Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/armindoost

Eine Frage über Den Unterschied zwischen Womit und mit dem\der .

Hallo Alle Ich habe eine Frage über den Unterschied zwischen "womit" und "mit dem\der". lasst mich meine Absicht mit einer Frage erklären:

Frage: Was kommt in die Lücke ihrer Meinung? Der Mörder hatte eine Waffe in der Hand, ..... Er sein Opfer umgebracht hatte. Auswahlmöglichkeiten: 1) womit. 2)mit der

Wenn die beiden Auswahlmöglichkeiten in die Lücke kommen können, gibt es denn einen Bedeutungsunterschied?

Oder über diese Sätze: Das ist ein Roman, wofür du dich interessierst. Das ist ein Roman, für den du dich interessierst.

sind die beiden Sätzen richtig? Wenn ja, sind sie gleich?

Danke.

Vor 1 Jahr

7 Kommentare


https://www.duolingo.com/Artifexonator
Artifexonator
  • 17
  • 11
  • 10
  • 2
  • 2
  • 2

Hallo also beim 2. Satz verlangt das "wofür" nach einem Neutralen Substantiv. Beispiel: Das ist ein Thema, wofür du dich interessierst. --> Das Thema --- also "der Roman" geht da nicht.

Beim ersten Satz geht keine der beiden Auswahlmöglichkeiten. Erklärung: "Womit" innerhalb eines Satzes ist relativisch und ist gleichbedeutend mit "mit welcher (gerade erwähnten) Sache". Die zweite Hälfte bezieht sich jedoch nicht auf die Tat (also die Waffe zu haben) sondern auf die "Waffe" selbst. Beispiel für den richtigen Gebrauch von "womit" innerhalb eines Satzes: Er tat etwas, womit ich nicht einverstanden war.

"mit dem" verlangt nach einen maskulinen Substantiv. Beispiel: Der Mörder hatte einen Revolver in der Hand, mit dem er sein umgebracht hatte.

Außerdem würde ich zwei verschiedene Zeitformen verwenden, denn die Tat, also das Umbringen des Opfers war bereits geschehen, als er die Waffe noch in der Hand hielt.

Meine vorgeschlagenen Lösungen: Der Mörder hat(Präsens) eine Waffe in der Hand mit welcher/mit der er sein Opfer umbrachte(Präteritum). Oder: Der Mörder hatte (Präteritum) eine Waffe in der Hand, mit welcher/mit der er sein Opfer umgebracht gehabt hatte (Plusquamperfekt).

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Akronyktikus
Akronyktikus
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 13
  • 8
  • 6
  • 5
  • 5
  • 5
  • 114

Tolle ausführliche Erklärung, super! Am Ende denke ich, handelt es sich aber genaugenommen um ein sogenanntes doppeltes Plusquamperfekt oder Ultra-Plusquamperfekt: ‚umgebracht gehabt hatte‘; einfaches Plusquamperfekt wäre ‚umgebracht hatte‘!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Beneficium

Ich hatte noch nie vorher von diesem doppelten Plusquamperfekt gehört und kann nicht verstehen, weshalb man solch eine Konstruktion anstatt Plusquamperfekt verwenden würde... ist das Hochdeutsch?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Akronyktikus
Akronyktikus
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 13
  • 8
  • 6
  • 5
  • 5
  • 5
  • 114

Ja, das doppelte Plusquamperfekt ist Standarddeutsch. Der Grammatik-Duden (Aufl. 8, §746) zitiert hier J. W. Goethe: „In dem Augenblick fühlte er sich am linken Arm ergriffen und zugleich einen sehr heftigen Schmerz. Mignon hatte sich versteckt gehabt, hatte ihn angefasst und ihn in den Arm gebissen.

Hier wird der Ablauf durch den Tempuswechsel (Präteritum, doppeltes Plusquamperfekt und Plusquamperfekt) zwischen dem Schmerz, dem Verstecken Mignons und dem Biss 'lebendiger' und logischer. Voran ging das Verstecken (doppeltes Plusquamperfekt), dann kam der Biss (Plusquamperfekt) und schließlich führte das ganze zum Schmerz (Präteritum), der aber in der Vergangenheitsform erzählt wird.

Die doppelte Perfektbildung im Indikativ (§745 z. B. „Ich habe sie ganz vergessen gehabt. Statt: Ich hatte sie vergessen.“) wird zwar im Duden erwähnt, gilt aber „in der geschriebenen Standardsprache […] nicht als korrekt.“

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/armindoost

Danke für die Antwort. Ich hatte erst mal das Gewehr geschrieben und hatte danach die Waffe mit dem Wort "Gewehr" gewechselt aber ich habe vergessen ,mit dem zu korrigieren . also, ich habe gerade im Internet gesucht und habe das gefunden: https://www.dict.cc/?s=womit "Das ist ein Messer ,womit ich schneide..." Kannst du auch das erklären. Das ist dagegen, was du geschrieben hast. Danke

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/kfluegge

"Das ist ein Messer, mit dem ich schneide..." Hier ist "mit dem" besser angebracht. "Womit" fragt nach etwas oder bezieht sich auf etwas. Z. B. "Das Messer, womit ich die Blumen schneide..."

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Jan_Osch
Jan_Osch
  • 22
  • 14
  • 4
  • 2
  • 2
Vor 1 Jahr