https://www.duolingo.com/Mobrino

Nutzt ihr die th-Aussprache beim Buchstaben Z etc.?

Mobrino
  • 23
  • 15
  • 8
  • 4
  • 739

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie Ihr beim Lernen mit der Aussprache des Buchstabens z bzw. c (wenn es vor i oder e vorkommt) umgeht. Lautschriftlich also das θ, entsprechend dem englischen th.

In Lateinamerika und in einigen Regionen Spaniens wird dieser Laut ja bekanntlich nicht genutzt, sondern als stimmloses s ausgesprochen.

Ich habe anfänglich versucht bei meinen Sprechübungen den th-Laut zu sprechen. Das klappt natürlich auch. Aber ich habe dann die Überlegung angestellt, dass die mich interessierenden Regionen ja eher darauf verzichten.

Innerhalb Spaniens interessiere ich mich eher für die Regionen an der Küste :) Dort sind oftmals andere Sprachen als spanisch vorherrschend. Interessant sind dann eigentlich hauptsächlich für mich noch Andalusien oder die kanarischen Inseln. Dort wird hauptsächlich spanisch gesprochen, wenn auch mit Dialekten. Dann aber auch mit dem Verzicht auf den th-Laut wie in Lateinamerika.

Deshalb habe ich mich vor ein paar Wochen dazu durchgerungen diesen th-Laut einfach nicht mehr zu berücksichtigen, sondern habe ihn durch ein stimmloses s in meinen Sprachübungen ersetzt.

Die Duolingo-Dame nutzt den th-Laut bei der Aussprache ja auch nicht.

Wie geht ihr damit um?

Vor 1 Jahr

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hallo Mobrino,

Ich versuche eher beim spanischen mit der th-Aussprache zu bleiben. Ich hab nebenbei noch memrise laufen, die damit arbeiten und schaue mir Lernkurse an, die das ebenfalls tun. Warum? Hm, eventuell weil ich mehr Interesse an Spanien habe als an den lat. am. Ländern (warum auch immer, hat keinen wirklichen Grund). Im englischen ist es bei mir ähnlich, da arbeite ich auch eher mit der britischen Aussprache als mit der amerikanischen.

liebe Grüße Angel

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Mobrino
Mobrino
  • 23
  • 15
  • 8
  • 4
  • 739

Hallo Angel: Hatte ich vor ein paar Monaten auch so gemacht, also schön mit th-Aussprache. Dann aber überlegt, dass ich künftig nur sehr selten in diese innerspanischen Regionen kommen werde, wo das tatsächlich genutzt wird. Mein Augenmerk liegt eher auf den kanarischen Inseln oder Andalusien, da werde ich noch den ein oder anderen Urlaub verbringen. Vielleicht in späteren Jahren auch mal mehr. Beim englischen sehe ich das genauso wie du.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi Mobrino,

Ich wollte die Sprache einfach schon immer mal lernen und nächstes Jahr oder so im Urlaub nach Spanien. Mit der Aussprache "schlampen"/th weglassen kann ich ganz schnell *grins. Deshalb übe ich im Moment erstmal lieber mit.

Wenn Du Interesse an britischer Aussprache hast, schau doch mal hier rein, einer meiner absoluten Favorits!

https://www.youtube.com/channel/UCwk6ifONlkvqnoMF2uyA05g

Grüße Angel

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Mobrino
Mobrino
  • 23
  • 15
  • 8
  • 4
  • 739

Hi Angel,

interessant, habe ich auf jeden Fall mal gebookmarked :) Momentan steht eher spanisch auf meiner To-Do-Liste, aber dieser british-english-channel scheint lohnenswert zu sein.

Zum Spanischen nochmal kurz: Die th-Aussprache hat natürlich noch den Vorteil, dass man besser weiß, wie Worte geschrieben werden. Aber okay, da kann ich mit leben. B und V sind ja auch nicht auseinanderzuhalten.

Gruß Mobrino

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Suspence7
Suspence7
  • 19
  • 17
  • 16
  • 15
  • 14
  • 5
  • 2
  • 423

Klingt jetzt vielleicht sehr unprofessionell, aber ich mache das, wie ich gerade Lust habe. ;-) Ich lerne momentan aber auch nicht soooo "ernsthaft". Und: Es wird sogar beides bei den Sprechübungen akzeptiert ( wenn sie denn gerade funktionieren).

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Tithonos1

Als Lernender versuche ich die korrekte Amtssprache auch zu sprechen. Da sind die Chancen wohl höher, dass mich auch jeder dann versteht. Schlampige Aussprache (soll jetzt sicherlich nicht abwertend klingen) oder Dialekte halte ich für mich für unangebracht. Gruß Tithonos

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Suspence7
Suspence7
  • 19
  • 17
  • 16
  • 15
  • 14
  • 5
  • 2
  • 423

Na ja, aber in dem Fall, also der Frage entsprechend, ist es in beiden Formen "korrekt" bzw. nicht "schlampig", da beide Formen von Muttersprachlern gesprochen werden. Wie sprichst du es denn nun aus? Mit "th", obwohl das Duolingo nicht "vor macht"?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Mobrino
Mobrino
  • 23
  • 15
  • 8
  • 4
  • 739

Danke Suspence7 für die Richtigstellung. Beide Formen haben ihre Berechtigung. Das ursprüngliche Spanisch mit der th-Aussprache und das aus Leteinamerika mit dem stimmlosen s. Wobei letzteres auch in vielen Küstenregionen Spaniens genutzt wird.

Naja, letztlich gibt es bei uns Lernenden wohl genauso viele Unterschiede in der Aussprache wie bei den Muttersprachlern, vermutlich eher weniger :)

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Giraffenkind

Hallo mobrino

Vor 1 Jahr
Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.

Lerne Spanisch in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.