https://www.duolingo.com/Tanja330920

Lernfortschritt

Liebes Team, ich möchte die Lektionen nicht wiederholen - zu einfach- sondern weiterkommen. Ich werde aber gezwungen, ständig hallo, er trinkt Wasser, ich bin kein Mädchen ... zu wiederholen, sonst bleibt das nächste Level grau und ist nicht anzuklicken. Ich möchte aber! Wie funktioniert das? LG

Vor 1 Jahr

8 Kommentare


https://www.duolingo.com/casatii

Hallo, mir ging es nicht anders wie dir. Wenn du schon Kenntnisse hast, stellt man sich schon die Frage "Muss das jetzt sein? Ich will neues lernen, nicht altes wiederholen!" So weit ich weiß (und auch schon vor mir in den Antworten stand) ist es nicht möglich ganze Lektionen zu überspringen. ABER du kannst die Zeit verkürzen, wusstest du das? Jedes Themenfeld besteht aus mehreren Lektionen. Du kannst diese überspringen und einfach "freitesten". So kommst du schneller voran und testest bzw wiederholst bereits Bekanntes. :)

Viel Spaß und Erfolg beim Lernen!

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/dschaeson2302

Für Duolingo ist das Erlernen einer Sprache Schritt für Schritt. Kein Wunder, dass alle die verfügbaren Fähigkeiten bzw. nicht die grauen Kreise abgeschlossen werden muss. Anschließend sind die grauen von oben nach hinten langsam automatisch freigeschaltet werden.

Beim Sprachenlernen vergisst man ja viele neue Wörter, zumal einige Wörter einem schwerfällig sind, sich zu merken. Darum schwächen sich die Fähigkeiten, um wieder gestärkt zu werden, damit man sich wieder an die vergessenen Wörter erinnern kann, obwohl manche schon im Kopf behalten sind.

Das kann man nicht deaktivieren. Ist es eigentlich übrigens gut, wenn man kurz die schwachen Fähigkeiten verstärkt?

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Juljan15

Man muss erst alle Level oder Abteil Lektionen machen... Dass geht nicht anderst alle mussten es machen aber so stärkt es sich sehr gut... Aber dass System hast du verstanden oder???

Mfg Juljan15 BMW

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 24
  • 16
  • 10
  • 754

Du verwirrst doch eher mit Begriffen wie "Level" oder "Abteil"!

Deshalb schrieb Suspence7 (gelöscht):

"Wenn du ein Level fertig hast, wird doch zumindest das nächste freigeschaltet!? Oder gar 2 oder 3 neue. Du kannst auch ein ganzes Level freitesten.

!!!Nicht Level, sondern Skill!!!

Korrekte DuoLingo Definitionen (von Vorteil ist eindeutig Englisch):

  • Level: Ist die Stufe, was man im Kurs auf Basis Erfahrungspunkte (Experience Points = XP) erreicht hat.
  • Skill: Das Thema / Topic im Baum (Kreis)
  • Lesson: x/10 Lessons / Lektionen je Skill
  • Exercise: Übung mit zig Fragen, wenn man einen Skill stärkt ("Strengthen") oder auf eine Lesson/Lektion klickt
Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Suspence7
Suspence7
  • 20
  • 18
  • 17
  • 15
  • 14
  • 6
  • 2
  • 475

Danke! Deshalb hatte ich auch gelöscht, weil es hier leider keine Möglichkeit gibt, Kommentare zu bearbeiten. Ich habe unbewusst das "Level" aus dem Post übernommen, bis mir einfiel, dass "Skills" gemeint waren.

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Suspence7
Suspence7
  • 20
  • 18
  • 17
  • 15
  • 14
  • 6
  • 2
  • 475

Oh, wie ich gerade sehe, geht Bearbeiten doch. Hatte ich wohl Tomaten auf den Augen an dem Tag. ;-)

Vor 1 Jahr

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 24
  • 16
  • 10
  • 754

Ob Du "jetzt" oder später (Strengthen) mit all den Basic Vokabeln erschlagen wirst, spielt eigentlich keine Rolle...
Es gibt leider keinen "Ignore" Button :-(

Falls Du schon Fortgeschritten bist ist es eher ratsam den "Intro Comprehension Test" zu machen.
Den bekommst Du einmalig bzw. nach einem Reset für den Kurs in den Settings angezeigt.
Es werden ganze Checkpoints bzw. einige Skills im Baum freigeschalten (oder auch nicht nach mehreren Fehlern).

Es bei bei DuoLingo KEINE Möglichkeiten, Skills im Baum (Tree) selbst frei auszuwählen.
Etwaige Direct Links im Web wurden mit dem Scala 2017 Portal Update behoben (gesperrt).
.
.
Leider ist es auch so, dass eine Lesson (weiter unten im Baum) auf den vorherigen Skills aufbaut, d.h sehr stark verdrahtet ist. Du würdest also einige "hart abgefragte" Vokabeln im Satz ggf. nicht verstehen, da diese nicht zuvor gelernt sind, wenn diese wieder plötzlich abgefragt werden.

Wie ich das persönlich VOR dem Scala Portal Update (also mit dem Python Portal) mal kurz angetestet hatte wo es noch ging, waren glaube ich selbst die unbekannten Vokabel-Wörter NICHT mehr extra in Orange hervorgehoben.
Es hätte nur mit vielen vielen Hints funktioniert....ich hab es dann sein lassen!


"Works as designed" - oder eben halt nicht....da ist sicherlich noch viel Raum für Verbesserungen...

Meiner Meinung nach wirst Du mit DuoLingo mit sehr fundierten / fortgeschrittenen Grundkenntnissen in Englisch nicht allzu glücklich werden.
Fokus alleine auf Grammatik wäre sinnvoll - geht aber nicht ohne alle die Vokabel-Skills.

(B1)/B2/C1-C2 Vokabel gibt es nicht bzw. kaum (B1) und es wird halt auf "Mann/Frau/Junge/Kind isst/trinkt Cafe/Milch/Bier & Co." Satzwiederholungen munter darauf herumgeritten....

DuoLingo funktioniert gut wenn man bei 0,0 anfängt (z.B Portugiesisch) und sich von Skill zu Skill und Lesson zu Lesson durchhangelt, oder eben zuvor alles freitestet.

Es gab User die in anderen Threads geschrieben haben, dass hier die Anzahl der (Gesamt-)Sätze mit am Höchsten wäre im Gegensatz zum Freitesten vom Baum, Checkpoints, Skills....diesen Thread von Matfran finde ich leider nicht mehr.
.
.
Es gibt mMn keinen wirklich effektiven Algorithmus (wie von teueren Sprach-CDs) der sich selbständig an Deine Stärken und Schwächen und Lernfortschritt anpasst.
Eine Wahl eines Levels (Beginner, Fortgeschritten, Advanced) gibt es auf DuoLingo auch nicht.

Es ist halt viel "Random" bei den Duo Übungen (mit m.E. noch so einigen Bugs im Code), so dass man mit DuoLingo alleine ohne eine zusätzliche 3rd Party FlashCard Software (z.B Memrise) nicht klarkommen wird!

Auf dem DuoLingo Wiki https://en.wikipedia.org/wiki/Spaced_repetition kannst Du Grundsätzliches zum Spaced Repetition (SR) System nachlesen (SR vs Random).

Nachdem scheinbar im Code auch Bugs sind (zumindest der alte Code vom Words Tab in der Menüleiste), werden gelernte und (gerade) praktizierte Wörter ggf. auch nicht korrekt in der User Datenbank aktualisiert ("last practiced") so dass man viel zu oft mit dem Kram genervt wird, weil der Selektier-Algorithmus nicht klarkommt.


Gezielte abgeschlossene Skills lassen sich jedoch einzeln wiederholen und stärken (Strengthen).

Welches (Basis-)Vokabular der vorherigen (ersten) Skills gleich mitabgefragt wird behält sich ausschließlich DuoLingo vor (und kann man leider nicht effektiv abschalten).

Vor 1 Jahr
Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.