1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Nosotros habíamos decidido c…

"Nosotros habíamos decidido comer."

Übersetzung:Wir hatten beschlossen zu essen.

October 2, 2016

19 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/RSCHWINN

warum nicht " wir hatten uns entschieden zu essen" ?


https://www.duolingo.com/profile/Pawndemic

Weil es im spanischen Satz kein "uns" gibt.


https://www.duolingo.com/profile/Dr._Alex_6845

Heißt nicht "nos" uns?


https://www.duolingo.com/profile/Pawndemic

Ja, aber wo siehst du in dem Satz das "nos" ?


https://www.duolingo.com/profile/mfe607860

Habe probiert 'wir hatten entschieden zu essen', wurde akzeptiert Nov 9, 2020


https://www.duolingo.com/profile/Ogerle1

Es gibt im Spanischen auch eine reflexive Form: decidirse = sich entscheiden, die wurde hier aber nicht verwendet.


https://www.duolingo.com/profile/HannesRoemer

"Wir hatten entschlossen zu essen" klingt für mich sehr konisch. Für mich gehört da unbedingt ein "uns" in den Satz. Wir hatten uns entschlossen zu essen.


https://www.duolingo.com/profile/eroscape.de

Kann man auch "habíamos decidido de comer" sagen?


https://www.duolingo.com/profile/Pawndemic

Es ist decidir algo, da ist m.E. kein Raum für dein zusätzliches de. Allerdings könnte Había decidido que comer oder Me había decidido a comer funktionieren.


https://www.duolingo.com/profile/Ogerle1

Gut erklärt, siehe Pons:
https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/spanisch-deutsch/decidir+hacer+algo

Da gäbe es noch zusätzlich "über etwas entscheiden" = "decidir sobre algo"


https://www.duolingo.com/profile/nowora66

Wir hatten zu essen beschlossen - ist doch wohl auch richtig - oder?


https://www.duolingo.com/profile/SteffiBookworm-

Der erweiterte Infinitiv mit "zu" (hier: zu essen) steht immer am Ende des Satzes https://deutsch.lingolia.com/de/grammatik/satzbau/nebensaetze/infinitivsaetze


https://www.duolingo.com/profile/Attezzip

Die Satzstellung: "Wir hatten zu essen beschlossen." (meine Übersetzung) ist genauso richtig wie die von dem/der Spanischlehrer/in als "richtig" angegebene. Meine Syntax-Version ist übrigens rhythmisch flüssiger.


https://www.duolingo.com/profile/mfe607860

Flüssig oder nicht, es geht ja um die richtige Satzstellung. Dazu gibt es einen eindeutigen link - s. Kommentar von SteffiBookworm-, 4 Jahre alt, aber immer noch wahr.


https://www.duolingo.com/profile/Attezzip

Maßgebend für das Studium der deutschen Grammatik ist immer noch der "Duden", nicht "lingolia".


https://www.duolingo.com/profile/Ogerle1

Hi Attezzip, könntest du einen Nachweis (z.B. einen Link) angeben, der deine Meinung untermauert, und der dem von mfe607860 widerspricht?


https://www.duolingo.com/profile/Attezzip

Meine Antwort habe ich bereits kurz gegeben (s. o.) Ausführlich bezogen habe ich mich auf den Großen Duden Grammatik (Band 4, Kapitel: Die Wortarten A I, Das Verb, Unterkapitel 5 Finite und infinite Formen, 5 b ff. Randziffern 1160 - 1220, s. u.)


https://www.duolingo.com/profile/Attezzip

Der Große Duden Grammatik (Band 4) kennt diese unsinnige Regel nicht. In unsererm Beispiel nimmt der Infinitiv syntaktisch den Satzteil des Akkusativobjekts ein. (Was hatten wir beschlossen?) Ein anderes Beispiel: Der Angeklagte hatte zu schweigen beschlossen. Selbstverständlich kann diese Syntax Subjekt (Der Angeklagte), Prädikat/Hilfsverb (hatte ...) Akkusativobjekt (Redeverzicht = zu schweigen) Prädikat/Verb im Plusquamperfekt (beschlossen) nicht beanstandet werden. Derlei Formulierungen werden Ihnen im Alltag wie auch in der sog. Hochliteratur begegnen.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.