Danke, hatte auch gerätselt, warum hier im Spanischen nicht wie im Deutschen das Plusquamperfekt steht.


https://www.duolingo.com/profile/denratten

Der erste Teil des Satzes ist auf spanisch kein eigenständiger Satz, da das Prädikat fehlt. Die wörtliche Übersetzung wäre ungefähr: Nach dem Sagen ging er .... (wobei bei der deutschen Übersetzung aber etwas verloren geht.)


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

Natürlich ist der erste Teil kein vollständiger Satz, weil es ein Nebensatz ist. Genauso wie im Deutschen. Deshalb folgt ja noch der zweite Teil. Und das Prädikat des Nebensatzes wird mit der Infinitivkonstruktion im Spanischen gebildet.


https://www.duolingo.com/profile/EdmundTalbot123

Mein Satz lautete: "Después de decir eso, él se fue con su esposa." Das wird zwar als richtige Lösung akzeptiert, zugleich wird aber "él" als falsch unterstrichen. Richtig sein soll "el", also ohne den Akzent. Ich habe den Eindruck, dass es sich dabei um einen Fehler in der Lösung handelt. Weiß jemand, was nun stimmt, "él" oder "el"?


https://www.duolingo.com/profile/arafo-gaby

warum ist mujer falsch?


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

"mujer" kann auch mit Ehefrau ausgedrückt werden. https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/spanisch-deutsch/mujer

"hombre" dagegen kann nicht mit Ehemann übersetzt werden.


https://www.duolingo.com/profile/Rudi2611

Ich erkläre es mir so, mujer für Frau ganz allgemein, seine Frau - seine Ehefrau ist la esposa. Die Übersetzung la marida kenne ich gar nicht.


https://www.duolingo.com/profile/BrigitteDi7

ich würde zu gerne wissen, ob man hier auch " se iba " sagen kann, oder ob das vorhergehende automatisch se fue verlangt, kann mir jemand helfen bitte


https://www.duolingo.com/profile/HastaLaVista83

"se iba" geht hier m. E. nicht, weil das Imperfekt ist und sich somit auf häufig wiederkehrende Handlungen bezieht. In diesem Satz geht es aber un eine einmalige Handlung.


https://www.duolingo.com/profile/UliSelzer

Gesagt heisst doch nicht decir, oder??


https://www.duolingo.com/profile/Roman.sc

Die Satzkonstruktion im Spanischen entspricht wörtlich: Nachdem dies sagen ging er mit seiner Frau (fort). So drückt man sich aber auf Deutsch nicht aus. Decir ist der Infinitiv, bedeutet sagen und kommt oft mit después de vor.


https://www.duolingo.com/profile/Judihui3

Ich meine, ganz korrekt müsste es heissen: después de haber dicho eso....


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Moderne spanische Kurzgrammatik, Wolfgang Halm, Hueber Verlag, 2005, S. 103f.

nach "después de" steht allgemein der Infinitiv Präsens


https://www.duolingo.com/profile/Therese788394

Warum kann es nicht auch heissen: Después de haber dicho eso ... ?


https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

Warum? Der spanische Infinitiv bezieht sich in diesem Fall auf die Zeit des Hauptsatzes (se fue = er ging), und der ist in der Vergangenheit. Das Wort despues zeigt an, dass die Handlung des Infinitivs noch vor dem Hauptsatz stattfand. Da setzt man auf Deutsch das Plusquamperfekt, weil wir eine solche Konstruktion („nach dem Das-Sagen ging er“) auf Deutsch nicht haben.


https://www.duolingo.com/profile/paco716977

Weshalb wird mal wieder "esto" nicht anerkannt obwohl es ja vorgeschlagen wird? Muss man nicht verstehen....!


https://www.duolingo.com/profile/Claudio30098

Ich hatte mir eine ganz andere Übersetzung gedacht: despues había dicho eso, se fue con su esposa. Ist das nicht richtig?


https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

„Después“ kann „danach“ und „nachher“ heißen, aber meines Wissens (und nach meinem Wörterbuch) nicht „nachdem“. „Nachdem“ ist eine Konjunktion und leitet einen Nebensatz ein. „Después“ kann das nicht. Dazu ist entweder ein „de“ + Infinitiv erforderlich (bei gleichem Subjekt, wie hier), oder ein „que“:

  • Después de decir eso (él) se fue… = Nach dem Das-Sagen = Nachdem er das gesagt hatte, ging er…
  • Después que te perdí … quiero darte lo que no te di = Nachdem („nach dass“) ich dich verloren hab', will ich dir geben, was ich dir nicht gab (Zitat Enrique Iglesias, Jon Z) –– Zusatz: Siehe aber die Antworten von Angelika159201!

Wie der zweite Satz zeigt, kann man auch bei gleichem Subjekt („ich“) das „que“ verwenden. Ob dein Satz dann aber „después que había dicho“ oder „después que diĵo“ lauten sollte, da bin ich überfordert. Zeitenfolge ist für mich ein schwieriges Thema.


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

Hallo Renardo,

ich glaube, wenn man es ohne Infinitivkonstruktion gestaltet, dann muss es "después" de que" heissen.

Weil "nachdem" Vorzeitigkeit im Nebensatz signalisiert, dann ist das Plusquamperfecto im Nebensatz richtig, wenn im Hauptsatz Indefinido steht.

  • Después de que había dicho eso, se fue con su esposa.

Im Indikativ, wenn es reale Ereignisse sind (er hat es tatsächlich gesagt) und im Subjunktiv, wenn es ungewisse Ereignisse sind.

Después de que hubiera dicho eso, se fue con su esposa.

siehe Seite 201: https://www.spanisch-lehrbuch.de/pdf/de_es_lb_cd.pdf

Aber die Infinitivkonstruktion ist im Sprachgebrauch deutlich unkomplizierter. :)


https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

Hallo, Angelika, vielen Dank für den Hinweis. Ich kannte diese Regeln nicht und habe jetzt für alle Fälle einen Verweis auf deinen Kommentar angefügt.

Auf Seite 203 (14.2.38) in deinem Lehrbuch steht ein Beispiel im Subjuntivo mit después que. Vielleicht ist das ein entscheidender Unterschied?

Ich hatte mich auf den Text des Liedes Después Que Te Perdí verlassen. Aber „perdí“ ist kein Subjuntivo. Ich werde mich wohl von dieser Konstruktion besser fernhalten. ☻


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

Ha - ich hab´s. Beides ist möglich.

Punkt 2 bei der RAE: https://www.rae.es/dpd/despu%C3%A9s


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

Vielleicht ist ja sogar beides möglich. Auf S. 203 steht es im Subjunktiv einmal mit und einmal ohne das de.

  • Después que me pague, voy a continuar con el trabajo.= Nachdem er mich bezahlt hat, werde ich mit der Arbeit weitermachen.
  • Después de que haya cometido todos los errores posibles lo aprenderá. = Nachdem er alle möglichen Fehler gemacht hat, wird er es lernen.

https://www.duolingo.com/profile/JuergenZirak

Wie steht es mit andar für gehen? Wäre das hier eine Übersetzungsmöglichkeit? Benötigt das auch ein Ziel wie das nicht reflexive ir? Oder paßt es aus anderen Gründen nicht?


https://www.duolingo.com/profile/Angelika3000

Das "irse" ist eindeutig für eine Richtungsangabe - nämlich weg von dem Ort, an dem man sich gerade befindet.

"andar" wird benutzt im Sinne von "zu Fuß eine Strecke zurücklegen". Wenn du sagst: "Después de decir eso, anda con su esposa." - wissen wir nicht, ob sie das Haus verlassen oder ob er beispielsweise mit seiner Frau in der Wohnung das Laufen übt (nachdem sie krank war).

Eine reflexive Form von "andar" mit der Bedeutung von "irse" gibt es nicht.


https://www.duolingo.com/profile/xRapino

"Despues de decir eso..." - Wieso wird im ersten satzteil denn gar nicht bestimmt dass 'ER' das gesagt hat?


https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

Bei solchen Infinitivkonstruktionen ist das (implizite) Subjekt für den Infinitivteil immer dasselbe wie im Hauptsatz. Man müsste es also im Hauptsatz einfügen („…él se fue…“), und das él würde automatisch auch für den Infinitiv gelten.

Oder man ersetzt den Infinitiv, wie Ogerle1 schreibt, durch eine Konstruktion mit que. Dann kann man zwei Subjekte angeben, und sie könnten auch unterschiedlich sein.


https://www.duolingo.com/profile/Ogerle1

Das ginge nur ohne Infinitivkonstruktion (siehe dazu den Kommentar von Angelika3000)

Dann könnte es so lauten: "Después de que [el] había/hubiera dicho eso, se fue con su esposa." (wahlweise Indikativ/Subjunktiv)


https://www.duolingo.com/profile/Croco780866

Warum heißt es nicht "había dicho" für "gesagt hatte"??


https://www.duolingo.com/profile/Renardo_11

Lies vielleicht hier mal die Erklärungen von Angelika3000 zum Unterschied zwischen "después" und "después (de) que".

Grob gesagt ist "después" eine Präposition, keine Konjunktion; daher kann (wie hier) ein Infinitiv folgen, aber kein konjugiertes Verb. "Después" heißt also wörtlich nicht "nachdem", sondern nur "nach", und die spanische Übersetzung heißt wörtlich: nach dem Das-Sagen – aber das wäre kein gutes Deutsch.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.