1. Forum
  2. >
  3. Thema: Duolingo
  4. >
  5. Mehr Sprachen für deutsche Mu…

https://www.duolingo.com/profile/Martin410506

Mehr Sprachen für deutsche Muttersprachler?

Hallo. Ich lerne (oder besser gesagt vertiefe) seit fast einer Woche Englisch. Bin soweit sehr zufrieden. Gerade auf und vom Weg zur Arbeit lässt einen die Zeit sinnvoll (außer Sprachübungen, die Übungen mit Mikro mache ich ausschließlich zuhause :) )nutzen. Ich fände es gut, wenn neben Englisch, Französisch und Spanisch auch Russisch für deutsche Muttersprachler angeboten würde, zumal es heute auch noch in Schulen Ostdeutschlands Russisch unterrichtet wird. Ich selber habe es 1985-1991 in der Schule gelernt und würde es begrüßen, wenn man auch hier Russisch wieder vertiefen könnte.

October 17, 2016

17 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/Kroth2016

Ich würde gerne Schwedisch lernen. Aber immerhin kann ich auf Schwedisch für Russischsprechenden warten ^^


https://www.duolingo.com/profile/the_weekend

Niederländisch würde ich persönlich ganz toll finden.


https://www.duolingo.com/profile/hjf28347

Da schließe ich mich sofort an: Mehr als Englisch, Französisch und Spanisch für Deutschsprachige, das wäre super!


https://www.duolingo.com/profile/Medicinwom

Ich frische mein spanisch auf und ich muss sagen, daß das hier super klappt. Aber ich schließe mich der Allgemeinheit an, das mehr Sprachen aus dem deutschen angeboten werden würden. Ich möchte arabisch lernen (brauch ich für den Job), aber meine Arbeitszeiten sind etwas lang und ich kann dadurch nicht in eine normale schule gehen. Ich könnte mit duolingo das super während der Nachtschicht oder am Wochenende lernen.


https://www.duolingo.com/profile/Kida198

Ja das wäre echt cool wenn es mehr sprachen für deutsche gäbe. ich finde es eher schwierig russisch von englisch zu lernen. wegen der Schreibweise. Ich würde mich über russisch,ungarisch oder chinesisch sehr freuen. Aber ich wäre ganz offen. Ein hoch auf die schönen Sprachen der Welt.

Aber wie Tuman88 schon sagte es müssen sich die Leute finden. Es gibt hier bestimmt ein paar leute die eine Sprache sehr gut könne die sich entweder es sich nicht zu trauen ein kurs zu machen oder keine Zeit dafür finden. Denn ich glaube es ist eine sehr Zeitaufwendige sache einen Kurs zu erstellen. Aber es könnte auch an grund 1 liegen. Ich zum beispiel spreche sehr gut französisch, aber ich traue es mich auch nicht beim kurs zu helfen. Einen kurs von 0 anzufangen würde ich mich erst recht nicht trauen


https://www.duolingo.com/profile/_Antonius_

Hallo ich habe versucht einen Diskussion zu machen um die Bemühungen für neue Sprachen zu Koordinieren. Ich hoffe das bringt etwas. Zumindest können sich so die Leute finden die Interesse an einer Sprache haben.

Hier der Link: Duolingo: Mehr Sprachkurse in Deutsch.


https://www.duolingo.com/profile/Tuman88

Ja, das wäre gut, aber dazu müssten sich erst mal die Leute zusammenfinden, die die Sprachkurse hier erstellen. Leider ist momentan kein Sprachkurs für Deutschsprachige im Inkubator, deswegen würde ich mir jetzt keine all zu große Hoffnung machen, dass da sich in absehbarer Zeit was ändert.

Was du aber machen könntest, ist von Englisch aus Russisch zu lernen. Das hat auch den Vorteil, dass du gleichzeitig dein Englisch mittrainierst.


https://www.duolingo.com/profile/duonks

Oder bei Bedarf zuerst Deutsch aus Russisch, als Erfrischungskurs :-)


https://www.duolingo.com/profile/Tommilhouse

Genauso kann man es machen. Englisch und Russisch gleichzeitig! Das funktioniert bestimmt, mit vielen Sprachen so. Nur vom Russischen ins Deutsche dürfte es schwer werden :) Außer man kann schon Russisch und möchte Deutsch als Auffrischung und zusätzlich sein Russisch verbessern. Vielleicht weil man aus einer anderen Region kommt :) :) So oder so eine gute Wahl. Obwohl ich es auch etwas bequemer hätte. Aus dem deutschen heraus.


https://www.duolingo.com/profile/Krisbaudi

Ja, es ist erstaunlich, dass so etwas sogar funktionieren kann. Bei mir hat es geklappt und ich habe den Englischkurs für Ungarn ganz durch geschafft. Aber bei Russisch wäre ja noch die unterschiedliche Schreibweise und wenn man die nicht lesen kann, geht es rückwärts nicht.


https://www.duolingo.com/profile/Mjetkost

Für mich ist die Lage wie könnte ich es sagen... sowas wie umgekehrt? Ich bin nicht Deutsch, bin auch kein Muttersprachler, kann aber gut Deutsch. In der Tat, kann ich es so gut dass Englisch als eine "Zwischensprache" zu benutzen finde ich eine überflüssige Mühe (mein Englisch ist Perfekt).

Warum wollte ich denn nicht einfach alles durch Englisch machen, fragen Sie vielleicht? Weil mein Deutsch nicht Perfekt ist. Ich kann es sehr gut verstehen, schriftlich und sogar gesprochen (etwa C1-Niveau). Sätze zusammenstellen und demnach selbst schreiben und fliessend sprechen an den anderen Hand sind relative Schwächen weil ich selten diese Fähigkeiten richtig brauche. Die laufen, aber langsam, doppelt so wenn es komplett korrekt sein soll, denn der Grammatik habe ich nie so wichtig befunden.

Den Russischkurs auf Deutsch machen zu können wäre also für mich höchstnützlich, ich konnte dann nicht nur mich Russisch erlernen aber auch gleichzeitig meinen Deutsch verstärken. Ich kann mich leicht vorstellen dass viele anderen in dieselbe Situation sind, denn eigentlich scheint es aus als die meisten Leute hier mehrere Sprachen können/studieren.

P. S. sory fur mein german


https://www.duolingo.com/profile/Maren381731

Ich würde mich über Dänisch freuen. Derzeit frische ich mein Französich wieder auf und lerne neu Dänisch dazu. Da Dänisch aber nur in englischer Unterrischtssprache zu lernen ist, hantiere ich derzeit mit 4 Sprachen und komme doch öfter durcheinander.


https://www.duolingo.com/profile/Tattamin

Das wäre in der Tat eine schöne Ergänzung.
Ich versuche mich an Russisch von Englisch aus, aber das ist nicht dasselbe, weil die Sprachkonzepte doch sehr unterschiedlich sind und man so oftmals um zwei Ecken herum denken muss. Übrigens wird Russisch auch an anderen deutschen Schulen unterrichtet, z.B. an der meiner Tochter hier im Rhein-Main-Gebiet.
Schön fände ich auch deutsche Kurse für Italienisch und Norwegisch.


https://www.duolingo.com/profile/Krisbaudi

Von English aus geht der Italienisch- und Französischkurs sehr gut. Ich denke, dass auch Spanisch kein Problem ist. Ungarisch ist jedoch sehr schwierig, wegen den von dir beschriebenen, unterschiedlichen Sprachkonzepten. Er wäre auf Deutsch wesentlich leichter für uns verständlich. Wenn ich mit meinen Sprachen durch bin, werde ich versuchen, zumindest einen kleinen Russisch Grundwortschatz über English zu lernen. Englisch frische ich auch jeden Tag parallel auf, dass es einfacher ist. Da hat man am Ende gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen.


https://www.duolingo.com/profile/SebiSas

Italienisch wäre auch super.


https://www.duolingo.com/profile/matthiaspr16

Ja, ich muss leider auch den Umweg über Englisch als Basis-Sprache gehen, um Italienisch zu lernen. Das ist traurig für all jene, die nicht den Luxus haben, schon recht gut englisch zu sprechen. ... aber ich sag ja schon immer, dass Englisch die wichtigste Fremdsprache ist, gefolgt von Amerikanisch und dann Britisch. DANACH ist es toll, noch weitere Sprachen aufzubauen :-) Duolingo bestätigt mich mal wieder in dieser Auffassung.

Außer Italienisch (nützlich und schön) würde mich auch Holländisch reizen.


https://www.duolingo.com/profile/christian213776

bei italienisch wird bald deutsch für italienisch sprachige angeboten. Ist doch schon mal was.

Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.