1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "Ich glaube, was sie sagten."

"Ich glaube, was sie sagten."

Übersetzung:Creo lo que decían.

October 12, 2016

19 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/ANITA713441

Genau, das lo verstehe ich auch nicht.


https://www.duolingo.com/profile/Thomas413395

… mittlerweile habe ich es mir so zusammengereimt, dass das "was" mit "lo que" übersetzt wird.


https://www.duolingo.com/profile/attendence

lo que bedingt vorausgehenden Satz oder Sachverhalt mit unbestimmtem oder impliziertem Bezugswort; häufig nach todo


https://www.duolingo.com/profile/Roman.sc

man kann auch im Deutschen ausführen: Ich glaube das, was sie sagten. Lo ist das das.


https://www.duolingo.com/profile/barbarossa933071

Wieso heißt es "lo" und nicht "les" als Mehrzahl ? (Mz) sie sagten etwas - oder?


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Mit "les" wäre es aber: "Ich glaube ihnen, was sie sagten".

"Lo que" wäre meines Erachtens in Deutsch am besten mit "(das), was" wiedergegeben.


https://www.duolingo.com/profile/BrigitteDi7

vielleicht kann mir jemand helfen, ist es hier zwingend decían zu sagen oder würde dijeron auch gehen


https://www.duolingo.com/profile/ConradoFG
  • Creo lo que dijeron

Decian - Preterito imperfecto

Dijeron - Preterito perfecto simple.

Meine Meinung nach sind beide richtig.


https://www.duolingo.com/profile/Roman.sc

wurde bei mir akzeptiert.


https://www.duolingo.com/profile/HeinzHagen

Warum wird hier Imperfecto verwendet und nicht Indefinido, es handelt sich doch um eine einzelne Handlung in der Vergangenheit ???


https://www.duolingo.com/profile/tolip18

..weil das imperfecto trainiert wird - und auch richtig sein kann!


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Es muss hier keine einzelne Handlung in der Vergangenheit sein. Keiner kann ohne Kontext wissen, wie lange ich ihnen glaubte und auch nicht wie oft ich ihnen glaubte.

Es kann wirklich beides, Indefinido und Imperfekto sein, und wird auch beides akzeptiert.


https://www.duolingo.com/profile/Rudi2611

Ich stimme dir zu, möchte hier aber auch meine Gedanken zum Indefinido und Imperfekto einbringen, da ich gerade versuche, diese Vergangenheitsformen besser zu "beherrschen". Das Imperfekto benutzt man u.a. für eine Beschreibung in der Vergangenheit wenn K E I N E genaue Zeitangabe vorliegt. In diesem Beispiel weiß ich nicht, wann etwas gesagt wurde, was ich glaube. Keine genaue Zeitangabe also. Daher bin ich bei diesem Satz persönlich beim Imperfekto. Der Gebrauch des Indefinido hier bei diesem Satz fällt mir schwer,( was natürlich nicht heißt, dass es falsch ist) da die Beschreibung des Indefinido lautet: Das indefinido wird dagegen benutzt, um vergangene Handlungen und Ereignisse zu beschreiben, die bereits abgeschlossen sind und zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattgefunden haben. Der Übungssatz heißt hier: ich glaube und nicht ich glaubte. Ich bin aber für jeden Hinweis dankbar, der mein Verständnis für die Vergangenheitsformen stärkt.


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Da empfehle ich die Grammatik-Tipps von Angelika im allgemeinen Deutsch-Spanisch-Forum. Dort gibt es gute Beschreibungen zur Anwendung von Indefinido und Imperfecto:

https://forum.duolingo.com/comment/35726684

Zu weiteren Überlegungen zu diesem Thema ist auch die Differenzierung zwischen Indefinido und Imperfecto bei Lingolia gut geeignet:

https://espanol.lingolia.com/de/grammatik/zeiten-gegenueberstellung/imperfecto-indefinido


https://www.duolingo.com/profile/Rudi2611

Erstmal danke für deine Hinweise. Ich schaue da gleich mal rein. Aber eine Frage, bin ich - nach deiner Meinung - mit meiner Ausführung halbwegs richtig?


https://www.duolingo.com/profile/RosettaY

Ja, das sind die Hauptregeln für Indefinido und Imperfecto. Dazu gibt es aber noch einige Ergänzungen, die ich auch gerade noch lerne und die sich nicht in Kurzform darstellen lassen. (:


https://www.duolingo.com/profile/Rudi2611

ja ich weiß, die spanischen Zeiten in Kurzform gehen einfach nicht. Aber danke für deine Rückmeldung

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.