Duolingo ist die weltweit beliebteste Methode, Sprachen zu lernen. Und es kommt noch besser: Duolingo ist 100% kostenlos!

https://www.duolingo.com/Karin223066

Clubgründung

Hallo, weß jemand, ob und wie man einen neuen Club gründen kann. In dem Club, in dem ich bin, sind 50 Mitglieder, von denen nur 19 üben. Und von diesen 19 sind gerade einmal 3 bis 4, die auf Posts reagieren. Ich würde gerne einen Club gründen, bei dem es Bedingung ist, täglich zu üben und sich an Diskussionen zu beteiligen, Anregungen zu geben und sich gegenseitig Korrekturen und Tipps zu geben.

Vor 1 Monat

11 Kommentare


https://www.duolingo.com/Danuta510960

Hallo Karin, da erwartest du aber viel. Um einen Club zu gruenden musst du zuerst deinen jetztigen verlassen. Dann tippst du das Clubschild an, es kommt Club beitreten oder Club gruenden. Der Rest ist selbsterklaerend. Ein Club hat immer max. 50 Mitglieder und ist nur auf der App. Da du dann der Admin. bist kannst du jederzeit Mitglieder rauswerfen. Good luck

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Ulli285811

Ich wäre interessiert an so einem Englisch Club... Täglich ist vielleicht etwas viel, manchmal sind Tage dabei, da kommt man nicht zum üben, aber zweitägig wäre machbar.... LG

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Salzza1

Hätte auch Interesse an einen Club zum üben. Gibt es irgendwo eine Übersicht mit Clubs?

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/Lijoma17
Lijoma17
  • 25
  • 22
  • 16
  • 127

Mir ging es mit meinem ehemaligen Englisch Club genauso. Hab ihn deshalb auch verlassen. Aber wenn man zum Beispiel mehrere Sprachen gleichzeitig hat, ist jeden Tag möglicherweise etwas viel. Nichtsdestotrotz wäre ich an so einem interaktiven Club auch interessiert.

Vor 1 Monat

https://www.duolingo.com/HaLo893570

Daran wäre ich auch interessiert. Gibt es mittlerweile einen solchen Club und wie kann man diesem beitreten?

Vor 2 Wochen

https://www.duolingo.com/Karin223066

Hallo, bisher habe ich den Club noch nicht gegründet, weil zu wenig Interesse besteht und Duolingo die Mitgliederzahl von sich aus auf 50 aufstockt. Da hat man dann die 35 bis 40 Lernleichen dabei und ist nur damit beschäftigt, die wieder rauszuwerfen. Postwendend wird dann von Duolingo wieder auf 50 aufgestockt. Ausserdem kann man ja nur in einem Club Mitglied sein. Ich weiß nicht, ob ich mit einer Neugründung nicht vom Regen in die Traufe käme.

Vor 2 Wochen

https://www.duolingo.com/HaLo893570

Über mein Handy bin ich einem Club beigetreten mit max. 50 Mitgliedern. Dort ist leider nur die Hälfte aktiv, den Rest kann man sich ersparen. Warum diese dann nicht austreten, ist mir schleierhaft. Gern würde ich mit einigen kommunizieren, aber irgendwie geht das nicht so recht. Oder kein Interesse. Dabei würde ich gern das Praktizieren, was man bis dahin gelernt hat. Das wäre für mich sehr hilfreich.

Vor 1 Woche

https://www.duolingo.com/Karin223066

Es scheint wohl in jedem Club das gleiche zu sein. Mehr Karteileichen als aktive Mitglieder. Ich habe mit der einzigen Teilnehmerin, die aktiv ist, die Mailadresse ausgetauscht und wir praktizieren Erlerntes per Mail.

Vor 1 Woche

https://www.duolingo.com/HaLo893570

Darf man sich diesem anschließen?

Vor 1 Woche

https://www.duolingo.com/Karin223066

Es spricht nichts dagegen. Allerdings sollten wir vorher abklären, ob wir auch zusammenpassen (Kenntnisstand, Alter etc.) Schicken Sie mir Ihre Mailadresse an meine kurzfristige Kontaktmail duoka@fake-box.com. Ich melde mich dann bei Ihnen.

Vor 1 Woche

https://www.duolingo.com/Tsogtsaikh2

I want to join your club, when you create a your own club. thanks

Vor 16 Stunden