https://www.duolingo.com/AdamKean

Deutsche Grammatik: Partizip I?!

Wie Heike333145 mir vorgeschlagen hat, eröffne ich diese neue Diskussion, um das Partizip I (Präsens) ein bisschen besser zu begreifen.

Diejenigen, die das Partizip I bereits kennen, möglicherweise kennen es nur wirklich als Adjektiv, z.B.:

fließendes Wasser

Jedoch es kann als Adverb auch funktionieren, welches bemerkenswerte Ergebnisse ergeben kann:

Der Mann steht schreibend am Tisch.; oder vom Harald Töpfer Buch ;-)

Er richtete sich auf, die eine Hand immer noch auf der Narbe, mit der anderen im Dunkeln nach seiner Brille auf den Nachttisch tastend.

Was interessant damit ist, wenn das Partizip I als Adverb verwendet wird, ist, dass es aussieht, als handele das Partizip wie Dasselbe im Englischen.

Leider ist es nicht so einfach. Hier ist keine Weise, Deutsch wie Englisch zu sprechen, aber wie tatsächlich verwendet man das Partizip I als Adverb?

Das ist hier die Frage.

September 18, 2017

9 Comments


https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi Adam,

Gute Frage. Benutzt man fast täglich ohne groß darüber nachzudenken.

Das Partizip 1 auch Partizip Präsens.

Zwei gute Erklärungen habe ich grad gefunden. Partizip 1 wird verwendet, wenn zwei Handlungen gleichzeitig stattfinden oder eine fortlaufende Handlung (in der Gegenwart) stattfindet . "„Der telefonierende Mann trinkt einen Kaffee.“ "Die atmende Frau."

Hier die Links dazu.

https://easy-deutsch.de/verben/partizip-praesens/

https://www.vocabulix.com/grammatik/partizip-1.shtml

and in english

https://www.vocabulix.com/german/present-participle-partizip.shtml

Ich hätte meine Deutschhefte doch aufheben sollen. Aber wir waren ja der Überzeugung das brauchen wir nieee wieder. Braucht sowieso kein Mensch jemals. Meine Deutschlehrerin würde sich vor Lachen auf dem Boden wälzen, wenn sie mich hier sehen könnte.

Grüße Angel

Ps. @Adam nette Geschichte im anderen Beitrag :-)

September 18, 2017

https://www.duolingo.com/AdamKean

Hallo zurück Angel :)

Vielen Dank für deine Antwort. Die Erklärungen und Links darin sind ganz hilfreich.

Es scheint zu sein, dass normalerweise es reicht, das Partizip I als Adjektiv zu verwenden und da habe ich (fast :P) keine Probleme. Die Probleme erscheinen, wann es als Adverb verwendet wird. Nehmen wir deine zwei Sätze als Beispiele (und ändern den zweiten ein bisschen :P) - könnte man auch sagen:
„Der Mann trinkt telefonierend einen Kaffee.“ und „Die Frau steht atmend.“?
Ich glaub ich werds besser begreifen, wenn mir es mehr vertraut ist.

Haha keine Chance, dass ich meine Englischhefte immer noch habe. Ich hatte denselben Gedanke :P

LG Adam

PS: vielen Dank nochmals! Wollte ein bisschen Umgangssprache mal üben :-)

September 19, 2017

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi Adam,

die Sätze sind zwar ungewöhnlich und nur in bestimmten Zusammenhängen anwendbar, aber ja, sie wären richtig. Den zweiten Satz würde man wohl noch erweitern zu: "Die Frau stand schnell atmend an der Tür." oder so. Vertrauter wird Dir die Anwendung vielleicht, wenn Du an alltäglichere Sachen denkst.

"Das heulende Kind ist laut."

"Der fliegende Vogel am Himmel sieht schön aus."

Kommst Du denn mit den Substantiven klar? (mein Link2 2) Bildung des Substantivs)

liebe Grüße Angel

September 19, 2017

https://www.duolingo.com/AdamKean

Hallo schon wieder Angel :)

die Sätze sind zwar ungewöhnlich und nur in bestimmten Zusammenhängen anwendbar

Ja, das hätte ich erraten.

Kommst Du denn mit den Substantiven klar?

Ja, bei Adjektiven und sowas (wie Substantiven) z.B. „das heulende Kind“ bzw. „das Heulende“ ist mir alles klar.
Mich interessiert es, wenn es um Partizip I als Adverb geht (ganz am Ende deines zweiten Links).

Verstehste? :P

MfG Adam

September 19, 2017

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hallo Adam,

jo, hab's kapiert^^. Ich war gestern nur zu müde um noch zu antworten, sorry.

Ich habe gelesen, was Ihr zwei gepostet habt. Alle Beispiele sind richtig und ja es wird angewendet wie das englische Gerund. Wenn man das liest ist das für Deutsche sehr verwirrend weil uns immer gesagt wird "das Deutsche kennt kein Gerund".

Stimmt und stimmt nicht. "I am jumping" - "Ich springend... Ich bin springend..." funktioniert nicht. Das Deutsche braucht was dazu. "Ich komme springend..." naja fast^^ Aber "Ich komme springend ins Zimmer." Jep, das geht!

Oder: Ich während ich etwas mache, passiert noch etwas in der gleichen Zeit oder ich mache zwei Sachen gleichzeitig.

Ich rief, meinen Mantel greifend, meinem Freund nach "vergiss das Handy nicht." Ok so eine Formulierung findet man eher in Romanen (Potter?)

Ich wartete frierend auf den Bus. Ich wartete und ich fror. Gleichzeitig. Ich wartete auf den Bus und sage wie ich das gemacht habe, frierend.

Ich denke, Du hast es besser verstanden als Du glaubst. Stimmt ja bisher alles.

Die Sache mit Herrn Töpfer :-)) Manche Sachen funktionieren in der wörtlichen Übersetzung schlecht oder gar nicht. Merke ich immer wieder wenn ich englische Bücher oder Texte lese. Ich weiß, was gemeint ist und es klingt gut, aber wörtlich ins Deutsche übersetzt klingt es bestenfalls eigenartig oder es lässt sich ohne Weiteres nicht so übersetzen.

Nimm mal leo.org und gib "to reach" ein. Schau, was angegeben wird. Dann gib "erreichen" ein.

He sat up, one hand still on his scar, the other reaching out in the darkness for his glasses,...

Er richtete sich auf (setzte sich hin), die eine Hand immer noch auf der Narbe (ergibt für mich hier GAR keinen Sinn^^), mit der anderen Hand versuchte er seine Brille zu erreichen...

"...nach seiner Brille auf den Nachttisch tastend." kann sich jeder Deutsch sprechende sofort vorstellen. Klingt auch nicht so dringend/akut wie "versuchte zu erreichen" ist also besser übersetzt.

liebe Grüße Angel

September 20, 2017

https://www.duolingo.com/AdamKean

Boa, was für eine großartige Antwort!
Nun fühle ich mich, dass ich ein besseres und festes Begreifen davon habe. Ich sollte das hier ein paar Male durchlesen, um es in meinen Kopf richtig aufzunehmen :P

Danke schön!


Ich muss schon leider sagen, dass was du von den Übersetzungen gesagt hast, mich ein bisschen enttäuscht und geänstigt hat :P
Wie nützlich (oder gefährlich), glaubst du, können diese Bücher sein? Ein Beispiel:

die eine Hand immer noch auf der Narbe

Das kann ich ganz und einfach verstehen. Deswegen könnte ich sowas schreiben und danach würde mich niemand verstehen!

Hältst du dich von Bücher fern, die übersetzt geworden sind?

Ich habe wenig Bock drauf, eigenartig Deutsch zu reden :P

Oder mache ich einfach zu viele Sorgen, auch wenn keine gebraucht werden?

Vielen Dank nochmals, wie immer

LG Adam

September 20, 2017

https://www.duolingo.com/mizinamo

Der Mann trinkt telefonierend einen Kaffee.

No, that sounds odd to me -- "He drank coffee phoningly"?

Die Frau steht atmend.

Also odd, I think.

Das Kind kam springend ins Zimmer would be an example: springend (jumpingly, while jumping) is an adverb referring to the way the child entered the room.

Er schloss lachend die Tür. "he closed the door laughingly" would also work for me.

September 20, 2017

https://www.duolingo.com/AdamKean

Actually, most of the English translations I have seen for present participle adverbs are just in the gerund form in English.

In this article none of the three examples she gives uses the "-ly" adverbial ending:

  • Der Mann steht schreibend am Tisch. – The man is standing at the table writing.

  • Die Frau geht lachend über die Straße. – The woman is crossing the road laughing.

  • Das Kind sitz spielend in seinem Zimmer. – The child is sitting in his room playing.

Though I'm not disputing the oddness of the examples I gave. The point I was trying to make, is that it looks as though the present participle (when used as an adverb) can be equivalent, not to an adverb in English (or at least not an "-ly" adverb), but to a continuous or progressive verb form. Though I'll admit, my knowledge of what constitutes an adverb (in any language) is mediocre at best.

N.B. For your example „Er schloss lachend die Tür“ - I would actually prefer to translate that as "He closed the door laughing", but I wouldn't say I have that much against your original translation.


If you take the sentence from Harry Potter in my OP:

Er richtete sich auf, die eine Hand immer noch auf der Narbe, mit der anderen im Dunkeln nach seiner Brille auf den Nachttisch tastend.

I just had a look in "The Goblet of Fire" (not "Der Feuerkelch") and found the original line:

He sat up, one hand still on his scar, the other reaching out in the darkness for his glasses,...

I don't believe that "reaching" is acting as an adverb here, which is all that started my fascination with the Partizip I and its use.


Thanks for your thoughts here mizinamo; they're always appreciated.

September 20, 2017

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi Adam

You're welcome :-))

About the books. Forgive me but I answer you tomorrow, it's two o'clock in the night (here).

Cheers Angel

September 20, 2017
Learn German in just 5 minutes a day. For free.