Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/BineSa7

Business Englisch

Hi Leute, ich hatte gehofft mein Business Englisch vertiefen zu können. Aber irgendwie trete ich auf der Stelle und der Reiz zu üben ist nach wenigen Tagen verflogen. Ändert sich das Lernniveau noch? LG

Vor 8 Monaten

9 Kommentare


https://www.duolingo.com/Geomethrie
Geomethrie
  • 25
  • 20
  • 18
  • 17
  • 12
  • 572

Nein, Duolingo bietet einen guten Einstieg in die verschiedenen Sprachen. Wenn du so speziell deine Englischkenntnisse, die vermutlich vorhanden sind, verbessern möchtest, bist du woanders besser aufgehoben.

Vielleicht gibt dir hier ja jemand gute Tipps für Seiten, auf denen man gut Business Englisch lernen kann.

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/BineSa7

Danke für die Info....Danke konzentriere ich mich hier mal auf Französisch, da ist echt Luft nach oben :-D

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 633

Hol Dir doch eine Huebner / Digital Publishing Business Englisch CD.

Oder noch besser: Buch einen Ganztagskurs für 2-3 Monate bei Berlitz.

Zumindest "Conversational Kurs" bei VHS.

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/BineSa7

Danke für den Tipp Thomas. Schaue mir Berlitz auf jeden Fall man an. Viele Grüße

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 633

Hatte ich bei Berlitz selbst mal 2005 ganztags gemacht.
Wechselnde Trainer.

Die hatten es alle richtig gut drauf, waren alles "Senior Teachers" (also viel viel Erfahrung, viel Routine).

Viel Hörverständnis geübt durch das freie Sprechen der Lehrer, einzelne Grammatik, Briefe schreiben, Lese-Texte besprochen, etc.

Hat mich damals definitiv deutlich weitergebracht, auch das Drillen zum Sprechen und Abschlußtest.


Ich weiß allerdings nicht wie Berlitz heute so aufgestellt ist, was sich je nach Kurs und Trainers und Standort alles so geändert hat.

Schlechter wirds wohl kaum geworden sein, nachdem man teils auch zusätzlichen Online-Zugang zu einem Kurs und Trainers hat und Berlitz weiterhin Firmen Corporate Kurse (laut einem Kollegen) anbietet.

Allgemein gesprochen:

Wenn dann würde ich nach einem Probekurs nur monatliche Kosten akzeptieren und niemals eine Sprachschule im Ganzen (z.B jährlich) 4-stellig (z.B über eigene Kredite) vorausfinanzieren.


Im Gegensatz zu "Wallstreet (Englisch) Institut", ein kleiner "Schmöker":

  • Die die Berlitz als Konkurrenz immer im Interessenten-Gespräch (auch bei mir) versucht hatten madig zu reden
  • als Fake-Interessent bei Berlitz an Probestunden teilgenommen haben, obwohl sie quasi sich fast nur auf die Computer-Lernprogramme versteiften, anstatt echte / exclusive "Conversational Kurse" anzubieten
  • Leute in "All-You-Can-Learn in einem Jahr" Lernprogramme über 2.000EUR überredet haben
  • und die Leute teils, trotz zeitweiliger längerer Standort Auflösung Nürnberg und Ihrer fortlaufenden Kurskredite (Einmahlzahlung), nicht ihre Englisch Kurse (bzw. besser Lern-Software am PC vor Ort) mehr nutzen konnten.

Haben mir dann mal die Berlitz Kollegen vor Ort - neben Wallstreet selbst - erzählt, was da so abging und wie die "Fake-Interessieren" plötzlich Farbe bekannt und "herumgemosert" haben (frag mich heute noch was die angeblich gefunden haben wollen am Probekurs).

Für mich persönlich nicht sonderlich verwunderlich, dass es "Wallstreet English" heutzutage in D nicht mehr gibt und aufgelöst wurde.


Also Augen dreifach auf, welche Sprachschule Du wählst und auf Dein "Bauchgefühl" hören.

Qualität ist alles.
Mit dem Trainer, Routine und didaktischen Wissen fällt der ganze Kurs.

Fazit:
Bei erster Verunssicherung kein teures "All-YCL" Programm von einer Schule draufdrücken lassen, insbesondere Einmahlzahlung.

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/gSY55q97
gSY55q97
  • 25
  • 25
  • 359

Das habe ich gar nicht mitbekomnen, dass es Wall Street English nicht mehr gibt. Danke für die Info. : )

War ja auch Mumpitz. Um den ganzen Tag vorm PC zu sitzen, brauche ich nicht extra in ein Sprachinstitut zu gehen und so viel Geld bezahlen. (Ich hatte mir das auch mal angesehen.)

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi,

Memrise hat Kurse für business englisch. Schau doch mal da.

Grüße Angel

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/BineSa7

Hi Angel, Memrise gefällt mir gar nicht. Werde über busuu Englisch weitermachen, da dort über die App mehr Kommunikationsmöglichkeiten möglich sind. Werde mich hier mal auf französisch konzentrieren. Viele Grüße

Vor 8 Monaten

https://www.duolingo.com/RedAngel666

Hi,

klar, kein Problem. Ich komm mit Memrise ganz gut klar. Hast ja auch sehr gute Tipps von Thomas bekommen. Hauptsache dir wurde geholfen. :-))

liebe Grüße Angel

Vor 8 Monaten