1. Forum
  2. >
  3. Thema: English
  4. >
  5. "Are they citizens?"

"Are they citizens?"

Übersetzung:Sind sie Bürger?

March 4, 2014

11 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/kviemann

Warum geht Einwohner nicht?


https://www.duolingo.com/profile/wataya

"Einwohner" ist jeder, der in einem Land wohnt. Ein "Bürger" (im Sinne von Staatsbürger) braucht auch noch den richtigen Pass. "Citizen" bezeichnet den Bürger, "inhabitant" wäre der "Einwohner".


https://www.duolingo.com/profile/OrigamiLatein

Citizens und city scheinen ja den gleichen Wortstamm zu haben. Ist also ein citizen nur der Bürger einer Stadt? Denn schließlich findet man ja in Floskeln wie civil war (Bürgerkrieg) eine Übernahme des lateinischen Wortes cives (Bürger). Diese Wortstämme verwirren mich irgendwie... Meint citizen wirklich Bürger allgemein oder nur Bürger einer Stadt?


https://www.duolingo.com/profile/fehrerdef
Mod
  • 1120

Gemeint ist wirklich der Bürger im allgemeinen, normalerweise sogar eher der Staatsbürger. Ich kenne die Etymologie von citizen nicht so genau, vermute aber, dass das auf das Modell der griechischen Stadtstaaten zurückgeht.


https://www.duolingo.com/profile/Marian150342

I like that. City. Citizens. I never put the two together. I love it when someone points out something obvious that you have been living with for years and years and yet never noticed


https://www.duolingo.com/profile/Marie789406

Könnt ihr dieses ,,citizens" auch nicht aussprechen?


https://www.duolingo.com/profile/fehrerdef
Mod
  • 1120

doch, natürlich. Was soll damit denn sein?


https://www.duolingo.com/profile/tierepusteblume

Warum nicht Staatsangehörige? Was ist daran falsch?


https://www.duolingo.com/profile/wataya

Nichts. Bitte melden.


https://www.duolingo.com/profile/Hippo011

Was ist eigentlich ein Konjunktiv??


https://www.duolingo.com/profile/fehrerdef
Mod
  • 1120

Ich weiß zwar nicht, wie Sie gerade bei diesem Satz auf das Thema kommen, aber bitte: Konjunktiv ist die sprachliche "Möglichkeitsform", im Gegensatz zu "Tatsachenform" (Indikativ) und Befehlsform (Imperativ). In ihr werden oftmals Wünsche, manchmal auch höfliche Bitten und vor allem irreale (nicht den Tatsachen entsprechende, Phantasie) Aussagen beschrieben. Beispiel: Indikativ: ich bin krank Konjunktiv: Wenn ich krankwäre, würde ich in die Schule gehen / ginge ich in die Schule. Beispiele für höflichen Bitten: "Ich hätte gern 2 Brötchen", "Ich möchte bitte ..." ("ich möchte" ist Konjunktiv von "ich mag"). In allen bisherigen Beispielen wurden Formen des sog. Konjunktiv II verwendet. Es gibt auch einen Konjunktiv I, der v.a. in der indirekten Rede vorkommt: "Er sagte, er habe sich verwählt".

Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.