Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/lavendeltee

DeRu Team sucht Verstärkung!!!

lavendeltee
  • 19
  • 15
  • 14
  • 13
  • 11
  • 11
  • 8
  • 3

Hallo, liebe Duolinguisten!
Im Namen von dem ganzen De/Ru-Team schicke ich euch ganz viele Grüße und wünsche eine schöne und möglichst entspannte vorweihnachtliche Woche. Und jetzt zu unserem Anliegen.

Unser Team arbeitet immer noch eifrig an dem Baum 2.0, jedoch wird unser Eifer im Moment sehr durch verschiedenste Faktoren wie Studium, Arbeit, noch mal Studium... beschränkt und wir sind auf der Suche nach Verstärkung. Es wäre toll, wenn sich jemand finden würde, wer uns im Inkubator sowohl auf dem Forum unterstützen könnte. Es geht nicht nur darum, den aktuellen deutschen Baum fertigzustellen, sondern auch darum, in der Perspektive einen Schritt Richtung Russisch für Deutschsprachige zu wagen! Deswegen werben wir hiermit für Neuzugang! :)

Was wir von Dir erwarten:
1. Deutsch als Muttersprache wäre vom Vorteil. Wir haben schon Muttersprachler in unserem Team, doch ihre Kapazitäten sind auch begrenzt, und manchmal gibt es im Forum, oder auch im Inkubator Fragen und Anliegen, wo kein fortgeschrittener Sprecher behilflich sein kann, und es muss einfach die natürliche Intuition eines Muttersprachlers herangezogen werden.
2. Russisch in Wort und Schrift wäre natürlich auch nicht schlecht :) Du musst jedoch keine Angst haben, dass Deine Kenntnisse eventuell nicht ausreichen, oder dass Du keine Slawistik an der Uni gewählt hast, oder kein C1 Zeugnis vorweisen kannst. Was zählt, ist Motivation und Lernbereitschaft, und bei Bedarf helfen wir Dir auch sehr gerne mit Russisch weiter. Wir wissen übrigens schon aus Erfahrung, dass Arbeit im Inkubator sich dabei auch ganz gut bewährt ;)
3. Dein Engagement in unserem Forum würden wir sehr zu schätzen wissen. Unsere Nutzer stellen sehr gerne Fragen zum gewöhnlichen Sprachgebrauch, die man nicht unbedingt mit einer Regel beantworten kann, und die zugleich mit einem "Das sagt man einfach so" schlecht abzuspeisen wären. Es wird auch ganz oft über die regionalen und stilistischen Unterschiede gefragt, kurzum, das Moderieren bei uns wird Spaß machen :) Apropos, die "Probezeit", die wir unseren Kandidaten anbieten, beinhaltet die aktive Forummitarbeit, da kommt man also sowieso nicht drum herum.
4. Wir stellen keine Anforderungen an das Arbeitspensum und die Zeit, die man in Duolingo investieren würde. Es versteht sich von allein, dass jeder auch offline sein Leben führt und ab und zu nunmal gar keine Lust auf Inkubator hat. Aber ein bisschen Motivation und Arbeitsbereitschaft sollte man schon mit sich bringen.
5. Die Arbeit an einem Kursbaum ist eine freiwillige Tätigkeit und wird von Duolingo in keiner Weise vergütet. Das sollte man eventuell im Hinterkopf behalten.

Also... Wenn sich jemand für diese Art Zeitvertreib geeignet fühlt und Lust hat, mitzumachen, sollte sich der/diejenige doch bei uns melden oder sich direkt über Inkubator bewerben! Kann sein, dass ihr jemanden kennt, wer noch keine Ahnung von Duolingo hat, könnte aber zu einem hervorragenden Kursmod werden? Her damit! Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und Vorschläge!

Ihr DeRu Team.

Vor 1 Jahr

2 Kommentare


https://www.duolingo.com/andersmohaupt
andersmohaupt
  • 16
  • 14
  • 13
  • 9
  • 190

Ich hätte Interesse daran, mir das mal anzuschauen. Wie soll die Bewerbung aussehen und wer soll die bekommen?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/lavendeltee
lavendeltee
  • 19
  • 15
  • 14
  • 13
  • 11
  • 11
  • 8
  • 3

Prima! Die Bewerbung ist eigentlich eher eine Formalität, denn rein technisch können wir nur diejenigen Nutzer ins Team einladen, die sich über das System beworben haben. Wie man das macht, ist hier beschrieben: https://incubator.duolingo.com/apply

Diejenigen, die Lust haben, bei uns mitzumachen, laden wir zuerst zu unseren Foren ein: https://www.duolingo.com/topic/878/active - dort kann man sowohl die Fragen der interessierten Nutzer beantworten, als auch eigene kleinen Artikel oder Beiträge posten, die einem beim Deutschlernen helfen. Aus der aktiven Mitarbeit auf dem Forum können wir schon die ersten Rückschlüsse über Motivation und Aktivität unseres Kandidaten ziehen.

Das wären im Grunde die ersten zwei Schritte, die ein Inkubatorkandidat tätigen sollte: das Kursforum und die Bewerbungsform im Inkubator. Ich will jedoch hinzufügen, dass es seit kurzem eine Option besteht, sich als Alphatester des neuen Kursbaums zu versuchen. Das kann für einen fortgeschrittenen Sprachstudenten eventuell langweilig sein, aber das hilft einem, den ersten Überblick darüber zu verschaffen, wie die Arbeit am Kursbaum aussieht und welche Einschränkungen und Probleme uns dort auflauern können.

Vor 1 Jahr