https://www.duolingo.com/HelpfulDuo

Shannon O’Neill lernt Irisch und bewältigt ihren Gedächtnisverlust

HelpfulDuo
  • 10
  • 10
  • 8
  • 6
  • 4

Die beliebte, irische Nachrichtenwebsite “TheJournal.ie”, führte ein Interview mit einer Duolingo Nutzerin. Wir möchten diese inspirierende Geschichte mit euch, den Duolingo Nutzern die diese Sprachkurse, Gespräche und Erfahrungen ermöglichen, teilen.

Shannons Geschichte:

*“Manchmal erkläre ich mir die Diagnose so: “Ich musste mir selber als neue Freundin begegnen”. Mit den Veränderungen, musste ich mich irgendwie zentrieren. Man ist nicht nur krank, man wird ja schließlich besser. Ob Sprachen lernen oder ein Buch lesen, braucht man Ziele. Man möchte die kleinen Erfolge feiern und an Tagen an denen man sich fragt ‘Wird es mir je besser gehen?’ davon zehren.” *

Shannon studierte Musikpädagogik in Los Angeles als sie in ihrem letzten Jahr erkrankte. Zwar war ihre virale Meningitis nicht tödlich, doch ihre Kurzzeit- und Langzeitgedächtnissvermögen wurden dadurch stark beeinträchtigt.

“Es ist wie eine Grippe, es kann dich jederzeit treffen,” erklärte die 22-jährige dem TheJournal.ie.

“Als ich krank wurde, war es so unerwartet. Man hört davon, wie es Anderen passiert, aber plötzlich war ich die kranke Person und meine Identität musste sich anpassen.”

Shannon ist irisch-amerikanisch, fünfte Generation. Ihr Vater kam aus einer irischen Familie und heiratete in eine irisch-amerikanische in Michigan. Trotz dem ‘O’Neill’ Namen, konnte sich Shannen nicht ganz mit ihrer irischen Seite identifizieren und sie war noch nie in Irland.

Nach ihrer Diagnose, musste sich Shannon fragen was im Leben wichtig ist. Sie nutzte die Gelegenheit, um das Negative ins Positive zu verwandelt, und fing an Irisch zu lernen.

Beim täglichen Üben lernte ich Wörter zu erkennen und fing an mich an Grammatik zu erinnern. Mein Kurzzeitgedächtnis wurde besser und ich fühlte mich im täglichen Leben nicht mehr so verloren.

Mit täglicher Duolingo Nutzung, verbesserte sich ihr Gedächtnis und sie entwickelte ein Interesse für die irische Kultur.

“Ich fing an mich wirklich für die irische Kultur zu interessieren und habe mir Bücher über irische Kultur, Politik, Literatur und Musik aus der Bücherei ausgeliehen.”

Shannon machte den ganzen Duolingo Irischkurz in 462 Tagen und spricht jetzt Irisch auf einem mittleren bis fortgeschrittenen Niveau.

”Die Sprache sieht geschrieben anders aus als sie ausgesprochen wird und das fällt mir immer noch schwer. Aber ich bin geduldig und lasse mir Zeit.

Als ich anfing Irisch zu lernen, wurde ich in der irischen Gemeinde aktiv und nahm an irischen Sprachtagen und Sprachwochenenden teil.

Für mich war es eine positive Lebenstransformation.”

Shannon hat sich seitdem von den Meningitis Symptomen erholt. Der Nächste Schritt für Shannon, ist eine Reise nach Irland, um die Gaeltachts zu besuchen und ihr Irischkentniss zu verbessern. (...)

“Ich muss sagen, dass Irisch Lernende unglaublich freundlich und hilfreich sind. Die Menschen, die ich durch Irisch lernen kennengelernt habe sind so nett und begeistert.”


Zum ursprünglichen Artikel hier

Siehe auch: Wusstest du, dass Duolingo und das Irisch Team einen Preis vom irischen Präsidenten erhalten haben?

Möchtest du deine Geschichte teilen und andere inspirieren? hier klicken

Vor 1 Jahr

1 Kommntar


https://www.duolingo.com/Chizuru94

Thank you for this article, but it's full of grammatical and general errors. Would've been great to see good translation work at least here, even if this is already 10 months old. But thanks anyway.

Vor 7 Monaten
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.