Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Ute148754

Spanisch / Fehler nicht korrigiert

Frage: Wozu gibt es den Fehlermelde - Button , wenn dieser dann nicht behoben wird?? Den ältesten von mir entdeckten habe ich vor ca. 1 Jahr gemeldet. Wieso gibt es in der spanischen Version kein Vosotros. Ihr könnt nicht die Übersetzung von "Ihr seid Männer " fordern und dann nur " Ustedes son hombres" anbieten. Alle Konjugationen sind nur halb so erfolgreich wie sie hätten sein könnten wenn man das entsprechende Personalpronomen vor die Verben stellen würde . ZB "leído " Übersetzung " gelesen " Nun wer hat gelesen? Er , Sie , Ich .... ? das ist einfach Mist! Mittlerweile nehme ich Duolingo nur noch nebenher . Bei Babbel bezahle ich zwar , aber dafür habe ich die genaue ,fehlerfreie Übersetzung und Probleme werden auch wahrgenommen und behoben. Sehr schade für Duolingo, da mir die Art des Lernens hier schon Spaß macht. Aber sind die Lektionen vollständig absolviert , kommen immer wieder dieselben Sachen zum Wiederholen . Der Sprachschatz ist einfach stark begrenzt und sehr starr. Allein der Satz : El planeto está en peligro , wird dermaßen oft gefordert, dass ich mich schon frage ob der Entwickler damit eine Botschaft senden will .

Vor 1 Jahr

2 Kommentare


https://www.duolingo.com/christian
christian
Mod
  • 22
  • 22
  • 22
  • 21
  • 19
  • 18
  • 13
  • 9
  • 8
  • 6
  • 4
  • 2
  • 2
  • 2

Da muss ich meine Kollegen vom Spanischkurs in Schutz nehmen. Du hast höchstwahrscheinlich die falsche Konjugation benutzt. Grundsätzlich wird nämlich sowohl "ustedes" als auch "vosotros" akzeptiert, aber man muss natürlich auch die richtige Verbform verwenden. Wenn du "Vosotros son hombres" schreibst, dann ist das z.B. falsch. Es kann sein, dass in Einzelfällen eine Form vergessen wurde, aber "Vosotros sois hombres" wird seit mindestens einem Jahr als richtig anerkannt.

Hier zum Beweis ein Screenshot:

http://i.imgur.com/0pVfLDj.png

Die Tatsache, dass die Personalpronomen oft fehlen, liegt einfach daran, dass sie im Spanischen normalerweise weggelassen werden. Wenn man sie trotzdem verwendet, dann klingt das in der Regel sehr unnatürlich, sofern man das Pronomen nicht gerade betonen will.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/FrankySka
FrankySka
Mod
  • 25
  • 23
  • 21
  • 16
  • 14
  • 10
  • 8
  • 1884

Erstmal danke an Christian für seine nette Nachricht und Erklärungen. Viele der Dinge, die du (Ute148754) oben und im Rest dieser Seite diskutierst hast, haben wir schon mehrfach im Forum erläutert.

Zum Beispiel hier. https://www.duolingo.com/comment/10241202

Oder zuletzt hier ein Kommentar zu den Fehlermeldungen (und warum es denn bloß so lange dauert): https://www.duolingo.com/comment/23675992

Es wäre also hilfreich einfach mal nachzulesen, bevor du dich beschwerst. Wir sind sehr dankbar für (konstruktives und berechtigtes) Feedback und arbeiten auch immernoch täglich am Kurs/den beiden Kursen. Wir wissen selbst, dass es noch viel Arbeit gibt.

Hier also noch mal kurz: Vosotros wird von uns schon immer akzeptiert. Wenn die App die Auswahlaufgaben angibt, dann wird eben nur der erste Satz in der Übersetzung dafür verwendet, und wenn wir bei diesem Satz ustedes verwendet haben, dann gibt es vosotros halt nicht zur Auswahl. Das ist dann kein Fehler, und schon gar nicht einer von uns, sondern das ist eben die Art und Weise wie die App die Aufgaben stellt.

Wir (Kurskontributoren) sind alle berufstätig und machen Duolingo (sehr gerne!) in unserer Freizeit. Wenn Babel halt X Vollzeitbeschäftigte pro Kurs einsetzt geht es natürlich schneller Fehler zu beheben. Dann kostet es eben aber auch was. Duolingo ist so großartig, weil es Sprachen zugänglich macht für Leute, die nicht "mal eben bezahlen" können. Nicht jeder hat solche Privilegien. Ich persönlich finde es wichtiger Sprachen für alle zugänglich zu machen und dafür ein Programm zu erstellen was kostenfrei ist. Und ich weiss, dass das viele Leute zu schätzen wissen.

Und bezüglich des Kommentars das Christians Antwort pampig gewesen sei, lese bitte noch mal deinen Beitrag und frage dich wer hier pampig war....

Vor 1 Jahr