"Areyouamodel?"

Übersetzung:Bist du Model?

Vor 4 Jahren

36 Kommentare


https://www.duolingo.com/AnneGorges

Heißt das nicht " bist du ein model

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Janik822236

Ja das ist eigentlich richtig aver naja

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/AaronB.7

Ja

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Amlie467993

Glaube ich auch

Vor 7 Monaten

https://www.duolingo.com/hans-hh

Der Artikel ist möglich aber nicht notwendig. In der Regel wird er weggelassen.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Tobsen086

Das sehe ich anders. Im Deutschen wird beim Job in der Regel der unbestimmte Artikel genannt.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

Ich bin Tischler wird m.E. öfter gesagt als ich bin ein Tischler.

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/Tobsen086

Hm; stimmt. Wenn ich mich vorstelle klingt es ohne Artikel wirklich besser. Aber in der Frage nach dem Job? Aber ich bin mir heute unsicherer als gestern. :/

Vor 4 Jahren

https://www.duolingo.com/fehrerdef
fehrerdef
Mod
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 25
  • 9
  • 4
  • 2
  • 822

im Gegensatz zum Englischen ist bei deutschen Berufsbezeichnungen der Artikel nicht üblich.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Fabi23071

"Bist du ein Model?" klingt deutlich besser als "Bist du Model?"

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/PhillipHei

Bist Du ein Model, den Model ist nicht die Bezeichnung des Berufs. Bist Du ein Tischler (hier eine Person aus der Gruppe von Menschen, die Beruf Tischler haben) gegenüber Bist Du Tischler (Drückt die Frage aus, ob man Tischler von Beruf ist). Bist Du Model ist also falsch. Bist Du ein Model?, oder: Modellst Du? finde ich nach meinem Sprachgefühl gut.

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

Und welchen Beruf haben deiner Meinung nach Models?

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/Gabriel205431

Ja Model halt, was sonst. Schaust du kein GNTM?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/AndreaSchmidt1

Diese ganze Diskussion ist sowas von überflüssig... Ist doch echt egal, ob man den Artikel nun davorsetzt oder nicht. Genauso bei Namen. Du kannst sagen:"Da kommt die Susanne", oder eben:"Da kommt Susanne". Das kann jeder halten wie er will. Denke ich zumindest. :-)

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/alilol23
alilol23
  • 11
  • 10
  • 10
  • 9
  • 5
  • 4

Ist wirklich so :) Außerdem geht es um "Anmachsprüche" und da klinkt "Bist du Model?" eindeutig besser.^^

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Sihui2014

Als Muttersprachlerin geht "Bist du Model?" genauso wie "Ich bin Model." absolut gegen mein Sprachgefühl. Es klingt falsch. "Bist du ein Model? und "Ich arbeite als Model." klingt in meinen Ohren richtig. Regeln hin oder her.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

Um Missverständnisse zu vermeiden sollte man jedenfalls besser fragen "bist du Fotomodell von Beruf? Oder " ist das Modeln dein Beruf?

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/KlaraFunny

Bist du ein model

Vor 3 Jahren

https://www.duolingo.com/MeToo573802

Model wurde sehr schlecht ausgesprochen

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Levin3737
Levin3737
  • 21
  • 15
  • 6
  • 4

Finde ich auch. Ich habe nur Mother verstanden.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/RamonHartmann

Die Frau spricht sehr undeutlich!

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/bibinka10
bibinka10
  • 25
  • 25
  • 25
  • 740

Im deutschen würde man den artikel eher nicht weglassen

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/muhmaff

Bei Berufsangaben wird der unbestimmte Artikel weggelassen. "Ich bin Bäcker", etc. Meiner Meinung nach ist das gewählte Beispiel einfach nur dämlich gewählt, da es sich hierbei um ein englisches Wort handelt (dt.: Modell). Wir verwenden es nicht im typischen Sprachgebrauch, dadurch klingt es für uns etwas eigenartig bzw. als würde ein Engländer das dt. Wort nicht finden: "Bist du baker".

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Krisbaudi
Krisbaudi
  • 25
  • 25
  • 25
  • 24
  • 20
  • 19
  • 1228

Lach, guter Kommentar. Ich störe mich jedes Mal an dem Model, denn diese Frage würde man doch am ehesten einer Prostituierten stellen. Hoffentlich lernt niemand im Deutschkurs solchen Unsinn. Sonst fängt er sich wahrscheinlich ein paar Ohrfeigen (Watschn) ein.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Grinsekatze4ever

Im englischen muss man meines Wissens vor einen Beruf immer ein Artikel (the/a/an) und im deutschen ist das umgangssprachlich egal. Also die Einen sagen plump: "Bist du Model?", die anderen: "bist du ein Model?"

Denk ich jetzt mal ^^

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/SimMoor
SimMoor
  • 25
  • 25
  • 6
  • 4
  • 515

Ein Model T...

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/EHKKOH
EHKKOH
  • 25
  • 25
  • 23
  • 893

Interressant daß fast alle die falsche Übersetzung Model akzeptieren. Im Deutschen gibt es nur : Bist du (ein) Modell!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Langohr_
Langohr_
  • 19
  • 15
  • 14
  • 10
  • 51

Nein, „das Model“ gibt es auch. Das ist sogar ziemlich gebräuchlich (siehe http://www.duden.de/rechtschreibung/Model_Mannequin).

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/ChristianW393706

Bei der Aussprache war ich am Schwanken, ob "mile" oder "meadow" gesagt wird

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/bibinka10
bibinka10
  • 25
  • 25
  • 25
  • 740

Bitte achtet drauf in welcher Kategorie ihr euch befindet! Er: Stilaugen, will umgarnen und punkten! "Bist du Model" ist hier nicht die Frage des Berufes, sondern eine Frage des Rumkriegens!

Vor 7 Monaten

https://www.duolingo.com/EdgarAPoe88
EdgarAPoe88
  • 14
  • 12
  • 11
  • 569

Hallo, alle. Ich bin ein englischer Muttersprachler. Für alle Begriffe, die Beruf oder nationaler Herkunft angeben, ist es verbindlich, dass man nicht den Artikel verwenden. Das berühmteste Beispiel: "Ich bin Berliner", nicht "Ich bin ein Berliner". Deshalb, ist nur "Bist du Model" richtig.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

"I am a Berliner" ist falsch? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Im Deutschen ist jedenfalls sowohl "ich bin ein Berliner" als auch "ich bin Berliner" ok.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Krisbaudi
Krisbaudi
  • 25
  • 25
  • 25
  • 24
  • 20
  • 19
  • 1228

Danke für den Lacher! In BW ist ein Berliner ein Krapfen mit Marmeladenfüllung. Dieser Krapfen könnte selbstverständlich sagen: "Ich bin ein Berliner". Ein Mensch nur: "Ich bin Berliner". Hier lernt man nicht nur Fremdsprachen, sondern die eigene Sprache auch gleich mit, je nachdem, wo man wohnt.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/muhmaff

Keiner sagt "Ich bin ein xyz" (außer bei: Ich bin ein Affe, aber das ist hoffentlich keine Berufsbezeichnung ;-). Die Alternative wäre "Ich komme aus xyz", "Ich wohne in xyz".

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/hans-hh

Dass das keiner sagt, stimmt nicht. Habe sowohl "ich bin ein Kreuzberger" als auch "ich bin Kreuzberger" schon gehört.

Vor 2 Jahren

https://www.duolingo.com/Moe645941

Model heißt nicht gleich Beruf...

Vor 2 Jahren
Lerne Englisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.