Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/JrgenKnig1

Diskussionen / Kommentare auf Duolingo

JrgenKnig1
  • 22
  • 18
  • 2
  • 194

Einleitung: Ich lerne Deutsch > Englisch auf Duolingo und vermisse schmerzlich Hinweise zur englischen Grammatik und (etwas) umfassendere Erläuterungen zur Anwendung der gelernten Vokabeln.

In den Kommentaren zu den einzelnen Lektionen habe ich mir Hilfe beim Lernen und Erklärungen zu Fragen bezüglich der Lektionen erhofft.

Und ich wurde bitter enttäuscht! Fast immer lese ich nur "ich hatte richtig, und es war falsch", "so ein Blödsinn", "hallo"....... und andere Ergüsse ohne wirkliche Fragen oder sinnvolle Antworten. Ausnahmen gibt es natürlich! Viele wollen einfach nur nörgeln und bemängeln fast jede Lektion!

Doch nun zu meinem Diskussionsaufruf / meiner Frage: Wäre es nicht möglich, diese Kommentare/Diskussionen zu moderieren? Ich denke, man sollte alle Kommentare in den Lektionen löschen, die sich nicht auf die Lektion beziehen oder sogar absolut falsche Antworten enthalten!

Fragen die sich nicht auf die Lektionen beziehen, sollten gelöscht werden. Für allgemeine Probleme gibt es doch dieses Forum (Diskussion)!

Dabei bin ich mir natürlich bewusst, dass auch einige meiner "Beiträge" entfernt würden. ;-)

Und wenn es jemand für nötig hält, ständig (!!) sinnfreie Beiträge oder sogar falsche Antworten zu schreiben, könnte man ihn/sie auch mal für vier Wochen schreibend sperren! (Lernen-ja / Schreiben-nein)

Sind die "Besitzer" von Duolingo überhaupt an konstruktiven Beiträgen zur Lehrqualität von Duolingo der User interessiert - und können die jeweiligen Baum-Moderatoren an dieser Problematik etwas ändern?

Da ich den Baum Deutsch>Englisch durch habe, probiere ich nun Englisch>Deutsch. Und ich muss sagen, die dortigen Kommentare sind um ein vielfaches (!!!) besser. Dort werden mehrheitlich wirkliche Fragen zur Lektion gestellt und auch sinnvoll und umfassend beantwortet. Natürlich gibt es auch dort Quatschbeiträge, aber es sind viiiel weniger!

Warum geht das im deutschen Baum nicht? Sind hier so viele "Spielekinder" unterwegs??

Natürlich habe ich auch schon viele gute Kommentare gelesen, und vielleicht bin ich auch schon etwas zu alt für solche E-Learning-Projekte, aber ich habe für mich den Schluß gezogen, dass ich alle meine Kommentare jetzt nach und nach löschen und die Kommentare zu den Lektionen einfach ignorieren werde.

Schade eigentlich!

Vor 1 Jahr

5 Kommentare


https://www.duolingo.com/alfonzit

Natürlich wäre so Manches bei Duolingo veränderungs- oder auch verbesserungswürdig. Und sicherlich ließe sich darüber auch trefflich streiten. Auch ich würde mir so ein paar Dinge wünschen, die ich schon dann und wann in der Runde zur Diskussion gestellt habe. Sicher stehen die Entwickler unter dem Druck von Zeit, Geld und widersprüchlichen Anforderungen und Erwartungen. Ich habe mich mit verschiedenen E-Learning-Angeboten auseinandergesetzt, jedes hatte Nachteile und Vorteile. Man darf davon nicht zu viel erwarten, sondern muss mit einem Kompromiss leben. Der große Nachteil von all diesen Programmen : Man kann nicht unmittelbar ein (grammatikalisches) Problem mit einem Lehrer diskutieren, man kann sich nicht direkt unterhalten, dabei korrigieren und so die Sprache lernen. Trotzdem bin ich froh, dass Duolingo kostenlos eine Lernplattform zur Verfügung stellt, denn kostenpflichtige Programme sind auch nicht besser. Wer mehr will und braucht, der muss sich eben (leider) anderweitig orientieren.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/JrgenKnig1
JrgenKnig1
  • 22
  • 18
  • 2
  • 194

Hallo alfonzit, ich stimme dir in allem zu. Auch bin ich mir bewusst, dass ich bei Duolingo keine hochtrabenden Probleme klären kann - und - dass es keine Lehrer gibt. Auch viele kostenpflichtige Programme sind da nicht besser, dem stimme ich auch zu.

Mir geht es hier aber eigentlich mehr um die überflüssigen/sinnlosen Kommentare einiger.

Eines der besten Beispiele haben wir doch in diesem Diskussionsfaden! (!!!)

melisa651393 hat etwas in diesen Faden geschrieben, was überhaupt nicht hineingehört. Meine Antwort hat sie ignoriert, sogar den Hinweis, ihr Problem näher zu beschreiben, damit man ihr helfen kann. Und als Krönung schreibt sie den selben Mist noch einmal. Ist das eine absichtliche geistige Fehlleistung oder .....? Warum findet man solche (von mir selbst zensiert) Kommentare hauptsächlich in deutschen Foren......????

Eben diese solche Beiträge wünsche ich mir "wegmoderiert". In einer Lektion lese ich zum Beispiel 2 wirliche Fragen, von denen eine einigermaßen ausreichend beantwortet wird. Aber 27 Kommentare, die nichts, aber auch gar nichts, mit der Lektion oder den Fragen zu tun haben.

Es macht wirkliche kleinen Spaß (und ist auch dem Lernen hinderlich) die Diskussionen zu den Lektionen zu lesen.

Darum mein Wunsch: Entweder die Diskussionen ganz abschaffen und dafür "Immersion" wieder zuschalten. Das würde viel Speicherplatz sparen. Oder eben moderieren. Ich selbst würde mich bereit erklären mitzuhelfen.

Wie gesagt, mir geht es nur darum, die fehlgeleiteten geistigen Ergüsse a la: "Ich hatte es richtig, aber es war falsch"... zu entfernen und so die Datenbank schlanker zu machen. Die Kommentare, die nicht in die Lektionen passen sollten auch gelöscht werden, wobei der Schreiber eine automatische E-Mail (Standardtext) bekommen sollte, dass sein Problem in der Lektion falsch ist und er es in der "Diskussion" neu einstellen könnte.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/alfonzit

Ich bin da Pessimist. Einfältigkeit, Dummheit, Arroganz etc. sind offenbar nicht abstellbare Eigenschaften des Menschen. Auch damit muss man eher leben als sich davon verrückt machen zu lassen oder gegen diese gar antreten zu wollen.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/margusoja

Entschuldigung, aber ich muss auf Englisch beantworten, weil mein Deutsch einfacht nicht gut genug ist.

I must fully agree with your impression of the general attitude of the German comments. I am learning German here at DL and after finishing the German tree for English speakers I took the reverse tree, English for German speakers. And the first impression of German comments was "what the heck is going on here?" There are really lots of people who don't help the other learners but they are downvoting relevant questions and there are really losts of posts with complaints "my answer must be right!!!".

But let it be. You can't change the people and there are lots of helpful people also around here. Thanks to everyone, who consider them as supporting people. These discussion boards are a real strength of DL. Ok, it's not as good as a real teacher in a classroom, but it is pretty close :)

Cheers,

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/trabsi2008

Ich habe auch als Anfänger nähere Hinweise zur Grammatik vermisst. Eine gegebene Antwort wird als "falsch" bezeichnet und man hat keine Erklärung dafür. Sucht man sich dann Hilfe in der "Diskussion", kommt man erst recht durcheinander. Es sollten nur diejenigen User antworten, die eine wirkliche Hilfestellung leisten können. Mit "ich denke mal" oder sogar komplett falschen Antworten ist hier niemandem geholfen. Hilfe habe ich mir in solchen Fällen dann über andere Englisch-Programme holen müssen.

Vor 1 Jahr