https://www.duolingo.com/InuzukaShino

[GERMAN] Wie weiterlernen nach Fertigstellung des Polnisch-Lernbaums?

Nachdem ich meinen Lernbaum fertiggestellt hatte, wusste ich nicht so recht, wie ich weiterlernen sollte. Leider gibt es ja die Sprachrichtung DE-PL nicht und im aktuellen EN-PL-Lernbaum gibt es kaum Erläuterungen zur Grammatik.

Ich halte zwar ständig sämtliche Lerneinheiten auf Gold, benötige dafür allerdings auch einiges an Zeit bzw. viele Übungen - daher bin ich schon Level 25 bei einem Fluency Wert von 37%.

Aber mein Hauptproblem war und ist die (für mich) schwierige polnische Grammatik. Um ehrlich zu sein: Ich kann zwar Deutsch einigermaßen gut lesen, schreiben und sprechen, habe aber sämtliche Grammatikthemen vergessen, weiß also kaum noch Details über Worttypen, Satzbau, Kasus etc. pp. Aber wenn man sich mit einer Fremdsprache beschäftigt, besonders, wenn sie noch mehr Fälle als die eigene hat, kommt man nicht darum herum, das alte Schulwissen wieder hervorzukramen.

Ich suchte also ein Lehrbuch, welches mich möglichst konzentriert und systematisch in die polnische Grammatik einführt. Außerdem wollte ich unbedingt ein deutsches Lehrwerk finden, weil besonders das Thema Grammatik über eine weitere Mittelssprache, insbesondere Englisch aus naheliegenden Gründen problematisch ist.

Folgende Lehrbücher habe ich mir nach und nach bestellt:

  • Pons - Power Sprachkurs für Anfänger

  • Langenscheidt - Polnisch mit System

  • Prolog - Hurra! Po Polsku 1 (Lehrbuch, Übungsbuch, Lehrerbuch)

  • Prolog - Polnisch entdecken. Eine Lerngrammatik

  • Prolog - Testuj swój Polski (Słonictwo, Gramatyka, Czytanie, Fonetyka)

  • Schmetterling Verlag - Żadnych granic - Polnisch von A - Z (Lehrbuch, Audio-CDs und Übungsbuch)

Ich kann schon einmal sagen, dass die beigelegten Audio-Aufnahmen sämtlicher Lehrwerke gut bis sehr gut sind: Mit Muttersprachlern in annähernd fließendem Polnisch mit natürlichen Betonungen gesprochen, so dass es Spaß macht, sie anzuhören und man gleichzeitig Lust bekommt, die Dialoge etc. nachzusprechen.

Es liegt sicher an jedem selbst, für welches Lehrwerk man sich entscheidet. Pons und Langenscheidt sind sicher gut, wenn man mal kurz in die Sprache hineinschauen und sich ähnlich wie bei Duolingo einem System anvertrauen möchte. Obwohl die Grammatik in diesen Lehrwerken durchaus erläutert wird, entsprach die Methodik leider nicht meinen Vorstellungen. Man lernt zwar in allen Lehrwerken mehr oder weniger über Dialoge und Texte, aber bei Pons und Langenscheidt wird die Grammatik nur so eingeführt, wie sie gerade in den Beispielen vorkommt bzw. benötigt wird. Diese Lehrmethode mag ihre Vorteile haben, aber ich ziehe den klassischen Weg vor - oder zumindest möchte ich ihn auch gehen.

Auf eine Empfehlung hin hatte ich mir dann die Lerngrammatik von Prolog zugelegt. Sie machte auf mich zwar ebenfalls einen sehr guten Eindruck, allerdings konnte sie mich im ersten Anlauf auch nicht überzeugen. Ich weiß noch nicht, woran das lag, aber möglicherweise daran, dass es hier ausschließlich um Grammatik geht oder sie war zu dem damaligen Zeitpunkt vielleicht einfach auch noch zu schwer für mich - ich werde es aber bestimmt zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal hervorholen, vielleicht, um einige Themen zu vertiefen.

Kurz darauf legte ich mir die ersten Bücher des Polnisch-Lehrwerks "Hurra! Po Polsku" von Prolog zu. Insgesamt machten auch diese auf mich einen sehr guten Eindruck, allerdings sind sie - bis auf die Lerngrammatik - komplett auf Polnisch verfasst und auch hier fehlt mir eine konzentrierte und systematische Einführung in die Grammatik. Außerdem sind sie ganz klar für den Unterricht mit einem Lehrer konzipiert. So benötigt man unbedingt das - komplett auf Polnisch geschriebene - Lehrerbuch, um die Lösungsschlüssel für die Übungen und zusätzliche Informationen zu erhalten. Also war das erst einmal auch nicht ganz das, was ich suchte, aber ich werde diese Reihe, die über 3 Bände geht (jeweils mit Lehr-, Übungs- und Lehrerbuch) in der Hinterhand halten und zu gegebener Zeit vielleicht auch zusammen mit einem Lehrer durcharbeiten.

Prolog bringt auch die Übungsbücher "Testuj swój Polski" heraus, die ich mir dann auch gleich bestellt hatte. Diese Bücher sind zur Überprüfung gedacht und mir macht es Spaß, sie durchzuarbeiten. Viele Vokabeln kenne ich tatsächlich schon durch Duolingo, so dass ich beim Durcharbeiten einerseits mein aktuelles Wissen überprüfe und andererseits auch einiges Neue lerne. Besonders das Lesebuch "Czytanie" hat mir viel Freude bereitet, weil es die ersten originalen Texte auf Polnisch waren, die ich lesen und verstehen konnte! Und das nur durch Duolingo! :-) Diese Reihe wird weiter ausgebaut, aktuell ist ein Aussprache-Buch "Fonetyka" hinzugekommen, welches ich mir auch bestellen werde.

Dann bestellte ich mir Żadnych Granic vom Schmetterling Verlag und fand darin genau das, was ich suchte: Eine absolut systematische, konzentrierte Einführung in die polnische Sprache und in die polnische Grammatik auf Deutsch mit Tabellen, Listen, Erläuterungen, Dialogen, Originaltexten, Übungen etc. Ich würde das Lehrwerk als ziemlich anspruchsvoll bezeichnen, es ist also nichts für Lernende, die einen Lehrer benötigen und sich auf eine Methode wie Duolingo etc. verlassen wollen. Man muss auch selbst einiges nachschlagen und die Vokabellisten sowie Lösungsschlüssel sind nicht perfekt.

Aber es macht Spaß damit zu arbeiten und die Erläuterungen zur Grammatik sind auf hohem Niveau, gut verständlich und werden systematisch präsentiert. Im Vorwort wird ganz klar die Zielgruppe angesprochen: (Angehende) Studierende und Menschen, die sich möglicherweise auch beruflich mit dieser Sprache beschäftigen wollen. Wer zwei Jahre Zeit hat, fleißig ist und bereit ist, ernsthaft daran zu arbeiten, liegt mit dem Buch genau richtig. Recht früh wird auch mit Originaltexten gearbeitet, so dass man die Scheu vor Texten in der realen Welt verliert. Der Schwerpunkt liegt auch hier ganz klar in der Verwendung der Sprache und schon in der ersten Lektion wird man angehalten, das Material aus dem Lehrbuch zu verwenden, um eigene Sätze zu bilden.

Im ersten Teil wird sehr konzentriert und ebenfalls systematisch auf die polnische Aussprache eingegangen und die dazugehörigen Audio-Beispiele belegen eine komplette CD. Danach geht das Buch sehr schnell voran, gleich einer der ersten Dialoge geht über eine ganze Buchseite und hier zeigt sich nun, was mir Duolingo gebracht hat: Ich verstehe nahezu 100% der Texte ohne groß in einem Wörterbuch nachschlagen oder die Vokabellisten bemühen zu müssen! Dadurch kann ich mich auf meine große Schwäche, die Grammatik konzentrieren und muss nicht gleichzeitig auch noch Unmengen an neuen Vokabeln pauken, was das Durcharbeiten der Kapitel und Übungen in diesem doch recht anspruchsvollen Lehrbuch deutlich vereinfacht.

Ich arbeite die im Buch bearbeiteten Themen zur Grammatik gleichzeitig auch weiterhin in ausgewählten Lerneinheiten des Duolingo-Lernbaums durch und merke jetzt schon, dass ich die Übungen/Fragen mit einem besseren Grundverständnis beantworten kann.

Jedenfalls kann ich dieses Buch nur jedem ans Herz legen, der ernsthaft Polnisch lernen möchte. Für mich ist es zusammen besonders mit den Prolog-Übungsbüchern (Testuj swój Polski) eine gute Ergänzung zum Duolingo-Lernbaum für deutsche Polnisch-Lernende.

May 5, 2017

1 Comment


https://www.duolingo.com/dlhgl

Vielen Dank für diese ausführlichen Informationen! Bei mir dauert es noch etwas, bis ich durch den Polnisch-Lehrbaum durch bin, aber Testuj swój Polski klingt schon mal interessant. Und für später dann evtl. noch Żadnych granic. Jedenfalls erspart mir deine Übersicht wohl einiges an eigener Suche :-)

May 6, 2017
Learn Polish in just 5 minutes a day. For free.