https://www.duolingo.com/AureliaSch10

Kann man mit duolingo wirklich gut lernen

Mit duolingo solte man eigentlich lernen das macht man ja auch und es macht auch spaß aber kommt man damit auch weiter was denkt ihr kommt man mit duolingo auch in der Schule weiter?

Vor 1 Jahr

10 Kommentare


https://www.duolingo.com/tiramisues
tiramisues
  • 22
  • 12
  • 8
  • 6
  • 5
  • 2
  • 2
  • 2

Ich bin schon ein paar Jahre aus der Schule raus, daher kann ich dazu nicht soviel sagen, aber ich lerne schon seit einer Weile Schwedisch (was ich hier begonnen habe) und es gibt zumindest einen guten Überblick über Grammatik und Vokabular, mit einem guten Tempo. Und man wird immer sicherer, so dass ich mich langsam an Bücher herantaste und versuche Harry Potter zu lesen und verstehe auch ein bisschen was, dass ich die Bücher fast auswendig kenne hilft natürlich. ;)

Schaden kann es deinem Schulerfolg auf keinen Fall, wenn du in deiner Freizeit deine Sprachkenntnisse mit Duo aufbesserst, es ist eben doch eine andere Art zu lernen, als es manchmal in der Schule ist, wo man bei neuen Themen erstmal stur Vokabeln, Verbformen und Grammatikregeln auswendiglernt. Duolingo gibt allerdings nur Grundkenntnisse und macht einen nicht "fließend", das heißt je nach dem wie weit du in der Schule bist, wird es dir vielleicht nicht mehr viel neues beibringen, sondern nur dein Wissen festigen, aber auch das ist ja nie verkehrt! Es ist inzwischen auch definitiv darauf ausgelegt und wird mit "Duolingo Schools" zumindest in Amerika auch manchmal in Schulen verwendet.

Später würde ich dir raten evt. auch zu lesen, oder Serien oder Filme auf Englisch anzusehen. Das half mir in der Schule wahnsinnig viel (damals war's auch Harry Potter, ich wollte nicht auf die Übersetzungen warten^^), so sehr, dass ich 2 Jahre vor dem Abi die Schule wechseln konnte und in einer Klasse in der Englisch als erste Fremdsprache unterrichtet wurde (ich hatte es als zweite), trotzdem immer gute Noten hatte. Ich hab inzwischen einfach ein "Gefühl" dafür ob ein Satz richtig und was falsch klingt oder ein Wort sieht "falsch geschrieben" aus, ähnlich wie im Deutschen.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/AureliaSch10

Also ich muss noch was englisch lernen um ein bischen in den Büchern lesen zu können

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/dschaeson2302

Man muss ja wissen, dass Duolingo Sprachen anbietet, die zumindest den Fremdsprschlernenden helfen, in ihrem Leben in einfacher Sprache sich miteinander unterhalten zu können. Deshalb wenn man ein dickes Buch bzw. einen Roman mit sehr schweren sprachlichen Ausdrücken in der fremden Sprache liest, dann werde ich mal vermuten, dass er ein Wörterbuch benutzen wird.

Zur Verbesserung des Kenntnisses einer Fremdsprache muss man für immer lernen, nicht nur von Duolingo abhängen. Man sollte viele Bücher lesen, hören, viel lernen usw. Ich nehme zurzeit an Goethe-Institut bei Niveau B2 samstags teil. Schwierigkeiten mit der deutschen Grammatik und dem Sprechen habe ich noch, obwohl ich den Deutschfähigkeitenbaum abgeschlossen habe und schon seit einem Jahr Deutsch lerne.

Wie tiramisues gesagt hat, hat sie Recht. In den USA werden Duolingo Schools meistens verwendet, in denen die Lehrer ihre Schüler problemlos oder einfach kontrollieren kann. Aber es wäre viel besser, wenn man Duolingo macht und Sprachen in anderen Webseiten lernt.

Schließlich rate ich dir dazu, dass du viele Bücher lesen, das Hören und sowie das Sprechen üben solltest. Doch vor allem muss man ja niemals aufgeben.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/MelvilQ
MelvilQ
  • 21
  • 19
  • 16
  • 15
  • 13
  • 10
  • 9
  • 6
  • 3
  • 2

Ich würde sagen, nach spätestens einem halben Jahr täglich Duolingo mit 50XP Tagesziel bist du die beste in deiner Klasse.

Ich persönlich finde, dass Apps wie Duolingo 1000-mal effektiver sind als jeder Schulunterricht, wo man, wenn man Glück hat, pro Stunde vielleicht 15 Sekunden reden kann und ansonsten seinen Mitschülern zuhört und sich dabei einen grottenschlechten Akzent angewöhnt, den man später nie mehr richtig loswird^^ Nicht zu vergessen die furchtbaren Bücher, die man da lesen muss...

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Strandfloh
Strandfloh
  • 25
  • 25
  • 13
  • 11
  • 995

Grundsätzlich ja.

Was die Schule angeht, so muss man ein bisschen vorsichtig sein. Duolingo lehrt amerikanisches Englisch, nicht britisches Englisch. Soweit ich weiß, wird an der Schule aber britisches Englisch gelehrt. Unterschiede sind zum Beispiel:

  • color (AE) - colour (BE)
  • theater (AE) - theatre (BE)
Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/AureliaSch10

Aha!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Sophieober5

Wieso hast du einen 555tätigen Streak

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Strandfloh
Strandfloh
  • 25
  • 25
  • 13
  • 11
  • 995

Weil es mir so viel Spaß macht, dass ich 555 Tage (fast) täglich gelernt habe :-). Nur einen Tag habe ich ausgesetzt, und einzelne Tage kann man mit einem Streak-Freeze (im Lingot-Laden erhältlich) überbrücken.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Renate38398

Ja, für den Anfang und ein regelmäßiges Lernen ist Duolingo super!

Vor 1 Jahr
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.

Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.