1. Forum
  2. >
  3. Thema: Duolingo
  4. >
  5. Zu den neuen Kronen

https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Zu den neuen Kronen

Viele haben jetzt das neue System schon, hier zur Orientierung ein paar Bilder:

Alle Einheiten, die noch nicht absolviert sind, haben keine Krone, man fängt also bei Null an und levelt sich dann zu 5 Kronen hoch:

Das bedeutet, dass vor der Umstellung absolvierte Einheiten nun eine oder zwei Kronen haben werden (vielleicht auch mehr).

Wenn man auf eine Einheit klickt, bekommt man ein kleines Fenster:

Dort kann man links auf "Anfangen" klicken und eine Runde üben. Rechts gibt es eine kleine Glühbirne, die den Grammatiktipp öffnet (falls es einen gibt).

Neu bei den Übungen gibt es jetzt wie in der App Bausteine. Wer lieber tippt, kann unten auf "use keybord" klicken.

Alle Übungen der Art bleiben dann Tipp-Aufgaben. Indem man auf "word bank" klickt, kommt man zu den Bausteinen zurück.

Die Kronenlevel könnt ihr bearbeiten, wie Ihr wollt! Es ist für einen fortgeschrittenen Nutzer sicherlich langweilig, die erste Lektion in einem Zug abzuarbeiten. In dem Fall kann man die ersten Einheiten bei 1 oder 2 lassen oder einfach ab und zu daran arbeiten. Ich persönlich hoffe auch, dass man sich vielleicht in der Zukunft aus den Kronenlevels heraustesten kann.

March 22, 2018

60 Kommentare


https://www.duolingo.com/profile/fesch05

Meine beiden goldenen Bäume sind nun wieder kunterbunt! Mir gefällt das neue Bild!!! Also gehen wir wieder tüchtig ans Lernen! "Heraustesten" fände ich auch gut! Liebe Grüsse Ch


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Vielen Dank für die Information. :-)

Ich hoffe man kann die "Benutze Tastatur"-Funktion auch dauerhaft aktivieren. Denn dass ist für mich einen Mitgrund, warum ich die Browser-Version am Desktop gegenüber der App bevorzuge. Man lernt das ganze einfach noch ein Stück intensiver. Bei den Bausteinen ist es wie wenn ich jedes Mal mit dem Mauszeiger zuerst alle Wörter übersetzen lasse, und erst dann anfange zu überlegen was der Satz heissen könnte. Am Smartphone sind diese Bausteine schon angenehm. Aber am Desktop finde ich sie eher unnötig.

Und mir persönlich passen die vorgefertigten Antwortsätze zum Teil auch ganz einfach nicht.


https://www.duolingo.com/profile/Inge452707

Du musst nur ein mal die Taste drücken, dann bleibt alles in diesem Kurs auf Tastatur.


https://www.duolingo.com/profile/Inge452707

Danke für die Erklärungen, ich glaube vielen im Englischen Bereich sind die abgegangen:o) An sich finde ich das Kronen-System gut, auf dem Handy hatte ich es eh schon, jetzt auch auf dem Computer. Ein paar Dinge finde ich aber doch noch verbesserungswürdig.

Das mit dem Heraustesten hast du ja schon angesprochen. Das finde ich vor allem für die vorgeschrittenen Lerner wichtig, die gerne den "üben" Knopf drücken, sonst fängt das System immer bei der obersten Übung im Baum mit dem niedrigsten Level an. Und für die Perfektionisten die es nicht gern so bunt mögen :o)

Ich fände es auch gut, wenn man sich aus einzelnen noch nicht gemachten Übungen wieder heraustesten könnte. Wenn man einem Abschnitt schon viel kann, aber in anderen Bereichen noch Lücken hat muss man sich sonst wieder ganz durch arbeiten. Für jemanden der nur mit Duoligo lernt wird das nicht vorkommen, für "Mischlerner" oder Leute die die keine Neuensteiger sind, schon.

Und dann auch in die andere Richtung: Ich konnte eine Übung so oft wiederholen wie ich es brauchte. Wenn ich jetzt auf die einzelne Übung gehe kann ich sie zwar oft wiederholen, aber es wird immer aufgelevelt und die Übungen werden damit schwieriger. Ich gehöre aber leider zu den Blöden die oft mehr Wiederholungen brauchen als vom System vorgesehen. Wenn ich auf den allgemeinen Üben-Knopf drücke kann ich mir die Lektion aber ja auch nicht aussuchen. Es wäre also schön, wenn man auch bei den Lektionen einen Üben-Knopf hätte, mit dem man die die Lektion so lange auf dem gleichen Level üben kann, bis sie sitzt.


https://www.duolingo.com/profile/Strandfloh

Ich bin noch "ungekrönt", fand aber für mich das Vorgehen von Lrtward ganz interessant: Sie arbeitet sich nach und nach durch und erhöht die Levels zurzeit nach einem relativ festen Schema:

Gold (5)
4 - 5
3 - 4
2 - 3
1 - 2
Neu - 1

Heißt: die neueste Fähigkeit wird auf Level 1 gebracht, die vorige von 1 auf 2, die davor von 2 auf 3, ..., die "ältesten" Fähigkeiten sind auf 5. Sie hat auch ein paar mehr Bilder eingestellt; der Text ist auf Englisch: https://www.duolingo.com/comment/26612939


https://www.duolingo.com/profile/jones110eu

Nachtrag, zudem sind die Wortstärke der einzelnen Lektionen nicht mehr erkennbar o_ô Ich finde ihr solltet das nochmal überarbeiten (gute Dinge sollten erhalten bleiben) und die Möglichkeit geben uns zur alten Version zu nutzen. :S Denn so macht es mir kein Spaß , wie es jetzt ist mit den Kronen :(


https://www.duolingo.com/profile/Telpi

Wenn ich eine neue Lektion mache (also von Kronenlevel 0 zu Level 1), bekomme ich dann, wie vorher, 2 Lingots "für das Beenden eines neuen Fähigkeitsbereich?"


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Ja, die gibt es noch


https://www.duolingo.com/profile/Suspence7

Nein. Ich bekam keinen einzigen Lingot für dieses "Hochleveln"!


https://www.duolingo.com/profile/Inge452707

Ich auch nicht.


https://www.duolingo.com/profile/Niklas436290

Wie bekomme ich das neue System?


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Alle Nutzer bekommen das neue System. Es wird schrittweise umgestellt, Du brauchst also nur zu warten.


https://www.duolingo.com/profile/Lis45433

danke für die schöne Erklärung. Am PC habe ich noch das alte System - auf dem Handy das neue


https://www.duolingo.com/profile/Coolkorff

ich würde auch gerne die neue Version haben. wie kann man die bekommen?


https://www.duolingo.com/profile/Lawaschak

ich hätte gerne die alte version zurück. Ist das möglich??


https://www.duolingo.com/profile/tiramisues

Einfach ein wenig warten. Die Accounts werden gerade nach und nach darauf umgestellt. (Ich hab's auch noch nicht).


https://www.duolingo.com/profile/jones110eu

Tipps und Anmerkungen sind unübersichtlicher :S Man kann jetzt einzelne Sachen nicht mehr üben :S Durch das fehlende der einzelnen Sachen gibt es auch kein Gesamtübung (oder wie man es nannte, wenn man Unterkategorien der Lektion gemeistert hat und dann das "Gesamte" üben konnte). Ansonsten mal schauen wie das neue System ist :S Manno ich hab mich grad sehr mit dem alten anbefreundet, lerne meine Sprache auch bisher nur mit Duolingo. :o


https://www.duolingo.com/profile/Lawaschak

Ich hätte gerne die alte Version zurück, ist das möglich? Die neue Version hat mein Lernkonzept durcheinander geworfen!


https://www.duolingo.com/profile/tiramisues

Auf English gibt es hier eine Beschreibung: https://www.duolingo.com/comment/26677923

Wird aber vermutlich nicht für immer funktionieren und nur während umgestellt wird.


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Ich denke, sobald alle Nutzer umgestellt sind, wird dieser Trick nicht mehr funktionieren. Es ist also nur ein Aufschub.


https://www.duolingo.com/profile/Lawaschak

Wozu die Umstellung? Das alte System hat doch funktioniert? Jetzt kann man die einzelnen Komponenten jeder Lektion nicht mehr getrennt üben und muss im schlimmsten Fall durch alle 10 Elemente nur um die gewünschte Komponente zu wiederholen. Der Spassfaktor nimmt dadurch bedeutend ab.


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

In den verschiedenen Leveln wiederholt man nicht nur, es werden auch schwierigere Sätze und Übungstypen (z.B. Übersetzung in die Zielsprache) verstärkt hinzugenommen. Im alten System werden schwierige Inhalte komplett herausgefiltert, im neuen soll man Schritt für Schritt an schwierigere Sätze herangeführt werden. Insgesamt soll man damit ein höheres Niveau der Sprache erreichen.

Ich mache z.B Türkisch (von Englisch aus). Nach dem alten System kamen zum Übersetzen in die Zielsprache in der ersten Einheit nur einzelne Wörter und ein paar kurze Sätze, bei denen das Verb immer in der 3. Person Sg. stand, da das die einfachste Form ist. Wenn man sich im neuen System durch die Level nach oben arbeitet, bekommt man auch die anderen Verbformen und lernt diese endlich richtig. Bei Deinen Kursen wird Dir dieser Effekt in der allerersten Einheit wahrscheinlich nicht einmal auffallen, weil Du die Inhalte sicherlich kannst. Aber in den späteren Einheiten wirst du Zugang zu längeren, komplizierteren Sätzen bekommen, die du nach dem alten System nie zu Gesicht bekommen hättest.


https://www.duolingo.com/profile/Telpi

Ist es bei dem neuen System so, das man für höhere Level keine Lingots mehr bekommt? Vor ein paar Tagen bin ich in Englisch auf Level 18 aufgestiegen und heute in Deutsch auf Level 14. Beide Male habe ich keine Lingots und keine Benachrichtigung bekommen, ich habe es erst bemerkt, als ich mir mein Profil angesehen habe.

Außerdem kann man mit dem neuen System nicht mehr, wie vorher, einzelne Lektionen üben. Ich finde es gut, das die Lektionen schwieriger werden, aber ist ist sehr schade, das man jetzt bis zu 10 Lektionen (die man schon sehr gut kann) machen muss, um eine zu erreichen, die man schlecht kann. Wieso wurde diese Sache abgeändert?

Ich war mit der vorherigen Duolingoversion zufriedener, weil man jetzt anscheinend keine Lingots für das Erreichen eines höheren Levels bekommt und weil man nicht mehr gezielt einzelne Lektionen üben kann, ohne eine gesamte Fähigkeit durchmachen zu müssen.

Außerdem werden die Sätze nicht immer schwieriger. In Grundl. 1 bin ich auf Kronenlevel 4, und trotzdem kamen in der gesamten Übung nur einzelne Wörter wie "Frau", "Mann", "Junge", "Mädchen" oder auch "ein Mann" vor.


https://www.duolingo.com/profile/ErikaPaula10

Nicht jede Veränderung ist ist wirklich besser. Mit dem alten System bin ich bestens klar gekommen. Wenn man schwierigere Elemente hinzufügt (was ja auch sehr gut und wichtig ist), könnte man es doch in einem neuen Abschnitt hinzufügen. Dann weiß jeder, was noch dazugekommen ist und kann die schwierigen Level ergänzen. Aber sich nochmal von oben bis unten durchkämpfen ist äußerst zeitraubend und auch völlig unnötig. Die Zeit hat nicht jeder. Mir geht es nicht um Lingots, sondern einfach nur um's Lernen. Es wäre wirklich fortschrittlich, wenn das alte System zum Guten überarbeitet werden würde. Der Spaßfaktor soll ja dabei nicht verloren gehen.


https://www.duolingo.com/profile/Suspence7

@Telpi, ja man bekommt keine Lingots mehr für das Erreichen eines neuen Levels. Bei mir war es vorhin auch... nicht.


https://www.duolingo.com/profile/tiramisues

Das denke ich auch, aber da man nicht weiß wie lange die Umstellung dauert, kann man wenn man es wirklich will eben ein paar Tage oder einen Monat noch das alte System genießen.


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Das ist leider nicht vorgesehen


https://www.duolingo.com/profile/Strandfund

Vielen Dank für deine ,wie immer sehr hilfreichen Erklärungen!


https://www.duolingo.com/profile/Marie_goforit

Hallo liebe (r) Aileme,

wenn man auf Level 5 ist, kann man dann die Lektionen wiederholen oder müsste man sich quasi komplett neu anmelden?

Im Moment kann ich von Level 3 aus z.B. Level 2 nicht wiederholen (es sei denn, mir ist eine Funktion entgangen).

Tesekkürler! :-)

Marie


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Sobald man bei Level 5 ist, kann man ganz normal wiederholen. Ich habe bisher nur ein Skill auf 5, und das ist jetzt schon seit einigen Tagen golden, aber es sollte sich irgendwann auch entfärben.


https://www.duolingo.com/profile/Rosi01108

Einzelne Lektionen kann man aber nicht wiederholen, es gibt nur „üben“. Bis zum Level 5 hat man sowieso schon ziemlich viel geübt, bei 2 Lektionen im Level 1 waren es 24 Lektionen bis zum Level 5 und bei 3 Lektionen immerhin 36. Es gibt ja auch Kugeln mit 10 Lektionen in Level 1, da sind es dann vielleicht 120 bis zum Goldzustand?


https://www.duolingo.com/profile/Marie_goforit

Vielen Dank! So kann ich mich mit den Kronen schon viel leichter anfreunden! :-)


https://www.duolingo.com/profile/ukaHH

Danke. Toll erkärt.


https://www.duolingo.com/profile/Roland863710

Ich finde das neue System total blöd und steige deshalb aus.. Ich werde mir ein anderes Portal suchen, bei dem nicht ständig etwas gewechselt wird.


https://www.duolingo.com/profile/Jorge231117

Ich fürchte sehr, dass Roland 863710 mit seiner nachvollziehbaren Reaktion nicht der Einzige bleiben wird.


https://www.duolingo.com/profile/fesch05

Ich finde Duolingo ein sehr gutes GratisApp. Natürlich finde ich es auch schade, dass es z.B. das " Freitesten " nicht mehr gibt. Dafür gibt es jetzt Kronen;-)) Ich hatte zwei goldene Bäume, welche ich immer golden gehalten habe. Jetzt sind meine Bäume kunterbunt! ( auch schön)!! Ich bin hier um zu lernen.......und fange wieder an, meinen Baum golden werden zu lassen. Herzlichen Dank an die Moderatoren die im Hintergrund viel Gratisarbeit leisten und uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehen.


https://www.duolingo.com/profile/Jorge231117

Die Einführung des neuen Systems wäre erst berechtigt, wenn alle Fehler in den vorgegeben Antworten ausgeräumt wären. Hier hätte Duolingo seine Arbeitskräfte mal sinnvoll einsetzen und die vielen Hinweise, Meldungen und Fehlerdiskussionen berücksichtigen können. Auch die Computerstimmen hätte man besser durch echte Stimmen von Muttersprachlern austauschen sollen. Erst dann dürfte man dem Ganzen auch beruhigt Kronen aufsetzen!


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Die Fehlersuche beträfe alle Kurse. Die Umstellung war aber nur eine technische, durchgeführt von Programmierern. Die Moderatoren hatten damit gar nix zu tun, soweit ich weiß.
Die Fehlerbehebung wird wie vorher durchgeführt.
Nur enthalten die Rückmeldungen, wenn man Sätze vorschlägt, jetzt nicht mehr den Namen des Helfers, der den Satz freigegeben hat - auf Wunsch der Kurshelfer.

Muttersprachler einzusetzen soll sehr teuer sein. Dann wird DL nicht mehr kostenlso sein :-(.


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

"Muttersprachler einzusetzen soll sehr teuer sein. Dann wird DL nicht mehr kostenlso sein :-(."

Nicht unbedingt. Man könnte es wie bei dict.cc machen, dass die Aufnahmen von freiwilligen Personen kommen. Zusätzlich zur Computerstimme.

Man könnte ein System einrichten, wo Freiwillige eine gesprochene Aufnahme zu einem Satz oder Wort einreichen könnten. Diese Aufnahme wird dann von anderen Duolingo-Benutzern bewertet. Übersteigt diese Bewertung einen gewissen Grad an Korrektheit, könnte die Aufnahme dann zusätzlich noch von einem Moderator gegengeprüft und dann evt. zum jeweiligen Satz freigeschaltet werden.

Das würde gerade mehrere Vorteile bringen. Man würde vergleichsweise kostengünstig bis sogar kostenlos zu echt gesprochenen Sätzen kommen. Zudem, wenn dann vielleicht immer die fünf besten Sätze freigeschaltet werden, würde der Benutzer auch bemerken/lernen, dass nicht überall jeder Satz, jedes Wort gleich ausgesprochen wird. Dazu wäre es vielleicht noch hilfreich, wenn die Freiwilligen auch noch angeben würden, aus welchem Land sie kommen. Oder ob sie bspw. europäisches Spanisch gelernt haben, oder eher latein-amerikanisches Spanisch.


https://www.duolingo.com/profile/Suspence7

Für Deutsch würde ich mich da sofort melden. Als Muttersprachler den Umkehrkurs, also Englisch- Deutsch, zu ertragen, was die Computerstimmen betrifft.... sehr schwer. Ich denke, es geht auch Englisch- Muttersprachlern ähnlich. Gab es im Forum auch schon Posts dazu. Man könnte zur Vereinfachung, die Aufnahmen nehmen, die man (korrekt) nach gesprochen hat. Dazu müsste das System aber erst verbessert werden. Mit der Zeit ist es nämlich nicht mehr lustig, wenn einem ständig das Nachgesprochene als Fehler gewertet wird, auch in Deutsch! ( Deshalb schalte ich das immer aus in letzter Zeit) Jetzt, da leider das "Health- System" noch immer nicht abgeschafft wurde in den Apps, erst recht, da man dadurch ganz schnell ein "Leben" verliert.


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Die Übungen wo man Sätze nachsprechen muss, hatte ich ziemlich schnell abgeschaltet. Das ganze nervte mich einfach nur noch. Ob es in der Zwischenzeit besser wurde, müsste ich mal testen.

Die Idee, die Aufnahmen gleich mit diesen Übungen zu kombinieren wäre aber auch super. Solange der Benutzer selber entscheiden kann, ob seine Aufnahmen freigegeben werden dürfen.


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass das Aussicht auf Erfolg hat.
Es müsste ein System aufgesetzt werden, das eben Kapazität von anderen Projekten wegnimmt. Mit anderen Worten, neue Kosten. Freiwillige wird es sicher geben, aber auch jede Menge Leute, die das zum trolling nutzen. Und wie du schon sagst, braucht man wieder die Moderatoren, die das kontrollieren müssen. Also müssten die Moderatoren noch Zusatzarbeit leisten.
Meine persönliche Meinung dazu, das wird keinen Mehrnutzen bringen.
Derzeit lerne ich parallel bei Memrise. Die Memrisekurse sind von professionellen Muttersprachlern gesprochen, gleichzeitig gibt es ab und zu kleine Filme, in denen der Satz von Muttersprachlern (Freiwillige con der Straße) gesprochen wird. Wer zahlt, hat wohl immer Zugriff auf diese Muttersprachler von der Straße. Ist wirklich sehr interessant, weil man die oft schlecht versteht, weil es eben lebendige Alltagssprache ist. Aber genau da liegt auch das Problem bei deiner Idee. Wie viele Färbungen gibt es in Deutschland? Ein Satz von Personen aus Hamburg, Sachsen, Stuttgart, Nürnberg ... wird völlig unterschiedlich klingen, auch wenn die Personen hochdeutsch sprechen. Bei dict.cc ist es ein Wort, aber ganze Sätze? Wie gesagt, da bin ich sehr skeptisch.
Vorschläge dieser Art musst du übrigens im englischen Forum platzieren, nur dort hat er eine Chance.
Das ist aber meine persönliche Einschätzung, ich kenne die Interna bei DL auch nur aus den Diskussionen.


https://www.duolingo.com/profile/Suspence7

Das finde ich auch gut bei memrise. Bin da für Schwedisch auch noch extra. Da sind die wirklich guten aber auch alle auf Englisch. Natürlich nicht die Muttersprachler, aber der Rest halt. Italienisch ( von Deutsch)- Kurs ist dort auch so aufgebaut und gut... Ich bin am Überlegen, hier Italienisch erstmal abzubrechen, und dort weiter zu machen. Für mich ist der Englisch- Italienisch- Kurs hier jetzt i-wie noch schwerer geworden, wie er eh schon war, obwohl ich schon 95 Kronen habe und viele Skills auf 3, komme ich nicht mehr richtig rein. Und das bei Level 1 auf 2!


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

"Es müsste ein System aufgesetzt werden, das eben Kapazität von anderen Projekten wegnimmt. Mit anderen Worten, neue Kosten."

Jetzt wäre bestimmt der falsche Zeitpunkt für diese Idee. Jetzt haben die Programmierer wohl genug zu tun, das Kronen-System auszubessern. (Ich hab dieses jetzt seit paar Tagen und bin davon auch nur mässig begeistert.)

"Freiwillige wird es sicher geben, aber auch jede Menge Leute, die das zum trolling nutzen."

Die Troll-Beiträge sollten mit diesem System eigentlich recht schnell "niedergewertet" werden. Darum sollte die Vorsortierung auch durch die normalen Duolingo-Benutzer gemacht werden. Da sehe ich nicht so das grosse Problem.

"Und wie du schon sagst, braucht man wieder die Moderatoren, die das kontrollieren müssen. Also müssten die Moderatoren noch Zusatzarbeit leisten."

Ich war noch nie ein Moderator und weiss somit auch nicht genau, was sie alles an Arbeit leisten müssen. Aber das ganze Moderatoren-System wie es jetzt ist, finde ich allgemein verbesserungswürdig. Im Moment habe ich das Gefühl dass die Moderatoren viel zu viele "Nebensächlichkeiten" erledigen müssen. Bspw. könnte man die Moderator-Stufen noch verfeinern. Man könnte eine niedrigere Moderator-Stufe einbauen, wo solche "einfachen Moderatoren" am Sprachbaum selber nichts machen können, die aber per Meldesystem gemeldete Fehler und Satzvorschläge vorsortieren könnten. Die jetzigen Moderatoren könnten sich dann wieder mehr mit den ernsthafteren Problemen befassen. Ich glaube nämlich, dass sich bestimmt manch eine Person als einfacher Moderator melden würde, die dafür keine grossen Verpflichtungen hat, die aber einfach mal nach Lust und Laune paar gemeldete Fehler anschauen und unsichere oder nach deren Meinung richtige Sätze an die "höheren Moderatoren" weiterleiten könnte.

"Derzeit lerne ich parallel bei Memrise."

Memrise werde ich mir mal genauer anschauen. Das kenne ich bis jetzt zu wenig. Im Moment habe ich für Spanisch und Englisch nur paar Youtube-Kanäle abonniert.

"Aber genau da liegt auch das Problem bei deiner Idee. Wie viele Färbungen gibt es in Deutschland? Ein Satz von Personen aus Hamburg, Sachsen, Stuttgart, Nürnberg ... wird völlig unterschiedlich klingen, auch wenn die Personen hochdeutsch sprechen."

Eine gewisse Färbung werden diese Sätze dann bestimmt haben. Auch wenn hoffentlich jeder dieser Personen versuchen wird, möglichst sauberes Hochdeutsch zu sprechen. Aber auch dieses Problem sollte mit dem Benutzer-Bewertungssystem eigentlich behoben werden. Und genau dass zeigt dem Lernenden ja auch, dass nicht alles überall gleich ausgesprochen wird. In der englischen Sprache gibt es diese Varianten ja auch. Das absolut saubere Englisch existiert eigentlich nur in der Schule. In der spanischen Sprache ist es fast noch extremer.

"Vorschläge dieser Art musst du übrigens im englischen Forum platzieren, nur dort hat er eine Chance."

Das überlegte ich mir auch schon. Vermutlich werde ich es auch machen, wenn sich das ganze mit den Kronen wieder etwas beruhigt hat. Würdest du es eher in die normale Diskussion reinsetzen oder eher in die Kategorie "Troubleshooting/Problemdiagnose"?

Und das ist gleich nochmals ein Verbesserungspunkt. Eine seperate Kategorie die nur für Vorschläge und Kritik an Duolingo ist. Dann würden diese Ideen weniger in der Masse an normalen Fragen wie "Für was sind die Lingots?" untergehen.


https://www.duolingo.com/profile/Strandfloh

Tatsächlich hat Duolingo mit Muttersprachlern experimentiert, aber den Nutzern hat es nicht gefallen: https://www.reddit.com/r/duolingo/comments/142lry/did_the_portuguese_audio_improve_yet/c7abmnq/ (Quelle in Englisch)

Und da Duolingo Zahlen über alles andere stellt, wird es wohl auch bei Computerstimmen bleiben...


https://www.duolingo.com/profile/chnoxis

Interessant. Danke für den Link. :-)

Ich wusste gar nicht, dass Duolingo auch bei Reddit ist. Der Beitrag ist allerdings mit 5 jahren schon ziemlich alt. Vielleicht würde das ganze heute wieder etwas anders aussehen.


https://www.duolingo.com/profile/Eke114041

Hallo, mich würde interessieren, ob es eine Obergrenze an Kronen gibt und welchem Sprachniveau die entspricht. Bin bei den Prozenten vorher nicht mehr weitergekommen bei 77% auf Android und 78% auf Apple:-) In Kronen umgerechnet sind das nun 166. Mit höheren Lernniveaus müsste das theoretisch höher gehen. Eine Vergleichbarkeit mit dem allgemein üblichen A1, A2,B1, B2 etc. wäre prima...


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Ich würde für die Einstufung empfehlen, einen oder zwei kostenlose Tests im Netz zu machen. Sowas wird von vielen Einrichtungen angeboten, für Englisch hat auch Duolingo einen:
https://englishtest.duolingo.com/ [Try practice test]
Zum Vergleich könntest Du den von Cambridge Assessment machen: http://www.cambridgeenglish.org/ch/de/test-your-english/

Wie weit man mit einem Kurs kommen kann, müsste man wahrscheinlich für jeden Kurs bestimmen, indem man eine größere Menge Nutzer testet, die alle im unterem Drittel oder Viertel überall bis zur 5. Krone gekommen sind. Aber selbst dann dürften die Unterschiede zwischen Nutzern massiv sein, je nachdem, wie viel der einzelne Nutzer außerhalb gemacht hat. Wer irgendwann angefangen hat, sich echtes Lesematerial zu besorgen und sich an podcasts oder Videos versucht, wird einfach Welten besser sein als jemand, der nur Duolingo gemacht hat.


https://www.duolingo.com/profile/Strandfloh

Hallo Eke,

bei "normalen" Fähigkeiten gibt es maximal 5 Kronen, bei den Bonusfähigkeiten eine (habe ich zumindest im englischen Forum gelesen, ich habe seit der Änderung noch keine Bonusfähigkeit angefasst). Das maximale Kronenlevel hängt demnach vom Kurs ab.
Bei beispielsweise 58 Fähigkeiten und 2 Bonusfähigkeiten bist du also bei maximal 58x5+2 = 292 Kronen.

Auch das Niveau hängt vom Kurs ab. Eine offizielle Zuordnung gibt es sowieso nicht. Im allgemeinen wird vermutet, dass ein Kurs dich hier bis A2 oder maximal B1 bringen kann. Inwieweit sich das durch die Kronen ändert, kann ich nicht sagen; ich stehe ja - wie alle anderen hier - selbst noch am Anfang.


https://www.duolingo.com/profile/Eke114041

Hallo Strandfloh, sorry aber deine Antwort hilft mir leider nicht wirklich weiter. Bei den Prozenten ging es auch über das hinaus, was mit Lektionen zu erreichen war. Ich stehe auch nicht mehr am Anfang und habe mit der Änderung die Hoffnung verbunden, auf meinem Niveau besser weiter gefördert zu werden. Wenn es stimmt, was du schreibst, kann ich mit Üben auf meinem Niveau weitermachen wie bisher, ohne ein konkretes Ziel gesetzt zu bekommen und ohne zusätzliche Lernaufgaben. Oder ich werde Kronenjäger und schreibe mir mit Gekonntem die Finger blutig. Habe es Mal probiert und mir wurde ganz plümerant von den vielen Mädchen, Jungen, Äpfeln und Broten... IST ES WIRKLICH NUR MEHR VOM GLEICHEN? DAS WÜẞTE ICH GERNE - AM BESTEN VON EINEM INSIDER WIE DEM MODERATOR! BITTE!


https://www.duolingo.com/profile/Inge452707

Bei den absoluten Basislektionen kann das Level ja nicht wirklich stark gesteigert werden. Wo nichts ist, ist nichts. Man kann es sich also sparen in den Anfängerlektionen hochzuleveln. Level halt in den schwierigeren Übungen hoch die dir auch was bringen.

Wie schwierig die Übungen in den einzelnen Lektionen dann sind, hängt aber auch sehr stark davon ab, wie schwierig die Grammatik der Lernsprache ist. Englisch zeichnet sich eher nicht durch komplexe Grammatik aus. Wenn keine Nomen und Adjektive dekliniert werden müssen und auch die Verbendungen sich nur im Tempus verändern aber ansonsten nicht konjugiert werden müssen, ist das natürlich einfacher als in Sprachen wo alles dekliniert und konjugiert wird.


https://www.duolingo.com/profile/Geomethrie

Nein, ich bin keine Moderator, aber schon mal vorab:

Aileme (Moderator!) hat hier den englischen Originalpost übersetzt:
https://www.duolingo.com/comment/25616253
Da steht es erklärt. Wenn du weiterlernst, bekommst du mit der Zeit schwierigere Sätze, die beim alten System gar nicht vorgelegt werden konnten. Das ist soll den Fortschritt bringen, dass die Kurse wirklich komplett gelernt werden.
Lies einfach mal in Ruhe. Ich denke, dann klärt sich das eine oder andere.

Zum Niveau ist es wie Strandfloh schreibt. Das schwankt von Kurs zu Kurs. Es ist aber klar, dass hier eher Anfangsniveau gelehrt wird. Daher ist B1 auch in der Tat das Maximum. Die Prozentzahl hat wenig über dein Sprachvermögen ausgesagt.
Aileme hat dir oben schon geantwortet und das wird hier auch immer wiederholt. Wenn du die Sprache intensiv beherrschen möchtest, solltest du irgendwann deine Lernquellen ergänzen.


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Hallo Elke, Moderatoren haben keine Informationen, die über das hinausgehen, was in den Foren vom Personal erklärt wurde. Den Link zur dt. Übersetzung hast Du ja schon von Strandfloh bekommen.


https://www.duolingo.com/profile/Eke114041

Hallo, ich bin's Mal wieder. Bin inzwischen durch und alles ist bis auf zwei Bonusfähigkeit golden und ich habe 276 Kronen. Das war's wohl, oder?


https://www.duolingo.com/profile/MichaelRol337472

Gibt es eine Möglichkeit zum alten Programm ohne Kronen zurück zu kommen? Andernfalls steige ich aus und suche mir ein anderes Portal.


https://www.duolingo.com/profile/Loboui

Danke, das hat mir echt viel geholfen. Ich persönlich bin mit den Kronen jetzt nicht ganz zufrieden und das war auch der Grund, warum ich das Programm zeitweise nicht benutzt habe. Ich hab aber gemerkt, dass es mir echt viel bringt und versuche mich jetzt wieder daran!


https://www.duolingo.com/profile/Angela484016

Ich würde mir einfach in den höheren Leveln auch mehr Vokabular wünschen. 36 mal zu üben " ich bin eine Schildkröte" oder " der Vogel liest die Zeitung" das halte ich doch für ziemlich absurd.


https://www.duolingo.com/profile/Jana174769

Seit wann muss man denn Lingots für Tests bezahlen??


https://www.duolingo.com/profile/Aileme

Das ist anscheinend ein neuer Test auf einer der Apps, dazu habe ich keine Informationen

Lerne eine Sprache in nur 5 Minuten am Tag. Kostenlos.