1. Forum
  2. >
  3. Thema: Spanish
  4. >
  5. "El maestro nos lee un libro."

"El maestro nos lee un libro."

Übersetzung:Der Lehrer liest uns ein Buch vor.

October 28, 2016

33 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/lola_88

Ich checks nicht. Entweder er liest uns oder ihnen vor... wäre doch beides richtig..


https://www.duolingo.com/profile/Kate492931

Ja Lola so sehe ich das auch


https://www.duolingo.com/profile/r1X882zD

Bei "ihnen" müsste doch statt "nos" "les" stehen


https://www.duolingo.com/profile/Stephan_2018

Ja, die Option los ist nicht richtig, weil Akkusativ. Der Satz braucht ein Pronomen im Dativ (wem liest man vor): nos kann sowohl Akkusativ als auch Dativ sein. Wenn es "ihnen" heißen soll, ist die richtige Form "les"


https://www.duolingo.com/profile/Miguel570016

Hab mich genau das selbe gefragt wie die vorposter (und dabei übersehen das los und nicht les da steht...). Danke für die tolle Erklährung!


https://www.duolingo.com/profile/Skorpion518754

Dem Wort "vorlesen" folgt der Dativ. Die spanische Übersetzung für "ihnen vorlesen" ist "les lee". Da bei unserem Beispiel hier nur "nos" oder "los" vorgegeben ist, kann daher nur "nos" kommen.


https://www.duolingo.com/profile/Pawndemic

Ging das nur mir so, oder sagt die weibliche Stimme "El maestro no lee ..." Ich höre da kein nos .


https://www.duolingo.com/profile/Ine280514

@Pawndemic: Ich habe auch kein NOS gehört sondern NO...Habe ich gemeldet.


https://www.duolingo.com/profile/Elke248289

Auf der anderen Seite wäre es sehr ungewöhlich zu sagen "no lee UN libro" (also "der lehrer liest ein buch nicht"), wenn schon, dann "no lee el libro". Daher passt "nos" inhaltlich besser und so kann man es für sich ableiten. Vor allem im Süden von Spanien habe ich erlebt, dass das "s" am Ende eines Wortes häufig verschluckt wird.


https://www.duolingo.com/profile/pfoschte

warum ist "El maestro los lee un libro" falsch, wenn der deutsche nicht vorgegeben ist und ich zw. nos und los wählen kann?


https://www.duolingo.com/profile/Anette385696

Los ist Akkusativ. Hier benötigt man aber den Dativ (wem liest er vor?) Also müsste es nicht los, sondern les heißen. Somit kann es bei der Auswahl nur nos heißen.


https://www.duolingo.com/profile/Steinchen276316

Danke für Deine hilfreiche Erklärung. @ Alle: Nicht immer so schnell meckern


https://www.duolingo.com/profile/caro_kann

weil die Übersetzung für "el maestro los lee" ist "der Lehrer liest sie..."


https://www.duolingo.com/profile/Angelika243908

Schreibe, was du hörst..... La voz del Duolingo no dice "nos lee" sino "no lee"! Nur, weil dieser Satz schon mal an anderer Stelle kam, weiß man, dass es "nos" sein muss. HÖREN tut man das NICHT!


https://www.duolingo.com/profile/Jockel771133

Ein bißchen Intuition und Mitdenken ist schon nötig. Im Süden und auf den Kanaren wird quasi regelmäßig das Ende verschluckt. Ist im Deutschen ja genau so. Fass' es auf als Vorbereitung auf das echte Leben.


https://www.duolingo.com/profile/JrgenHeinz1

Warum "...vor"?


https://www.duolingo.com/profile/Bilbo183846

Ich denke, weil es im spanischen wohl kein vorlesen geben wird. Das erkennt man dann daran, dass etwas hinzukommt wie ihnen oder euch.


https://www.duolingo.com/profile/WoBa20

Kann man ein Buch vorlesen? Richtiges Deutsch sollte so aussehen: Der Lehrer liest uns aus einem Buch vor.


https://www.duolingo.com/profile/Stephani365233

"los " ist ebenfalls richtig oder?


https://www.duolingo.com/profile/Andreabaer3

Muss die Dame so schnell und so nuschelig sprechen?


https://www.duolingo.com/profile/Jutta201250

Ist doch beides richtig...


https://www.duolingo.com/profile/Wollo15

Man könnte meinen, die ganzen los und les und las werden ausgewürfelt und folgen keinen Regeln

und das scheint auch so zu sein.


https://www.duolingo.com/profile/Pawndemic

Man könnte meinen, dass du dich auch nicht dafür ernsthaft interessierst. Im Internet gibt es tausende von Seiten, die dir das erklären.


https://www.duolingo.com/profile/Wollo15

Man könnte meinen, dir ginge es nur um einen doofen Spruch, anstatt konstruktiv helfen zu wollen.


https://www.duolingo.com/profile/Frank916855

Pawdeniks Vermutungen sind nicht verwunderlich. Ohne Eigeninitiative geht im Duolingo Kurs gar nichts! Lehrbücher von Pons für wenig Geld, das Internet mit vielen Lehrfilmen auf Youtube - und das Duolingo Forum mit zahlreichen Beiträgen

  • Grammatiktipps von Angelika

und vielen anderen Foristen- bieten gut strukturierte Informationsmöglichkeiten. Die Vermutung der Würfelmethode hast du sicherlich mehr oder weniger exclusiv.


https://www.duolingo.com/profile/Wollo15

Das darf gerne deine Meinung sein, das ist ja das gute an ihnen, jeder hat eine - ob sie nun richtig ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt. (Ist sie natürlich nicht, gerade mir die Eigeninitiative abzusprechen ist mehr als dreist)

Schlussendlich bin ich eher überrascht, wie man dann doch angegangen wird, wenn man mal etwas Frustration äußert. Ist eigentlich schade auf einer Lernplattform, aber mehr als ein "DU lernst nicht genug" und "DU bist der einzige, der.." war dann wohl doch nicht zu erwarten. In dieser Hinsicht, kudos an euch. Fleißig kommentieren und sich gegenseitig mit wertlosen Lingots belohnen aber schlussendlich nichts als Negativität beisteuern, das ist schon ne Leistung. Keine gute natürlich, aber hey.

Dass man mit solchen Antworten die Leute eher weg vom Lernen mit Duo bringt ist zwar offensichtlich, aber die Selbstreflexion sowas auch zu erkennen, hat dann wohl doch nicht jeder....


https://www.duolingo.com/profile/Jockel771133

Erstens ist das Programm nicht so schlecht wie manche tun, auch wenn es natürlich da und dort kleine Mängel hat. Ich geniesse die Übungen trotzdem. Vorschlag: An Verbesserung mitarbeiten mit konstruktiven Vorschlägen. Mit Schimpfen und Beleidigungen und Frustriertsein wird es sicher nicht besser. Nehmt es locker und freut euch drüber, dass es das überhaupt gibt, trotz kleiner Macken. Selbst kostenpflichtige sind nicht völlig fehlerfrei.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.