Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Jsabella2

Ich schummle :-(

Jsabella2
  • 16
  • 15
  • 10

Da man die Lektion nicht beliebig wiederholen kann und ich immer wieder über die selben Fehler stolpere und somit nie weiterkomme, kopiere ich nun den richtigen Satz. Ich weiss, dass dies nicht richtig ist von mir, aber ich verliere bald die Geduld :-(. Sorry. Wie macht Ihr das, wenn Ihr nicht vom Fleck kommt? Ueber Tipps wäre ich froh.

2
Vor 2 Monaten
5

20 Kommentare


https://www.duolingo.com/Strandfloh
Strandfloh
  • 25
  • 25
  • 13
  • 11
  • 918

Ähem *räusper*, ich gestehe, dass ich das auch schon gemacht habe.

Ich denke, wenn es sich um eine einzelne Fähigkeit handelt, die später nur selten in anderen Fähigkeiten auftaucht, ist das durchaus legitim. Manche Themen sind einfach schwerer als andere, und wenn man auf diese Weise schummelt, kommt man erstmal weiter und kann sich später um das Problemthema kümmern.

Wenn es sich allerdings um mehrere Fähigkeiten handelt oder man merkt, dass einem wichtige Grundlagen fehlen, sollte man vielleicht einfach mal innehalten und eine Zeitlang mehr wiederholen und nur wenig neuen Stoff bearbeiten. Und/oder sich das Thema andernorts anschauen.

6
Antworten2Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Geomethrie
Geomethrie
  • 25
  • 20
  • 18
  • 17
  • 12
  • 567

Volle Zustimmung :-). Menschen, die hier lernen, wollen ja wirklich etwas erlernen und sind nicht nur dazu verdonnert, Tests zu bestehen. Und wie Strandfloh schreibt, manchmal ist es sicherer, das Thema in einem Buch oder in einem Artikel nachzulesen.
Das finde ich hier klasse, man kann ohne Druck lernen :-)).

4
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Marco_LoneWolf

Wenn Du dir deine Statistik -> https://www.duome.eu/Jsabella2/progress ansiehst, könntest Du auch so üben, dass Du immer erst alle bisherigen Lektionen auf 100% hälst bevor Du eine neue Lektion beginnst.

... und da du die meisten Lektionen vor 2,5 Jahren abgeschlossen hast, wirst Du wohl auch zwei Jahre kaum gelernt haben ... da wird dir nicht viel anderes übrig bleiben als auch die Grundlagen noch einmal zu wiederholen. Lohnen würde sich das allemal - und dann hast Du auch wieder Spaß daran.

Grüße - M@rco

2
Antworten1Vor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 628

Sorry. Wie macht Ihr das, wenn Ihr nicht vom Fleck kommt?

Genau so!

Anders und ohne Google Translator käme ich durch die zig "Skill Test-Outs" überhaupt nicht durch!!

Die schwierigste (Grammatik) Frage von 20 in einem längeren Satz wird mir grundsätzlich immer ganz am Schluß gestellt, wenn alle drei Leben bereits verbraucht sind und ich definitiv keinen Fehler mehr machen darf.

Beim Test-Out kommen definitiv einige viel schwierigere Fragen (höhere Kronenlevel) dran.

Ich könnte mir das ganze vermutlich auch für meinen PT Baum ersparen, aber ich mach es jetzt einfach mal trotzdem, weil ja doch einige ältere 4-5 Jahre sehr interessante komplexe Sätze angezeigt werden und ich auch bereits im November 2017 meinen EN-PT Baum abgeschlossen hatte.

Ist also wieder eine ganz nette "Skill 100% Stärken" Übung.

Wichtig ist doch eher, dass man überhaupt was dabei lernt und auch ein paar Lösungen und Alternativen mit den Moderatoren im Forum quer diskutiert?!

Auf den Duo Algorithmus, ob die Frage nun als falsch oder richtig gewertet wurde gebe ich nichts.
Sinnvolles Spaced Repetition (SR) wurde eh offiziell erstmal abgeschafft....

Ich will erstmal einfach nur noch eine "nicht völlig rote" www.duome.eu SHOF Progress Seite haben ;)

Wollte mich eh auf die 17-20 wichtigeren / komplexeren Verb Zeiten Skills für meinen EN-PT Baum fokussieren...stattdessen kämpfe ich mich durch alle anderen Skills durch die Baum Aktualisierung von Vorne durch....anstatt mit dem PT-EN Rückwärtsbaum weiterzumachen...

Wenn DuoLingo schon kein Mitleid mit mir hat, dann wenigstens ich mit mir selbst...um irgendwie bisserl effektiv voranzukommen :-)

Lernen tue ich ja trotzdem dabei...und in den Kronen L4/L5 werden schon sicher irgendwann wieder diese 4-5 Jahre alten Sätze wieder aus dem Versteck hervorkriechen ;)

Dann ist in 6-12 Monaten die nächste Crown-Iteration durch und ein paar sinnvolle Features sind dann hoffentlich auch wieder dabei.

Auf die "Hints" kann man sich ja leider nicht verlassen.
Ich werde ständig "fehlgeleitet"!

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/cornelia417654

Ich muss es gestehen - ich verstehe die Details in Deiner Antwort (deinen Antworten) leider überhaupt nicht. Vermutlich steckst Du viel tiefer in der Materie drin, aber mir erschliesst sich nicht, was eine Kronen-Iteration ist, und das Python 2016 UI Frontend? Warum wurde Spaced Repetition abgeschafft, und...muss ich das verstehen?

OT: Ich habe vor allem bei den Fragen ziemlich oft kopiert und eingefügt bis ich die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge auswendig gelernt hatte - mit Papier und Bleistift. Quest-ce? Cest-que? C'est qu'est? puh. Das hat mich echt Zeit gekostet.

2
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 628

Schon erschreckend was für ein Rückschritt teils das "Kronen 2018 Overlay" mit sich bringt.

Auf dem alten Python 2016 UI Frontend bekomme ich beim "Skill Test-Out" ziemlich oft parallel die richtigen Lösungsantworten unten eingeblendet, wenn die "Musterlösung" von meiner Antwort/Übersetzung erheblich abweicht.

Das haben die Programmierer doch glatt bei der neusten Kronen 2018 UI wieder entfernt!!?

Welch ein Rückschritt....
Da macht der Skill Test-Out im alten Design gleich doppelt Spaß!
.
.
Bei einzelnen Lessons (kann man leider nicht mehr direkt aufrufen / speichern) wurde sogar die Schwierigkeitsstufe x/10 pro Frage angezeigt.
Wow! Innovation!
Leider nicht beim Test-Out (im alten UI 2016 Design) :-(

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Walterchen4

Du kannst den Satz auch aufschreiben, so richtig mit Stift auf Papier und ihn dann auswendig lernen. So lerne ich dann brauch ich nicht schummeln. mfg Walterchen

2
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/gSY55q97
gSY55q97
  • 25
  • 25
  • 353

Fehlt dir dann nicht etwas, wenn du schummelst, Thomas? Es zu schaffen, (ohne "Hilfsmittel") ist doch gerade der Reiz am "Skill-Test-Out".

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 628

@gsy55q97

Das mag schon theoretisch richtig sein.
Vor allem bei NEUEN Test-Outs von einem neuen Kurs bei schon guten Vorkenntnissen (z.B Englisch).

Wie oft probierst Du dann bsw. genau einen "Skill Test-Out" pro Skill?
3, 5, 10, 20x?
Sind ja teils immer wieder ganz andere Fragen! :-)

Nach 2-3x Mal ist bei mir bereits die Schmerzgrenze erreicht (gerade bei Englisch Tipp Fehlern oder vereinzelten Wort-/Grammatikschwächen)....es ging schließlich nicht nur um 2-3 Skills sondern um eine ganze Liste.
.
.
Allerdings ist für mich im aktualisierten EN-PT Baum eben einfach nicht bei den alten Skills zu schaffen, weil auch ältere komplexere Sätze von vor 4-5 Jahren reingeworfen werden, die ggf. eher bei Kronen Levels 3 oder 4-5 kommen würden, wenn ich den normalen Kronen Session Weg gehen würde.
Zudem könnte ich bei normalen Sessions (Lessons) die vorgesehenen Hints zum Teil je nach Wort oder Redewendung verwenden; geht leider nicht bei den Skill Test-Outs...

Oftmals sind bei den alten "Satz-Schinken" noch nicht einmal Änderungen oder teils keine Antwort-Alternativen vorgenommen worden, so dass man eben in all die Fallen erneut hineinläuft.


Zudem hat der neue EN-PT Baum scheinbar auch einige ganz neue Sätze hinzugefügt , zu denen es bisher noch gar keine Satz-Diskussion gab.

Hier wird teils meine gegebene Antwort im Test-Out nicht richtig gewertet, weil noch alternative Antworten nicht in der Masse akzeptiert werden.
Das nervt um so mehr, wenn es genau bei der letzten 20. Frage passiert!!
.
.
Es ist ja nicht so, dass ich immer einen "Skill Test-Out" auf das erste Mal schaffen würde.
Manchmal habe ich jetzt die letzten Tage 2-3 Anläufe gebraucht, um - je nach Frage und Schwierigkeitslevel - mit Hilfsmitteln durchzukommen, Dank der ganzen komplexen Sätze; brauch ich ja auch nicht für jeden Satz...

Aber das ist m.E. ja auch irgendwie der Sinn, nicht nur mit Bildchen-Zuordnungen und Basis-Wörtern konfrontiert zu werden, die man eh alle bereits nach 1,5 Jahren in- und auswendig kennt? ;)


So kann ich mittlererweile sagen:

Mein PT Baum Skill "Update-Projekt" hat Spaß gemacht und ich hab auch nach 7+ Monaten (trotz täglicher Stärken-Übungen) nach der letzten "Goldenen Eule" wieder (extrem) viel dazugelernt.

Ich denke, das werden wohl die allerwenigsten EN-PT Benutzer so machen und Ihren Baum von Grund an aktualisieren, weil die ja noch nicht einmal wissen, wie sie in einen "Test-Out" kommen ;)
.
.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass mit dem aktualisierten Skill Lern-/Zeitstempel und den L2 Kronen Levels viele Sätze bei den Stärken-Übungen sowie Kronen L3-L5 Sessions trotzdem wieder öfters bei mir werden.

Hier kann ich dann ja gezielt die DuoLingo Hints verwenden, die dann - hoffentlich - später für ein SR Update korrekt berücksichtigt werden.

Wie gesagt:

Mein Strategie-Konzept ist für meinen EN-PT Baum für die nächsten Monate und die ~17-20 Verb / Grammatik (Advanced) Tense Skills eher das strukturierte sequentielle Hochleveln auf Kronen L3-L5.

Da hat mir jetzt eh das Baum-Update ganz gewaltig zwischen gefunkt; jetzt mußte dafür bisserl mein PT-DE Baum darunter leiden....

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/gSY55q97
gSY55q97
  • 25
  • 25
  • 353

Naja, ich bin da ziemlich entspannt an die Sache rangegangen, Thomas. Natürlich habe ich auch nicht alle sofort geschafft. Dafür fehlen mir zu viele Vorkenntnisse. Ich habe es dann so ähnlich gehandhabt wie du, einfach ein zweites oder drittes, manchmal vielleicht auch ein viertes Mal probiert. Und wenn es dann immer noch nicht geklappt hat, habe ich den "langen Weg" beschritten. : ) Allerdings lerne ich auch nur 1 Sprache, was die Sache erheblich vereinfacht. ;-)

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/1021689889

genauso, durch die Wiederholungen geht es langsam dann in das Gehirn.

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Jsabella2
Jsabella2
  • 16
  • 15
  • 10

Jetzt bin ich doch etwas erleichtert, dass ich nicht alleine grosse Mühe habe mit dem System. Schade, einfach nur schade, dass man nicht wiederholen kann :-(

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/cornelia417654

Wenn man sich ein Wort bei "Wörtern" rauspickt kann man die dazugehörige Lektion üben. (Ja, das bedeutet dass man wissen muss in welcher Lektion ein Wort eingeführt wurde - also keineswegs ein einfaches System, aber es geht)

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Strandfloh
Strandfloh
  • 25
  • 25
  • 13
  • 11
  • 918

Es gibt viele, die die Möglichkeit des Wiederholens vermissen. Usagiboy7 (Moderator) hat vorgeschlagen, diesen Thread im englischen Forum "upzuvoten" (oje, was für ein Wort!), um dem Wunsch mehr Gewicht zu verleihen.

0
AntwortenVor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Thomas.Heiss
Thomas.Heiss
  • 22
  • 14
  • 10
  • 628

Quote: Strandfloh: Es gibt viele, die die Möglichkeit des Wiederholens vermissen. Usagiboy7 (Moderator) hat vorgeschlagen, diesen Thread im englischen Forum "upzuvoten"

Direkt Link: https://forum.duolingo.com/comment/27660721

Leider gibt es einen Bug bei DuoLingo oder Zarafa, wenn mir eine E-Mail Subscription zum Thread mit dem []() Syntax zugeschickt wird; es wird eine ")" Klammer als Teil der ganzen URL bei mir angezeigt, die dann DuoLingo leider völlig fehlleitet (Error 404).

0
AntwortenVor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Strandfloh
Strandfloh
  • 25
  • 25
  • 13
  • 11
  • 918

@Thomas: Liegt es am "fehlenden" Leerzeichen nach der URL? Wenn ich vom Thread aus auf den Link klicke, ist bei mir alles okay. In meinem E-Mail-Programm ist der Link grundsätzlich nicht anklickbar (habe ich vermutlich vor Urzeiten mal so eingestellt).

0
AntwortenVor 1 Monat

https://www.duolingo.com/rdne20

Hallo Isabella, diese Phase kennt ich auch gut. Ich kann Dir nur den Tip geben, dran bleiben. Notfalls alles einfach beiseite legen und nach etwas Zeit "ran an den Speck - ohne Selbstbetrug". Ich dachte, dass ich die Sprache nie lerne aber mittlerweile klappt es ganz gut und macht richtig Spaß .LG Bine

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/Arnold604655

ich lege mir ein Ringbuch mit auf den Schreibtisch und schreibe mir diese verflixten Dauerfehler einfach auf. Wenn ich mit dem Tablet oder Smartphone lerne, übernimmt diese Art des "Schummelns" oft das Textvorschlagprogramm, zumindest wenn es sich um deutsche Wörter handelt. Für die französischen nehme ich meine Kladde.

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/christophcl
christophcl
  • 21
  • 14
  • 14
  • 278

jeder macht es so, dass man sich selbst wohlfühlt...ich denke ...alles ist erlaubt. Man lernt für sich selbst...und jeder braucht eine andere Bestätigung....also, wenn du dich wohl fühlst und weiter lernst, kommst du voran. Ab und an könnte man sich selber etwas "herausfordern"....ich suche auch noch nach dem Weg :-)

0
AntwortenVor 2 Monaten

https://www.duolingo.com/OTTOLO2

schreibe Dir die richtige Lösung separat auf eine kleine Karte und übe mit den Karten, bis es sitzt. Fange mit drei Karten an und steigere nach einer Woche mit fünf Karten. Viel Erfolg

0
AntwortenVor 1 Monat